Heiko Mell

Ich will mehr

Ich bin seit mehr als einem Jahr als AT-Angestellter beschäftigt. Kurz nach meinem Eintritt gab es eine allgemeine Gehaltserhöhung von 3 %. Etwa nach einjähriger Beschäftigung bekam ich aufgrund eines unerwartet guten Firmenergebnisses einen freiwilligen Bonus in Höhe von etwa 1,5 Monatsgehältern. Vor kurzem bekam ich ein Schreiben über eine Gehaltserhöhung von etwa 2,4 %.

Damit bin ich überhaupt nicht zufrieden. Kann ich nachträglich das Gespräch mit dem Chef suchen, um eine bessere Gehaltserhöhung zu bekommen? Ich stelle mir eine Verbesserung zwischen 5 und 8 % vor.

Antwort:

Obwohl „AT“ ausdrücklich „außer Tarif“ bedeutet, ist und bleibt die grundsätzliche Orientierungsbasis für pauschale (alle betreffende) Gehaltserhöhungen die in dieser Branche jeweils vereinbarte Tariferhöhung. Und da sind Sie mit Ihren alle AT-Mitarbeiter betreffenden 3 % und 2,4 % pro Jahr ganz gut weggekommen. 5 bis 8 % kann kein Unternehmen einer Angestelltengruppe pauschal jährlich zulegen, denn damit ginge es bald pleite.

Was Sie wollen, ist eine von der pauschalen völlig unabhängige(!) individuelle, also nur Sie betreffende, Erhöhung Ihrer Bezüge. Diese müssen Sie entweder bei Ihrem Chef zu einem beliebigen Termin erbitten. Oder es gibt feste Termine für solche Gespräche, z. B. einmal pro Jahr.

Verbindliche Regeln für individuelle Gehaltserhöhungen gibt es nicht. Wenn Ihnen aber eine solche Anpassung gewährt wird (keinesfalls etwa jedes Jahr!), dann sind 5 bis ca. 10 % realistisch.

Also: Sie wollen nicht mehr als 2,4 %, Sie möchten gern unabhängig davon zusätzlich eine individuelle Gehaltserhöhung von X %. Die gewährt der Chef, wenn Ihre Leistung nicht etwa gut ist – das wäre selbstverständlich und mit Ihrem Gehalt abgegolten – sondern herausragend, deutlich über dem Durchschnitt liegend etc. Und wenn er es will. Und wenn er Geld (Budgetmittel) dafür hat. Und wenn er Sie auch persönlich schätzt. Und wenn er keinen anderen Mitarbeiter hat, der eine solche Erhöhung noch mehr verdient.

PS: Unter Ihrer E-Mail steht: „Bitte lächeln! Fotogalerie online mit GMX ganz ohne eigene Homepage!“ Das finde ich, mit Verlaub gesagt, albern. Und erklären Sie mir nicht, wie das zustande kommt, das weiß ich. Es ist dennoch etwas würdelos, seine eigenen Botschaften mit Reklame zu finanzieren. Aber 8 % mehr haben wollen … (ich nehme Studenten von dieser Kritik aus).

Kurzantwort:

Frage-Nr.: 1764
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 23
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2003-06-12

Top Stellenangebote

HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst-Firmenlogo
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Professur (W2) für das Lehrgebiet Tragwerkslehre und Baukonstruktion Hildesheim
BAM Deutschland AG-Firmenlogo
BAM Deutschland AG Contract Manager / Vertragsmanager (m/w/d) Hamburg
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Professorin / Professor (m/w/d) (W2) Fakultät Maschinenbau Schweinfurt
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professor / Professorin (m/w/d) Bildgebende Verfahren mit dem Schwerpunkt Computertomographie Deggendorf
Generalzolldirektion-Firmenlogo
Generalzolldirektion Wirtschaftsingenieur/in (m/w/d) Berlin, Bonn, Dresden, Offenbach am Main
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften-Firmenlogo
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften Bauoberinspektor-Anwärter (m/w/d) Hannover
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften-Firmenlogo
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften Technische Referendare (m/w/d) im Beamtenverhältnis Hannover
Vermögen und Bau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Diplom-Ingenieur/in / Bachelor / Master (w/m/d) Architektur / Bauingenieurwesen / Wirtschaftswissenschaften für den Bereich Baubetrieb und Kalkulation Stuttgart
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences W2-Professur für das Fachgebiet "Fahrzeugelektronik" Karlsruhe
Technische Universität Berlin-Firmenlogo
Technische Universität Berlin Bibliotheksreferendar*in (d/m/w) Berlin
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.