Heiko Mell

Bewerber, die wie Kommunisten sind?

In der Antwort zur 2.429. Frage beklagen Sie „anarchische“ Verhaltensweisen bei Bewerbern. Können Sie vielleicht erläutern, was konkret Sie damit meinen? In meinem bisherigen Arbeitsleben hatte ich des öfteren mit Kollegen zu tun, die aus ihrer fundamental-kommunistischen Überzeugung keinen Hehl gemacht haben. Kann man ähnliches auch bei Bewerbern beobachten?

Antwort:

„Anarchie“ geht in Richtung Gesetzlosigkeit, Chaos, Leugnen jeglicher Autorität. Anarchisch ist demnach eine entsprechende Denk- und Handlungsweise.

Wo fängt das an? Schon dort, wo Sie mich mit Ihrem präzisen Bezug auf eine bestimmte Frage zwingen, meine – längere – Antwort dazu noch einmal durchzulesen. Nur, damit ich einige vergeblich investierte Minuten später die Gewissheit habe, dass jene Antwort von mir nichts über Bewerber und schon gar nichts über anarchisches Verhalten sagt. Was mich zur E-Mail an Sie zwingt, dass dort nichts stünde in dieser Art. Woraufhin Sie antworten, es sei wahrscheinlich eine andere Frage gewesen, aber wohl in jener Ausgabe dieser Zeitung, die Sie aber nicht mehr hätten. Bis wir hier etwas mühsam herausfinden, dass Sie die Frage 2.439 meinen, die immerhin mehr als einen Monat (und entsprechend einige Ausgaben) später erschienen ist. Ist das schon „anarchisch“? Nein, das wäre wohl zu eng gedacht.

Nun, hoffentlich haben Sie Humor. Gleich werden Sie auch noch Kritikfähigkeit brauchen. Denn es gibt kaum eine straffere, doktrinärere und wütender auf anarchische Bestrebungen reagierende Organisation als eine real existierende kommunistische Partei. Denken Sie an Stalin, Mao und Slogans wie „Die Partei, die Partei, die hat immer recht“ und fordert der Kommunismus nicht die „Diktatur des Proletariats“? Da ist in den Modellen, die wir erleben durften, kein Raum für Anarchisten. Dennoch gibt es historisch tatsächlich einen kommunistischen Anarchismus, der z. B. die Abschaffung des Privateigentums und absolute Freiheit für alle forderte. Man hört nichts mehr davon.

Ich hatte mit Bewerbern, die anarchische Verhaltensweisen pflegen, schlicht das Leugnen jeder in diesem Metier geltenden Regel und Ordnung gemeint. Häufige Stellenwechsel, sinnlose fachliche und/oder hierarchische Werdegangsprünge, mehrfache Konflikte mit Arbeitgebern, im Bewerbungsprozess nicht eingehaltene Zusagen und/oder nach Vertragsunterzeichnung wieder zurückgezogene Unterschriften. Es ist als würde der Eigentümer eines Autos, welches er in einigen Jahren beim Händler in Zahlung zu geben gedenkt, in die Fahrzeugkarosserie ein paar Löcher bohren, um im Sommer mehr Luft zu bekommen. Und dann wundert er sich, dass sein Auto unverkäuflich ist.

Sagen wir es so: Ihre kommunistischen Ex-Kollegen wollen vermutlich unsere Ordnung durch eine noch viel straffere andere ersetzen, Anarchisten wollen eigentlich gar keine solche Ordnung (wobei mir kein Beispiel einfällt, wo das schon einmal funktioniert hätte).

Frage-Nr.: 2457
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 2
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2011-01-13

Top Stellenangebote

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Professorin / Professor (m/w/d) (W2) Fakultät Maschinenbau Schweinfurt
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professor / Professorin (m/w/d) Bildgebende Verfahren mit dem Schwerpunkt Computertomographie Deggendorf
Generalzolldirektion-Firmenlogo
Generalzolldirektion Wirtschaftsingenieur/in (m/w/d) Berlin, Bonn, Dresden, Offenbach am Main
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften-Firmenlogo
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften Bauoberinspektor-Anwärter (m/w/d) Hannover
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften-Firmenlogo
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften Technische Referendare (m/w/d) im Beamtenverhältnis Hannover
Vermögen und Bau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Diplom-Ingenieur/in / Bachelor / Master (w/m/d) Architektur / Bauingenieurwesen / Wirtschaftswissenschaften für den Bereich Baubetrieb und Kalkulation Stuttgart
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences W2-Professur für das Fachgebiet "Fahrzeugelektronik" Karlsruhe
Technische Universität Berlin-Firmenlogo
Technische Universität Berlin Bibliotheksreferendar*in (d/m/w) Berlin
BAM Deutschland AG-Firmenlogo
BAM Deutschland AG Planungskoordinator (m/w/d) Hamburg
KfW Bankengruppe-Firmenlogo
KfW Bankengruppe Experte / Sachverständiger (w/m/d) für Umwelt- und Sozialrisikomanagement Frankfurt am Main
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.