Heiko Mell

Gehaltsangabe erforderlich?

Frage: Muß ich in Vorstellungsgesprächen mein heutiges Einkommen angeben?

Antwort:

Sie „müssen“, uneingeschränkt. „Müssen“ in Anführungszeichen, weil Sie juristisch natürlich frei sind in Ihrer Entscheidung. Sie können auch total schweigen während der gesamten Prozedur. Aber eine Chance, den neuen Job zu bekommen, haben Sie dann nicht. Und um die geht es doch.

Das derzeitige Einkommen gilt als ein Qualifikationsmerkmal wie Alter, Ausbildung, Erfahrung, Wissen und Können. Stets vergleicht der potentielle neue Arbeitgeber auch den Gehaltswunsch mit dem Ist-Einkommen. Und hat beispielsweise das drückende Gefühl, die Katze im Sack zu kaufen, wenn Sie ab morgen plötzlich 25 % mehr verdienen wollen als Sie Ihrem heutigen Arbeitgeber wert sind.

Ebenso gehört dazu der Name des derzeitigen Arbeitgebers, dies bei der Gelegenheit gleich dazugesagt. Ich schätze, daß 95 % aller Bewerber in beiden Bereichen alle Fragen problemlos beantworten, weitere 4 % nach weitergehenden „Erläuterungen“. Es bleibt ein kleiner Rest, der sich über Ablehnung nicht wundern darf.

Kurzantwort:

Frage-Nr.: 1235
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 44
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 1998-10-30

Top Stellenangebote

Technische Universität Kaiserslautern-Firmenlogo
Technische Universität Kaiserslautern Professur (W3) (m/w/d) Maschinenelemente, Getriebe und Tribologie Kaiserslautern
Technische Hochschule Ulm-Firmenlogo
Technische Hochschule Ulm Professur - Softwareentwicklung und Embedded Systems Ulm
HBC Hochschule Biberach-Firmenlogo
HBC Hochschule Biberach Stiftungsprofessur (W2) WOLFF & MÜLLER "Baulogistik" Biberach
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof-Firmenlogo
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof Professur (W2) Elektrotechnik mit Schwerpunkt Leistungselektronik Hof
Hochschule Bremerhaven-Firmenlogo
Hochschule Bremerhaven Professur (W2) für das Fachgebiet Werkstofftechnik Bremerhaven
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) für Digitale Produktentwicklung im Maschinenbau Regensburg
Montanuniversität Leoben-Firmenlogo
Montanuniversität Leoben Universitätsprofessors/Universitätsprofessorin für das Fachgebiet Cyber-Physical Systems Leoben (Österreich)
Technische Universität Dresden-Firmenlogo
Technische Universität Dresden Professur (W3) für Beschichtungstechnologien für die Elektronik Dresden
Fachhochschule Südwestfalen-Firmenlogo
Fachhochschule Südwestfalen Professur (W2) für Mechatronische Systementwicklung Iserlohn
HSR Hochschule für Technik Rapperswil-Firmenlogo
HSR Hochschule für Technik Rapperswil Professorin/Professor für Additive Fertigung / 3D Druck im Bereich Kunststoff Rapperswil (Schweiz)
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.