Heiko Mell

Als Arbeitsloser doppelt bestraft?

Ich bin auch vom Stellenabbau betroffen und spüre es jetzt am eigenen Leib: Ich muss unter Zeitdruck eine neue Position suchen und stoße gelegentlich auch noch auf Vorbehalte wegen der schon bestehenden Arbeitslosigkeit. Wie ich unter diesen Umständen eine rundum befriedigende Anstellung finden soll, ist mir schleierhaft. Bin ich als Arbeitsloser doppelt bestraft?

Antwort:

Nein, bestraft sind Sie überhaupt nicht, denn da müssten Sie gezielt eine Strafe erhalten haben für irgendein Vergehen. Das ist aber nicht der Fall. Was Sie jedoch sind, nennt man gestraft – als Begriff für eine anderweitige Belastung, die man wie eine Strafe empfindet.

Aber in den anderen Punkten liegen Sie richtig: Der Zeitdruck ist das größte Problem überhaupt, Sie können nicht in Ruhe abwägen, ob ein Vertragsangebot optimal ist, Sie müssen im Ernstfall den „Spatz“ behalten und die „Taube“ fliegen lassen – weil Sie das Risiko, dass am Schluss beide weg sind, nicht eingehen können.

Eben darauf beruhen auch Vorbehalte potenzieller neuer Arbeitgeber: Diese wissen nie, ob die Begeisterung des arbeitslosen Bewerbers für den Job echt oder gespielt ist – und ob er nicht in der Absicht unterschreibt, aus der neuen Position in Ruhe und eben ohne den verflixten Zeitdruck eine ihm wirklich zusagende andere Position zu suchen („Verlobungsprinzip“).

Eine wirkliche Lösung für das Problem gibt es nicht. Helfen kann allein gezielte Vorsorge: Halten Sie Ihren Lebenslauf so sauber und verkaufbar wie möglich, beginnen Sie mit Bewerbungen spätestens, wenn es im Hause spürbar „rumort“ (rote Zahlen, Verkaufs- und/oder Entlassungsgerüchte).

Als „Trost“: Wer unter die Räder kommt, kann völlig unschuldig daran sein, das System kennt keine Gerechtigkeit. Deshalb sind Sie ja auch ge-, nicht bestraft. Was leider an den Fakten nichts ändert.

Frage-Nr.: 2345
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 35
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2009-08-27

  • Heiko Mell

    Heiko Mell ist ein deutscher Personalberater, Buchautor und freier Mitarbeiter der VDI-Nachrichten. Er verantwortet die Serie Karriereberatung innerhalb der VDI-Nachrichten.

Top Stellenangebote

BASF SE-Firmenlogo
BASF SE Senior Ingenieur_in für Automatisierungstechnik (m/w/d) Ludwigshafen am Rhein
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften-Firmenlogo
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften Bauoberinspektor-Anwärter (m/w/d) Hannover
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften-Firmenlogo
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften Technische Referendare (m/w/d) Hannover
Duale Hochschule Baden Württemberg Ravensburg-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden Württemberg Ravensburg Professur für Elektrotechnik Friedrichshafen
Duale Hochschule Baden Württemberg Ravensburg-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden Württemberg Ravensburg Professur für Informatik im Studiengang Embedded Systems Friedrichshafen
Bundesagentur für Arbeit-Firmenlogo
Bundesagentur für Arbeit Ingenieur*innen (w/m/d) Ulm, Heilbronn
Hochschule Schmalkalden-Firmenlogo
Hochschule Schmalkalden Professur für Elektrotechnik (W2) Schmalkalden
Hochschule Pforzheim-Firmenlogo
Hochschule Pforzheim Professur (W2) Konstruktion und Entwicklung elektromechanischer Systeme Pforzheim
Zoologisch Botanischer Garten Wilhelma-Firmenlogo
Zoologisch Botanischer Garten Wilhelma Bautechniker*in / Bauzeichner*in (m/w/d) für CAD, Baudokumentation und Bauleitung Stuttgart
Zoologisch Botanischer Garten Wilhelma-Firmenlogo
Zoologisch Botanischer Garten Wilhelma Ingenieur*in (m/w/d) für Vergabe Stuttgart
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.