Heiko Mell

Ich und die Grundpfeiler

Als Hochschulabsolvent schreibe ich gerade die erste Bewerbung. Inspiriert durch eine Stellenanzeige überlege ich, folgenden Satz in das Anschreiben oder den Lebenslauf aufzunehmen, da er mich treffend beschreibt und der Bewerbung eine persönliche Note geben würde:

„Ehrlichkeit und Verläßlichkeit sind Grundpfeiler meiner Persönlichkeit.“

Da ich bisher noch unsicher bin, ob eine Aussage über persönliche Werte angebracht ist, würde ich mich über einen Tip von Ihnen sehr freuen.

Antwort:

Tun Sie es nicht! Erstens wäre das Eigenlob und zweitens gilt: Wenn ein Bewerbungsanalytiker anfängt, den Bewerbern eine Eigenbeurteilung im Bereich von Persönlichkeitsfaktoren wirklich abzunehmen, wäre er erledigt.

Drittens fehlt es einer solchen Aussage an Beweiskraft – schließlich würde sich jeder Dieb als ehrlich und jeder Chaot als verläßlich einstufen. Was also hätte man als Leser letztlich davon, außer eben der Möglichkeit, tiefsinnige Betrachtungen über einen Kandidaten anzustellen, der sich selbst lobt und dann auch noch meint, diese Aussage würde jemand ernst nehmen?

Die Grundregel: Lesen Sie die Beschreibung solcher „weichen“ Punkte im Anforderungsprofil von Stellenanzeigen aufmerksam, denken Sie sich Ihren Teil, gehen Sie aber in Ihrer Bewerbung besser nicht darauf ein.

Die Sache mit der „persönlichen Note“ ist schon richtig, aber diese Individualkomponente sollte sich in Fakten, nicht in unbeweisbaren Eigenlobformulierungen ausdrücken: „Ich habe das kürzeste Studium meines Jahrgangs absolviert, spreche fließend Chinesisch und war zu einem mehrmonatigen Industriepraktikum in Japan.“ Etwas in der Art wäre solch eine persönliche Note.

Frage-Nr.: 1421
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 35
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 1999-09-10

Top Stellenangebote

Technische Hochschule Ulm-Firmenlogo
Technische Hochschule Ulm Professur - Softwareentwicklung und Embedded Systems Ulm
HBC Hochschule Biberach-Firmenlogo
HBC Hochschule Biberach Stiftungsprofessur (W2) WOLFF & MÜLLER "Baulogistik" Biberach
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof-Firmenlogo
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof Professur (W2) Elektrotechnik mit Schwerpunkt Leistungselektronik Hof
Hochschule Bremerhaven-Firmenlogo
Hochschule Bremerhaven Professur (W2) für das Fachgebiet Werkstofftechnik Bremerhaven
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) für Digitale Produktentwicklung im Maschinenbau Regensburg
Montanuniversität Leoben-Firmenlogo
Montanuniversität Leoben Universitätsprofessors/Universitätsprofessorin für das Fachgebiet Cyber-Physical Systems Leoben (Österreich)
Technische Universität Dresden-Firmenlogo
Technische Universität Dresden Professur (W3) für Beschichtungstechnologien für die Elektronik Dresden
Fachhochschule Südwestfalen-Firmenlogo
Fachhochschule Südwestfalen Professur (W2) für Mechatronische Systementwicklung Iserlohn
HSR Hochschule für Technik Rapperswil-Firmenlogo
HSR Hochschule für Technik Rapperswil Professorin/Professor für Additive Fertigung / 3D Druck im Bereich Kunststoff Rapperswil (Schweiz)
Beuth Hochschule für Technik Berlin
Beuth Hochschule für Technik Berlin "University of Applied Sciences" Professur (W2) Heizungs- und Raumlufttechnik Berlin
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.