Und wir sind doch mittelständig …

Ich sende Ihnen gern beigefügt einen Auszug aus einer Stellenanzeige: „Die … GmbH ist ein mittelständiges Unternehmen …“ Da musste ich doch lachen und an Sie denken! Jemand, der Ihre Beratungsseite seit ca. 30 Jahren liest.

Antwort:

Danke für das Beispiel. Woher kommen solche Ausreißer? Es ist ja nicht so, dass alle Menschen, die etwas wissen, Manager im Unternehmen (und darum z. B. zuständig für die Freigabe von Stellenanzeigen) werden, während Leute mit geringerem Wissen den Beruf des ständigen Bewerbers ergreifen. In Wirklichkeit schöpfen beide Gruppen aus exakt demselben Reservoir.

Bei der Gelegenheit für neue Leser dieser Serie (die alten kennen das schon, siehe diese Einsendung): „Mittelständig“ ist ein Begriff, den es in unserem Bereich des Wirtschaftslebens und insbesondere bei der Beschreibung einer Firmengröße gar nicht gibt. Er stammt aus der Botanik und hat irgendetwas mit der Anordnung von Staubgefäßen in Blüten zu tun. Vergessen Sie das Wort. „Mittelständisch“ in der Bedeutung von „den Mittelstand betreffend“ gibt u. a. in Stellenanzeigen und Bewerbungen einen Hinweis auf die Unternehmensgröße. Das benutzen wir im Wirtschaftsleben im täglichen Sprachgebrauch.

Diesem Thema habe ich mich in dieser Serie intensiv gewidmet. So intensiv, dass ich befürchte, was mich hier eines Tages im Bewusstsein der Leser überlebt, ist die Verdammung von „mittelständig“. Wenn das so ist, kann ich auch gleich dem Affen Zucker geben und eine Eselsbrücke anbieten (weil es nicht reicht zu wissen „da war doch was“, sondern man muss dann auch parat haben, wie es denn nun richtig ist):

Das Abendland ist abendländisch, der Mittelstand denkt mittelständisch.

Bevor es ganz albern wird, sollten wir das Thema nun für einige Zeit ruhen lassen.

Aber etwas zur Abrundung fällt mir doch noch ein: Man sieht an diesem hochgeistigen Thema, wofür Wissen gut sein kann. Da langweilt man sich als Schüler maßlos im Biologieunterricht, hört aber mit einem Ohr dennoch zu, weil man ja nun einmal dort sitzt. Und geschätzte 33 Jahre später erinnert man sich plötzlich an längst vergessene Details – und kann etwas daraus machen. Wie ich, als vor langer Zeit erstmals das „mittelständige“ Unternehmen hier auftauchte. Irgendwann einmal lässt sich alles Erlernte gebrauchen oder sagen wir fast alles.

Oder auch: Verachtet mir die Biologielehrer nicht.

Frage-Nr.: 2715
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 42
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2014-10-16

Ein Beitrag von:

  • Heiko Mell

    Heiko Mell ist Karriereberater, Buchautor und freier Mitarbeiter der VDI nachrichten. Er verantwortet die Serie Karriereberatung innerhalb der VDI nachrichten.

Top Stellenangebote

HTW Berlin-Firmenlogo
HTW Berlin Stiftungsprofessur (W2) Fachgebiet Industrielle Sensorik und Predictive Maintenance 4.0 Berlin
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Lehrbeauftragter (m/w/d) Mosbach
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Professur für Mechatronik (m/w/d) Mosbach
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professur (W2) Network Communication Cham
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professur (W2) Technologien und Prozesse in der Additiven Fertigung Cham
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professur (W2) Energieinformatik Deggendorf
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm-Firmenlogo
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm Professur (W2) Produktionstechnik - Produktionssysteme Nürnberg
Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
Technische Hochschule Deggendorf Professor (d/m/w) Network Communication Deggendorf
Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
Technische Hochschule Deggendorf Professor (d/m/w) Technologien und Prozesse in der Additiven Fertigung Deggendorf
Hochschule München-Firmenlogo
Hochschule München W2-Professur für Mathematische Methoden und Grundlagen (m/w/d) München
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.