Heiko Mell

Mell vermittelt Wissen und hat sprachliche Lücken

Frage:

Einen sehr großen Automobilzulieferer nennt man heute OEM, habe ich bei Ihnen gelernt.

Von Ihnen habe ich auch gelernt, was eine Initiativbewerbung ist. Ich habe mich gerade – mit Ihren Ratschlägen ausgerüstet – als 75-Jähriger mit meinem letzten Zeugnis beworben. Nächste Woche habe ich mein erstes Vorstellungsgespräch seit 32 Jahren bei einem KMU der …-Branche. Ich will nicht mehr ganz nach oben, aber noch etwas Nützliches leisten.

Soweit der erfreuliche Teil für Sie. Ich weiß, dass Sie gerne gelobt werden wollen, das will eigentlich jeder.

Weniger erfreulich empfinden werden Sie möglicherweise meine Kritik an Ihren deutschen Sprachkenntnissen. Antwort 1 zu Frage 2.993 veranlasst mich erneut zum Eingreifen. Das Wort „daher“ ist keinesfalls synonym mit „logischerweise“. Antwort 1 hätten Sie besser weggelassen. „Daher“ ist korrekt und nicht unlogisch.

Antwort:

Es hieß in der Originaleinsendung: „Privat befinde ich mich seit längerem in einer glücklichen Beziehung und bin daher örtlich im Raum A gebunden.“ Ich antwortete: „Ihr letzter Satz ist nicht logisch. Der Beweis: ‚…daher örtlich im Raum A gebunden‘ – keineswegs sind alle Menschen in einer glücklichen Beziehung ‚daher‘ örtlich im Raum A gebunden.“

Ich bleibe dabei. Es geht nicht darum, ob „daher“ nun stets „logischerweise“ bedeutet. Es geht nur darum, dass hier die mit „daher“ eingeleitete Begründung unlogisch war.

Lassen Sie im Originalzitat einfach einmal das Wort „daher“ weg. Dann erhalten Sie einen zweiteiligen Satz, in dem alles stimmt. Der Einsender teilt uns darin zwei Fakten mit:

a) er befindet sich in einer glücklichen Beziehung;
b) er ist örtlich gebunden.

Kann er, soll er. Glückwunsch + Beileid – aber in der Aussage unangreifbar. Nur mit „daher“ stellt er eine – falsche, aber gar nicht erforderliche – Beziehung der beiden Aussagen zueinander her, die nicht logisch ist. Schließlich steht „daher“ etwa für „weil das so ist / aus diesem Grund“. Setzen Sie das in jenen Originalsatz ein und lassen Sie ihn „auf der Zunge zergehen“ („… glücklichen Beziehung und weil das so ist, bin ich örtlich im Raum A gebunden“). Es gibt nur eine Antwort: Nein, sind Sie nicht, zumindest nicht daher oder deswegen.

Wer hätte jetzt besser etwas weglassen sollen bei seinem Geschriebenen? Aber dennoch viel Glück im neuen Rentner-Engagement!

Frage-Nr.: 3.000
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 12
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2019-03-22

Sie wollen Heiko Mell live erleben?

Dann kommen Sie auf einen der VDI nachrichten Recruiting Tage in NRW und stellen Sie ihm Ihre Fragen zu Ihrer Karriere.

Von Heiko Mell

Top Stellenangebote

Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH-Firmenlogo
Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) im Bereich Fahrerassistenzsysteme Offenbach
Technische Hochschule Rosenheim-Firmenlogo
Technische Hochschule Rosenheim Professur (W2) Lehrgebiet: Verfahrenstechnische Simulation Burghausen
Technische Hochschule Rosenheim-Firmenlogo
Technische Hochschule Rosenheim Professur (W2) Lehrgebiet: Informatik mit Schwerpunkt Datenanalyse Burghausen
Universität Stuttgart-Firmenlogo
Universität Stuttgart W3-Professur "Fahrzeugkonzepte" als Direktor/-in des Instituts für Fahrzeugkonzepte Stuttgart
Universität Ulm-Firmenlogo
Universität Ulm W3-Professur für Biomedizinische Technik (m/w/d) Ulm
Hochschule Konstanz-Firmenlogo
Hochschule Konstanz Professur für Thermische Verfahrenstechnik Konstanz
Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft-Firmenlogo
Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft Professur (W2) "Technischer Vertrieb und digitale Vertriebsprozesse" Aalen
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)-Firmenlogo
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH) Professor (m/w/d) für Kunststofftechnik und -verarbeitung, W2 Zwickau
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)-Firmenlogo
Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Leitung des Instituts für Thermische Energietechnik und Sicherheit ITES (vormals Kern- und Energietechnik IKET) (m/w/d) W3-Professur für Thermische Kraftwerkstechnik Karlsruhe
Landeshauptstadt München-Firmenlogo
Landeshauptstadt München Sachgebietsleiterin und Sachgebietsleiter Verkehrsinfrastruktur Sonderprojekte (w/m/d) München
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell: K…