Heiko Mell

Ein Essay als „3. Seite“?

Immer häufiger kann man lesen das man bei einer Bewerbung noch eine 3. Seite (Motivationsschreiben, Essay) beifügen sollte.

Meine Frage ist nun, wie sollte so eine 3. Seite aussehen bzw. wie sollte sie gegliedert sein sollte.

Gibt es besondere „Spielregeln“ die man einhalten sollte?

Gibt es „Schlagworte“ die in dem Schreiben benutzt werden sollten um seine Aussagen zu unterstreichen? Erhöht so eine 3. Seite die Chancen der Bewerbung?

Antwort:

So so, ein Essay sollte man beifügen. Das ist lt. Fremdwörterduden eine „Abhandlung, die eine literarische oder wissenschaftliche Frage in knapper und anspruchsvoller Form behandelt“. Ha!

Bevor ich deutsche Akademiker und insbesondere Ingenieure pauschal zum Schreiben von Essays animiere – die ich lesen müsste(!) -, arbeite ich erst einmal an den Grundfertigkeiten im Umgang mit der deutschen Sprache. Mit Fehlern in dem Bereich nämlich bringt man sich schnell um jede Chance. 50 Jahre später schreiben wir dann, wenn wir in Pisa-Studien weltweit auf Platz 1 stehen, auch Essays. In Bewerbungen. Donnerwetter, bin ich heute mutig.Nehmen wir einmal Ihren Brief als Beispiel:

1. Satz: Hinter „lesen“ gehört ein Komma, „das“ muss „dass“ geschrieben werden (das ist ein schwerwiegender Fehler).

2. Satz: Einmal „sollte“ pro Satz ist die Norm, zwei dieser Wörter sind schlimm, drei davon spotten jeder Beschreibung.

3. Satz: Hinter „Spielregeln“ gehört ein Komma.

4. Satz: Hinter „Schlagworte“ und vor „um“ gehört jeweils ein Komma.Antwort auf den letzten Satz: Falls eines Tages ein begabter Ingenieur auftritt, der seine Hausaufgaben in Sachen Muttersprache gemacht hat und zusätzlich auch noch die hohe Kunst beherrscht, Essays zu formulieren, und er auf Empfängerseite auf einen Personalwesen-Mitarbeiter und vor allem auf einen Fachvorgesetzten(!) trifft, die Essays lesen mögen und würdigen können, dann ist es eventuell denkbar, dass die Möglichkeit besteht, die Bewerbungschance würde erhöht. Eindeutiger ist: Wer schon einfache Sätze nicht richtig hinbekommt, sollte noch nicht einmal an Essays denken. Allerdings: Manchmal erheitert ein derartiges Machwerk den Leser. Meist aber stimmt es ihn traurig ….ALSO LASSEN SIE DAS BLOSS BLEIBEN!

Frage-Nr.: 1903
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 1
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2005-01-06

Ein Beitrag von:

  • Heiko Mell

    Heiko Mell ist Karriereberater, Buchautor und freier Mitarbeiter der VDI nachrichten. Er verantwortet die Serie Karriereberatung innerhalb der VDI nachrichten.

Top Stellenangebote

CureVac Real Estate GmbH-Firmenlogo
CureVac Real Estate GmbH Betriebsingenieur (w/m/d) für pharmazeutische Prozess- und Anlagentechnik Tübingen bei Stuttgart
Stadtwerke Ostfildern-Firmenlogo
Stadtwerke Ostfildern Stellvertretende Technische Werkleitung (m/w/d) Wärme / Wasser Ostfildern
Stadt Bergisch Gladbach-Firmenlogo
Stadt Bergisch Gladbach Ingenieure / Ingenieurinnen (m/w/d) Sachbearbeitung Haustechnik Bergisch Gladbach
Duale Hochschule Baden Württemberg Ravensburg-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden Württemberg Ravensburg Professuren für Elektrotechnik Friedrichshafen
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) Selbstlernende und Adaptive Systeme Regensburg
Technische Hochschule Bingen-Firmenlogo
Technische Hochschule Bingen W2-Professur Mathematik und Data Science (m/w/d) Bingen
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professur (W2) Network Communication Cham
Hochschule Flensburg-Firmenlogo
Hochschule Flensburg Laboringenieur*in für den Bereich Elektrotechnik und Elektromaschinenbau (d/m/w) Flensburg
Technische Universität Darmstadt-Firmenlogo
Technische Universität Darmstadt Universitätsprofessur (W3) Product Life Cycle Management Darmstadt
Frankfurt University of Applied Sciences-Firmenlogo
Frankfurt University of Applied Sciences Professur (W2) für das Fachgebiet: Hochfrequenztechnik Frankfurt am Main
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.