Heiko Mell

Dümmer als der Chef

Mir geht es um Teil f Ihrer Antwort zur 1.770. Frage (Eine Einsenderin hatte so ihre Probleme mit ihrem Chef, der erst frisch ernannt worden war und vorher noch nie geführt hatte; ich riet, dass sie als Berufsanfängerin versuchen sollte, nicht zu „schlau“ sein zu wollen und zu lernen, zu lernen und zu lernen; d. Autor).

Dazu fiel mir spontan ein Zitat Kurt Tucholskys ein, das ich vor einiger Zeit im Radio vernommen habe:

„Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef.“

Leider trifft es oft genug den Kern, aber die Wahrheit ist eben grausam.

Antwort:

Tucholsky (1890-1935) ist bekannt geworden durch scharfsinnige Satire und Gesellschaftskritik. Zauberhafte Werke stammen ebenso aus seiner Feder („Rheinsberg. Ein Bilderbuch für Verliebte“ und „Schloß Gripsholm“, wer beides nicht kennt, hat etwas versäumt) wie aggressive kritische Betrachtungen zum zeitlichen Umfeld der Weimarer Republik. Deutschland kannte er im Detail bis 1933, dann wurde er ausgebürgert und starb in Schweden durch Freitod.

Die Waffe des Satirikers und aggressiven Gesellschaftskritikers ist das scharfe, überspitzt formulierte Wort. Das muss man ebenso sehen wie den Zeitversatz zwischen der Welt, die er kannte und unserer, obwohl viele seiner Darstellungen so gut wie zeitlos sind.

Der von Ihnen zitierte Ausspruch ist keinesfalls falsch – aber auch nicht richtig, eben weil so überspitzt formuliert. Er unterstellt, der Chef sei dumm – und der Angestellte sei nun gut beraten, sich (noch) dümmer zu stellen. Daran gefällt mir nicht die Bezugsgröße „dumm“. Wenn die in falsche Gehirne einsickert, richtet sie Schaden an.

Natürlich maße ich mir nicht an, an Tucholsky zu rütteln, aber seine und meine Aufgaben sind verschieden. Legen Sie tausend flüchtigen Zeitungslesern den zitierten Originalausspruch vor und fragen Sie ein paar Tage später, wie die Aussage gelautet hatte. Ich verrate Ihnen das Ergebnis: „Tucholsky hat gesagt, Chefs seien dumm.“

Daher hier für unsere Zwecke mein Abwandlungsvorschlag, der kein Versuch ist, Tucholsky zu verbessern, aber unseren Zwecken besser dient:

„Disziplin ist – auch – die Fähigkeit, nicht klüger zu erscheinen als der Chef“ (frei nach Tucholsky).

Damit sind Chefs nicht vorrangig dumm, sondern klug (was generell eher stimmt, wie Ihnen jeder Chef bestätigen wird) und die Aussage ist präzisiert. Denn darum geht es tatsächlich: „nicht klüger“ zu sein ist gefragt. Nun könnten wir uns noch über die Definition von „klug + klüger“ unterhalten, aber was soll’s. Das Prinzip wird deutlich. Sicher hat auch sonst schon einmal jemand gesagt, der Lehrling solle nicht versuchen, den Meister zu übertreffen. Man muss ja nicht jede Fähigkeit immer ausspielen.

Frage-Nr.: 1785
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 36
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2003-09-07

Top Stellenangebote

Panasonic Industrial Devices Sales Europe GmbH-Firmenlogo
Panasonic Industrial Devices Sales Europe GmbH Produktmanager/Key Account Manager (m/w/d) Kundenspezifische Elektronikprodukte Lüneburg
G/BT Bäckerei Technologie-Firmenlogo
G/BT Bäckerei Technologie Technischer Redakteur (m/w/d) für Betriebsanleitungen im Maschinenbau Villingen-Schwenningen
EUROIMMUN AG-Firmenlogo
EUROIMMUN AG Ingenieur Technische Optik / Entwicklungsingenieur Optik (m/w) Dassow
EUROVIA VBU GmbH-Firmenlogo
EUROVIA VBU GmbH Bauleiter (m/w/d) für den Bereich Straßen-, Tief- und Asphaltbau Michendorf (Potsdam)
Optivac AG über WILHELM AG-Firmenlogo
Optivac AG über WILHELM AG Leiter Beschichtung (m/w) Diepoldsau (Schweiz)
Hochschule Osnabrück-Firmenlogo
Hochschule Osnabrück Professur (W2) für Technische Produktentwicklung Osnabrück
BIA Kunststoff- und Galvanotechnik GmbH & Co. KG-Firmenlogo
BIA Kunststoff- und Galvanotechnik GmbH & Co. KG Projektmanager Anlagenbau (m/w/d) Solingen
Bundesbau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Bundesbau Baden-Württemberg Ingenieure (m/w/d) der Fachrichtungen Versorgungstechnik/Elektrotechnik/Bauingenieurwesen/Tiefbau Schwäbisch Hall
CAPERA Gruppe - Personalberatung und Personalentwicklung-Firmenlogo
CAPERA Gruppe - Personalberatung und Personalentwicklung Lean Manager als stellvertretende Leitung Optikproduktion (w/m/d) Raum Nürnberg
Frankfurt University of Applied Sciences-Firmenlogo
Frankfurt University of Applied Sciences Laboringenieur (m/w/d) Verfahrenstechnik als Laborleitung für Labore in Studiengängen der Bioverfahrenstechnik Frankfurt am Main
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.