Heiko Mell

Beleidigend, verallgemeinernd, deplaziert – und aus

Sosehr ich die Seriosität und Ausgewogenheit der Beiträge im allgemeinen schätze, so beleidigend, verallgemeinernd und deplaziert erschienen mir die Ausführungen des Lesers unter Frage 1.323.

Anbei finden Sie als angefügtes WORD-Dokument meinen persönlichen Beitrag.

Antwort:

Das war die Idee, der Plan. Sah gut aus. Doch, doch. Dann aber findet sich handschriftlich bei „WORD-Dokument“ eine Anmerkung von fremder Hand. Da steht nun schlicht: „War nicht beigefügt.“ Und das war es dann.

Liebe Leser, da die Verantwortlichen bei dieser Zeitung aus verständlichen Gründen die Einsendungen zu dieser Serie auch selbst sehen und lesen sowie ggf. auswerten wollen (käme alles direkt zu mir, könnte ich ja Kritik einfach wegwerfen und ignorieren), ist eine direkte Korrespondenz mit mir in diesem Zusammenhang nicht vorgesehen.

Damit machen E-mails wie das dieses Einsenders hier nicht viel Sinn. Sie werden erst einmal hausintern weitergereicht, dann ausgedruckt, damit sie in gleicher Form vorliegen wie die klassische Leserpost. Dann werden sie gesammelt und an mich weitergeleitet. Ich erlaube mir den Hinweis: Viele sehen gar nicht gut aus. Mitunter entscheidet sich der Computer für ungewöhnliche Rechtschreibungsideen, von denen ich manche vorher nie gesehen habe. Nun und manchmal fehlt auch etwas. Wie jenes WORD-Dokument unseres Einsenders. Der so gern sein „flammendes“ Argument gebracht hätte und nun nur diese Antwort auslöst.

Ich gebe ja zu: Die Briefpost übt schon etwas länger. Aber dafür kommt auch fast immer das an, was man abgeschickt hat. Wenn auch nicht ganz so schnell. Was aber wiederum kaum von Bedeutung sein dürfte: Schließlich ist dies hier eine Wochenzeitung. Da spielt es eigentlich keine Rolle, ob eine Nachricht nach zehn Sekunden oder vier-undzwanzig Stunden ankommt. Wobei dann die Weiterleitung an mich ja noch hinzugerechnet werden muß.

Kurzantwort:

Frage-Nr.: 1341
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 46
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 1998-11-13

Top Stellenangebote

Technische Universität Kaiserslautern-Firmenlogo
Technische Universität Kaiserslautern Professur (W3) (m/w/d) Maschinenelemente, Getriebe und Tribologie Kaiserslautern
Technische Hochschule Ulm-Firmenlogo
Technische Hochschule Ulm Professur - Softwareentwicklung und Embedded Systems Ulm
HBC Hochschule Biberach-Firmenlogo
HBC Hochschule Biberach Stiftungsprofessur (W2) WOLFF & MÜLLER "Baulogistik" Biberach
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof-Firmenlogo
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof Professur (W2) Elektrotechnik mit Schwerpunkt Leistungselektronik Hof
Hochschule Bremerhaven-Firmenlogo
Hochschule Bremerhaven Professur (W2) für das Fachgebiet Werkstofftechnik Bremerhaven
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) für Digitale Produktentwicklung im Maschinenbau Regensburg
Montanuniversität Leoben-Firmenlogo
Montanuniversität Leoben Universitätsprofessors/Universitätsprofessorin für das Fachgebiet Cyber-Physical Systems Leoben (Österreich)
Technische Universität Dresden-Firmenlogo
Technische Universität Dresden Professur (W3) für Beschichtungstechnologien für die Elektronik Dresden
Fachhochschule Südwestfalen-Firmenlogo
Fachhochschule Südwestfalen Professur (W2) für Mechatronische Systementwicklung Iserlohn
HSR Hochschule für Technik Rapperswil-Firmenlogo
HSR Hochschule für Technik Rapperswil Professorin/Professor für Additive Fertigung / 3D Druck im Bereich Kunststoff Rapperswil (Schweiz)
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.