Heiko Mell

Lebenslauf – falsch herum, aber richtig!

Antwort:

Es gibt neben der klassischen („deutschen“) Form des Lebenslaufaufbaus, die vorn bei der Geburt beginnt und beim heutigen Job endet, die „amerikanische“, die sich von hinten nach vorn durch die Zeitabläufe frisst. Ich mag das weniger, viele andere Fachleute ebenfalls nicht. Als Argument am Rande: Ein „Lauf des Lebens“ ist das ja nicht, man kann also auch nicht „Lebenslauf“ darüber schreiben. Aber das ist hier nicht das Thema.

Mir fällt auf, dass einige Bewerber zwar die „amerikanische“ Grundform wählen, sich dann aber bei deren konsequenter Umsetzung unwohl fühlen. Tatsächlich stößt man auch auf Schwierigkeiten, wenn es beispielsweise gilt, drei verschiedene Positionen bei einem Arbeitgeber so richtig „falsch herum“ aufzulisten (schreibt man dann eigentlich „04/96 – 12/99“ oder radikal konsequent umgekehrt?).

Diese unsicheren Bewerber nun wählen in ihrer Verzweiflung einen Weg, der scheinbar ein Kompromiss ist, in Wirklichkeit aber den Leser restlos zur Verzweiflung bringt: Sie halten den Grundaufbau „amerikanisch“, beginnen also mit dem heutigen Arbeitgeber (oder der heutigen Arbeitslosigkeit), ordnen aber innerhalb der einzelnen Gruppen/Rubriken die Dinge wieder schön chronologisch „deutsch“. Beispiel: Da steht dann oben das heutige Unternehmen, dort steht aber zuerst die Einstiegsposition, dann folgt die zweite Aufgabe, die heutige danach – dann springt die Darstellung von dort acht Jahre zurück zum „vom bis“ beim vorletzten Arbeitgeber. Oder: Die Rubrik „Schule“ steht am Schluss, beginnt aber schön brav mit der Grundschule etc. Bitte tun Sie wenigstens das unter keinen Umständen – es nervt!

Kurzantwort:

Frage-Nr.: 117
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 21
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2002-05-25

Top Stellenangebote

Novopress GmbH Pressen und Presswerkzeuge & Co. KG-Firmenlogo
Novopress GmbH Pressen und Presswerkzeuge & Co. KG Qualitätsingenieur Maschinenbau (m/w/d) Neuss
Panasonic Industrial Devices Sales Europe GmbH-Firmenlogo
Panasonic Industrial Devices Sales Europe GmbH Produktmanager/Key Account Manager (m/w/d) Kundenspezifische Elektronikprodukte Lüneburg
G/BT Bäckerei Technologie-Firmenlogo
G/BT Bäckerei Technologie Technischer Redakteur (m/w/d) für Betriebsanleitungen im Maschinenbau Villingen-Schwenningen
EUROIMMUN AG-Firmenlogo
EUROIMMUN AG Ingenieur Technische Optik / Entwicklungsingenieur Optik (m/w) Dassow
EUROVIA VBU GmbH-Firmenlogo
EUROVIA VBU GmbH Bauleiter (m/w/d) für den Bereich Straßen-, Tief- und Asphaltbau Michendorf (Potsdam)
Optivac AG über WILHELM AG-Firmenlogo
Optivac AG über WILHELM AG Leiter Beschichtung (m/w) Diepoldsau (Schweiz)
Hochschule Osnabrück-Firmenlogo
Hochschule Osnabrück Professur (W2) für Technische Produktentwicklung Osnabrück
BIA Kunststoff- und Galvanotechnik GmbH & Co. KG-Firmenlogo
BIA Kunststoff- und Galvanotechnik GmbH & Co. KG Projektmanager Anlagenbau (m/w/d) Solingen
Bundesbau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Bundesbau Baden-Württemberg Ingenieure (m/w/d) der Fachrichtungen Versorgungstechnik/Elektrotechnik/Bauingenieurwesen/Tiefbau Schwäbisch Hall
CAPERA Gruppe - Personalberatung und Personalentwicklung-Firmenlogo
CAPERA Gruppe - Personalberatung und Personalentwicklung Lean Manager als stellvertretende Leitung Optikproduktion (w/m/d) Raum Nürnberg
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.