Heiko Mell

Piercing

Wie wird Piercing im Geschäftsleben von Entscheidern bewertet? Wie interpretiert man dies in Bezug auf die Persönlichkeit des Trägers? Mit Sicherheit gilt es zu unterscheiden, ob derartiger „Schmuck“ dezent oder progressiv getragen wird.

Antwort:

1. Alle Führungskräfte, die über interne Beförderungen, die Einstellung externer Bewerber oder über Gehaltserhöhungen entscheiden, werden dabei auch durch Aspekte der Sympathie oder des persönlichen Geschmacks geleitet. Sofern das bei der zu besetzenden Position eine Rolle spielt, denken diese Entscheidungsträger auch an die Wirkung auf Kunden oder auf ihre eigenen Chefs (sehr wichtig).

2. Führungskräfte sind eher konservativ, neue „Moden“ aller Art kommen eher von „unten“ in die Betriebe. Also werden Führungskräfte als Gruppe „von außen“ mit solchen Erscheinungen konfrontiert – und schwanken zwischen Entsetzen, Ablehnung, Schulterzucken und Akzeptanz (in Jahrzehnten gerechnet). Am leichtesten lassen sie Menschen zu sich aufsteigen, die so sind wie sie. Das gilt für alles, auch für Piercing.

3. Wer als Gepiercter also viele gepiercte Chefs über sich hat, kann auf Akzeptanz hoffen. Wer über sich nur Menschen „ohne“ sieht, muss mit Aversionen rechnen. Letztere sind karriereschädlich.

4. Ich biete in Zweifelsfällen einen tollen Kompromiss an: Lassen Sie sich, wenn es denn aus unerfindlichen Gründen schon sein muss, im Intimbereich verschönern. Sie haben es dann und im Betrieb sieht es keiner. Als Trost: Meine jüngste Mitarbeiterin, 27, sagt: „In meinem Alter ist das schon wieder vorbei.“ Na also.

Kurzantwort:

Frage-Nr.: 1603
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 32
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2001-08-10

Top Stellenangebote

Technische Universität Kaiserslautern-Firmenlogo
Technische Universität Kaiserslautern Professur (W3) (m/w/d) Maschinenelemente, Getriebe und Tribologie Kaiserslautern
Technische Hochschule Ulm-Firmenlogo
Technische Hochschule Ulm Professur - Softwareentwicklung und Embedded Systems Ulm
HBC Hochschule Biberach-Firmenlogo
HBC Hochschule Biberach Stiftungsprofessur (W2) WOLFF & MÜLLER "Baulogistik" Biberach
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof-Firmenlogo
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof Professur (W2) Elektrotechnik mit Schwerpunkt Leistungselektronik Hof
Hochschule Bremerhaven-Firmenlogo
Hochschule Bremerhaven Professur (W2) für das Fachgebiet Werkstofftechnik Bremerhaven
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) für Digitale Produktentwicklung im Maschinenbau Regensburg
Montanuniversität Leoben-Firmenlogo
Montanuniversität Leoben Universitätsprofessors/Universitätsprofessorin für das Fachgebiet Cyber-Physical Systems Leoben (Österreich)
Technische Universität Dresden-Firmenlogo
Technische Universität Dresden Professur (W3) für Beschichtungstechnologien für die Elektronik Dresden
Fachhochschule Südwestfalen-Firmenlogo
Fachhochschule Südwestfalen Professur (W2) für Mechatronische Systementwicklung Iserlohn
HSR Hochschule für Technik Rapperswil-Firmenlogo
HSR Hochschule für Technik Rapperswil Professorin/Professor für Additive Fertigung / 3D Druck im Bereich Kunststoff Rapperswil (Schweiz)
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.