Heike Mell

Was ist ein Sperrvermerk?

In Anzeigen lese ich oft, „Sperrvermerke“ würden beachtet. Was ist das genau, was erreiche ich damit?

Antwort:

Es geht dabei ausschließlich um solche Stellenanzeigen, bei denen das eigentlich suchende Unternehmen namentlich nicht zu erkennen ist. Es bleibt also anonym und wird mitunter nur so vage be- bzw. umschrieben, daß der Bewerber befürchten könnte, es handele sich um seinen derzeitigen Arbeitgeber. Typische Beispiele sind Inserate, die von Beratern aufgegeben werden.

Erst wenn der Bewerber diese Befürchtung hat und seinerseits den Namen des derzeitigen Arbeitgebers im Lebenslauf nicht nennen will, (was gelegentlich vorkommt) wird ein Sperrvermerk sinnvoll. Dazu schreibt man am besten unten an deutlich sichtbarer Stelle unter die Unterschrift auf das Anschreiben:“Sperrvermerk: Diese Unterlagen bitte nicht weiterleiten an die Max Müller Maschinenfabrik in München.“

Der gewissenhafte Berater wird das beachten. Nennt aber der Bewerber schlicht im Lebenslauf seinen derzeitigen Arbeitgeber (ist üblich!), so wird der gewissenhafte Berater die Bewerbung ohnehin nicht diesem Unternehmen vorlegen.

In der Praxis sind Sperrvermerke bei Bewerbungen, die auf Berateranzeigen eingehen, denn auch eher selten. Wohl auch, weil man ja aus dem Sperrvermerk auf den derzeitigen Arbeitgeber schließen könnte …

Frage-Nr.: 1396
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 23
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 1999-06-11

Top Stellenangebote

Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH-Firmenlogo
Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) im Bereich Fahrerassistenzsysteme Offenbach
Technische Hochschule Rosenheim-Firmenlogo
Technische Hochschule Rosenheim Professur (W2) Lehrgebiet: Verfahrenstechnische Simulation Burghausen
Technische Hochschule Rosenheim-Firmenlogo
Technische Hochschule Rosenheim Professur (W2) Lehrgebiet: Informatik mit Schwerpunkt Datenanalyse Burghausen
Universität Stuttgart-Firmenlogo
Universität Stuttgart W3-Professur "Fahrzeugkonzepte" als Direktor/-in des Instituts für Fahrzeugkonzepte Stuttgart
Universität Ulm-Firmenlogo
Universität Ulm W3-Professur für Biomedizinische Technik (m/w/d) Ulm
Hochschule Konstanz-Firmenlogo
Hochschule Konstanz Professur für Thermische Verfahrenstechnik Konstanz
Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft-Firmenlogo
Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft Professur (W2) "Technischer Vertrieb und digitale Vertriebsprozesse" Aalen
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)-Firmenlogo
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH) Professor (m/w/d) für Kunststofftechnik und -verarbeitung, W2 Zwickau
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)-Firmenlogo
Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Leitung des Instituts für Thermische Energietechnik und Sicherheit ITES (vormals Kern- und Energietechnik IKET) (m/w/d) W3-Professur für Thermische Kraftwerkstechnik Karlsruhe
Landeshauptstadt München-Firmenlogo
Landeshauptstadt München Sachgebietsleiterin und Sachgebietsleiter Verkehrsinfrastruktur Sonderprojekte (w/m/d) München
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell: B…