Heiko Mell

Was Sie sonst noch über mich wissen sollten

Es ist schier unerträglich, was akademische Bewerber unter dieser unsäglichen Rubrik von sich geben. Und unerfindlich, was den Erfinder dieser Kuriosität dazu gebracht hat, diese Elaborate regelmäßig auf den Tisch harmloser Bewerbungsleser expedieren zu lassen. Ich habe keine Erklärung dafür, außer jemand hatte Spaß daran, dem Affen Zucker zu geben – und zu schauen, was passiert.

Dieses passiert, zitiert aus Originalbewerbungen, die mir in den letzten Wochen vorgelegen haben:
„Für mich als praxisbezogenen Menschen ist es wichtig, meine Ziele nicht aus dem Auge zu verlieren. So ist die zielorientierte Behandlung neuer Aufgaben eine willkommene Herausforderung.“

„In meiner Freizeit übe ich im Rahmen meines Freundeskreises verschiedene Sportarten aus. Mit ihnen nutze ich auch die kulturellen Angebote der Umgebung.“

„Sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontext habe ich mich stets in Gruppen bewegt.“

„Meine Jugend war, neben Klavierunterricht und Tennissport, von der aktiven Mitgliedschaft in einem Pfadfinderverband geprägt.“

„Mit dem Ziel, meine Arbeitswelt verantwortungsbewusst und aktiv mitzugestalten, habe ich mein Wissen kontinuierlich erweitert und dieses dann aus der Praxis für die Praxis erprobt und umgesetzt.“

„Der Umgang und die zielorientierte Zusammenarbeit mit anderen Menschen, um Resultate vorzuweisen, sind für mich persönlich von großer Bedeutung.““Auf Ehrlichkeit und Echtheit in Ausdruck und Verhalten lege ich großen Wert.“

„Ich will eine Leistungsaufgabe, die meine Kenntnisse fordert, die Handlungsspielraum und Entwicklungschancen bietet, eine Position, in der ich meine Führungsqualitäten einsetzen und weiter ausbauen kann und Dinge bewirken kann; ein Unternehmen, mit dem ich mich identifiziere.

„Meine Motivation schöpfe ich aus der Fähigkeit, mir Ziele selbst zu definieren und diese auch zu erreichen.“

„Führungsstil: kooperativ aber fordernd; Arbeitsstil: distanzlos jedoch zielorientiert.“

Das alles ist teils richtig witzig, teils unfreiwillig komisch, teils kontraproduktiv im Sinne der Zielsetzung einer Bewerbung. In jedem Fall ist der Inhalt dieser Rubrik ohne jede positive Aussage – denn er kann jederzeit abgeschrieben oder durch Dritte formuliert worden sein. Ein professioneller Bewerbungsanalytiker, der sagen würde, er hätte den Kandidaten Müller eigentlich nicht einladen wollen, aber nun, da er dies hier gelesen habe, sei er anderen Sinnes geworden, läge außerhalb meiner Vorstellungskraft.

Übrigens kritisiere ich die Bewerber, die ich hier zitiert habe, ausdrücklich nicht. Mir würde auch nichts einfallen, was einer kritischen Betrachtung standhielte. Was ich den Schreibern vorwerfe ist nur, jemandem gefolgt zu sein, der Spaß daran hatte, so etwas zu empfehlen – und zwar in Zuschriften an Dritte (fremde Bewerbungsempfänger). So etwas an den Erfinder dieser Rubrik zu senden, hätte ja – vielleicht – noch einen Sinn gehabt.

Und wer mich nicht versteht, stelle sich vor, er müsste zweihundert Bewerbungen lesen. Alle mit Aussagen wie den da oben zitierten. Dann spätestens dächte er wie ich.

Frage-Nr.: 113
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 17
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2002-04-27

Top Stellenangebote

Hochschule Osnabrück-Firmenlogo
Hochschule Osnabrück Professur (W2) für nachhaltige Lebensmittel- und Verpackungstechnik Osnabrück
Hochschule für angewandte Wissenschaften München-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften München W2-Professur für Bauproduktionsplanung und Prozessoptimierung (m/w/d) München
Hochschule Hannover-Firmenlogo
Hochschule Hannover W2-Professur Physik und Messtechnik Hannover
Hochschule Ruhr West-Firmenlogo
Hochschule Ruhr West Kanzler der Hochschule Ruhr West (m/w/d) Mülheim an der Ruhr
Technische Hochschule Ulm-Firmenlogo
Technische Hochschule Ulm Professur (W2) Simulation und Signalverarbeitung Ulm
Technische Hochschule Ulm-Firmenlogo
Technische Hochschule Ulm Professur (W2) Werkstoffkunde, Fügetechnik Ulm
Panasonic Industrial Devices Europe GmbH-Firmenlogo
Panasonic Industrial Devices Europe GmbH Projektleiter Automotive (m/w/d) Lüneburg
Fachhochschule Münster-Firmenlogo
Fachhochschule Münster Professur für Autonome Systeme im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Münster
Technische Hochschule Köln-Firmenlogo
Technische Hochschule Köln Professur (W2) für Digitale Produktion Gummersbach
Technische Hochschule Köln-Firmenlogo
Technische Hochschule Köln Professur (W2) für Cyber-Physische Systeme Gummersbach
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.