Heiko Mell

Tun Sie es jetzt!

Antwort:

Der Mensch hat die fatale Neigung, zu wollen, was derzeit nicht geht und nicht zu wollen, was gerade zu machen wäre. Der Mensch als realer oder potenzieller Bewerber macht da keine Ausnahme.

Vor ein paar Jahren lief die Konjunktur nicht so gut wie heute. Es gab weniger offene Positionen und auf deren Besetzung zielende Stellenanzeigen. Und die Anzahl der eingehenden Bewerbungen pro Anzeige war hoch. Sicher, werden Sie sagen, wenn die Inserate weniger werden, steigt der Eingang der Zuschriften.

Derzeit sinkt er, die Bewerbungseingänge sind rückläufig. Sicher, werden Sie sagen, wenn die Stellenangebote zunehmen … Aber die Relationen stimmen nicht, es klafft eine erhebliche Lücke: Die Anzahl eingehender Zuschriften sinkt stärker als die Anzahl der ausgeschriebenen Stellen steigt.

Der auf der Hand liegende Schluss: Ist ein Gut in der Marktwirtschaft knapp, wollen es offensichtlich auch solche Menschen haben, die es bei übergroßem Angebot verschmähen. Es ist eine Art „Sandkastensyndrom“ (Kinder wollen immer die Förmchen, die gerade nicht verfügbar sind). Das gilt auch umgekehrt: Was verfügbar ist, reizt nicht. Dieses Desinteresse wird gestützt durch die überwiegend „gute“ Situation in den Betrieben: Es drückt ja im Moment (fast) nichts. Dem „Laden“ geht es gut, Geld wird verdient, die Existenz ist nicht gefährdet, selbst Gehaltserhöhungen scheinen in Reichweite zu sein. Und dann das überwältigende Angebot! Man muss also nicht, man könnte aber jederzeit – also warum sollte man jetzt schon? Warten wir einfach ab, vielleicht wird ja alles noch besser.

Letzteres kann ich vom Tisch wischen: Die Nachfrage ist so weit „oben“, viel mehr wird nicht kommen, wir erleben derzeit in wichtigen Bereichen Rekordwerte seit 1975! Wer jetzt wechselt, kann wählen, ist begehrt, hat als Bewerber relativ wenig Konkurrenz, aber alle Chancen für sich.

Wenn also Ihre Planung einen solchen Wechsel in diesem Zeitraum vorsieht, realisieren Sie die Idee jetzt. Und warten Sie nicht, bis in der nächsten Krise die Unternehmen wieder spezielle Stempel anfertigen lassen mit dem Text: „Unverlangt eingesandte Bewerbung, zurück an Absender“ (weil sie nicht mehr wissen, wer die alle lesen sollte – der Stempel kommt dann direkt auf den Umschlag).

Kurzantwort:

Frage-Nr.: 29
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 24
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2000-06-16

Top Stellenangebote

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) Digitale Signalerfassung und -verarbeitung in mechatronischen Systemen Regensburg
h.a.l.m. elektronik GmbH-Firmenlogo
h.a.l.m. elektronik GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) beim Weltmarktführer Frankfurt
Technische Hochschule Mittelhessen-Firmenlogo
Technische Hochschule Mittelhessen Professur (W2) Messtechnik und Data Science Gießen
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth-Firmenlogo
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth Professur (m/w/d) für das Gebiet Allgemeiner Maschinenbau Wilhelmshaven
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Mitarbeiter*in (m/w/d) im CAD/CAM-Labor der Fakultät Technik Studiengänge Maschinenbau / Wirtschaftsingenieurwesen Mosbach
Hochschule München-Firmenlogo
Hochschule München Professur (W2) für Stahlbau und Grundlagen des Bauingenieurwesens München
Analytik Jena GmbH-Firmenlogo
Analytik Jena GmbH Senior Industrial Engineer (w/m/d) Göttingen
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst-Firmenlogo
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Professur (W2) für das Lehrgebiet Tragwerkslehre und Baukonstruktion Hildesheim
BAM Deutschland AG-Firmenlogo
BAM Deutschland AG Contract Manager / Vertragsmanager (m/w/d) Hamburg
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Professorin / Professor (m/w/d) (W2) Fakultät Maschinenbau Schweinfurt
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.