Heiko Mell

Zeugnisse können lügen, Beförderungen nicht

Antwort:

Jeder Kenner weiß: Gute Zeugnistexte beweisen noch nichts, sie können auch ausgehandelt, in Aufhebungsverträgen festgeschrieben worden sein (nur dass schlechte verdächtig sind, gilt als sicher).

Am eindrucksvollsten beweisen Sie Ihre uneingeschränkt positive Beurteilung durch Arbeitgeber, wenn Sie Beförderungen während der Dienstzeit (also „obwohl“ man Sie kannte) vorweisen können. Das geht nicht immer – aber in zehn oder zwanzig Jahren sollte es gelegentlich geschehen sein. Dagegen fällt ein Aufstieg beim Arbeitgeberwechsel (der „auf Kredit“ geschieht) deutlich ab.

Kurzantwort:

Jeder Kenner weiß: Gute Zeugnistexte beweisen noch nichts, sie können auch ausgehandelt, in Aufhebungsverträgen festgeschrieben worden sein (nur dass schlechte verdächtig sind, gilt als sicher).

Frage-Nr.: 306
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 23
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2007-06-05

Top Stellenangebote

Hays AG-Firmenlogo
Hays AG Embedded Software Entwickler (m/w/d) Berlin
Hays AG-Firmenlogo
Hays AG Senior Project Engineer (m/w/d) München
Fakultät für Maschinenbau Leibniz Universität Hannover-Firmenlogo
Fakultät für Maschinenbau Leibniz Universität Hannover Universitätsprofessur (m/w/d) W3 für Sensorsysteme der Produktionstechnik Garbsen
Technische Hochschule Bingen-Firmenlogo
Technische Hochschule Bingen Professur (W2) Immissionsschutz (w/m/d) Schwerpunkt Luftreinhaltung Bingen am Rhein
Technischen Hochschule Bingen-Firmenlogo
Technischen Hochschule Bingen Professur Immissionsschutz (m/w/d) Schwerpunkt Luftreinhaltung Bingen am Rhein
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm-Firmenlogo
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm Professur (W2) für das Lehrgebiet Elektrische Energiespeicher für Intelligente Netze und Elektromobilität Nürnberg
Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH-Firmenlogo
Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) im Bereich Fahrerassistenzsysteme Offenbach
Technische Hochschule Rosenheim-Firmenlogo
Technische Hochschule Rosenheim Professur (W2) Lehrgebiet: Verfahrenstechnische Simulation Burghausen
Technische Hochschule Rosenheim-Firmenlogo
Technische Hochschule Rosenheim Professur (W2) Lehrgebiet: Informatik mit Schwerpunkt Datenanalyse Burghausen
Universität Stuttgart-Firmenlogo
Universität Stuttgart W3-Professur "Fahrzeugkonzepte" als Direktor/-in des Instituts für Fahrzeugkonzepte Stuttgart
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell: N…