Heiko Mell

Dumm, klug, Doktor

Ergänzend zur 1342. Frage: Der Wert des „Doktors“ liegt in der Umkehr der Beweislast: Hat man ihn, müssen die anderen beweisen, daß man dumm ist – hat man ihn nicht, muß man selber beweisen, daß man klug ist. Meist gelingt der Beweis, meist dauert es aber einige Jahre (gez. Prof. Dr.-Ing. aus namhafter deutscher AG).

Antwort:

Ich hätte das nicht treffender sagen können (was etwas eng gesehen schon wieder recht arrogant klingt, wie ich gestehe). Tatsächlich neigt man beispielsweise dazu, ein im Brief falsch geschriebenes Fremdwort bei Herrn Müller als „Fehler“ anzusehen, Herrn Dr. Müller bei gleicher Leistung aber einen „übersehenen Tippfehler“ zuzugestehen.

Und da ich als Mensch ohne diesen Titel fortwährend rackern muß, um zu beweisen, daß ich doch ebenfalls ein bißchen klug bin, probiere ich es auch hier spontan: Sie, Herr Professor, verwenden in Ihrem Kernsatz („Hat man ihn, …“) an zwei Stellen das Wort „beweisen“. Es sind, bitteschön, zwei sehr verschiedene Stellen! Dann schreiben Sie: ?

Meist gelingt der Beweis, …“ Ja, welcher denn nun? Der der anderen etwa, daß man dumm ist? Vielleicht ist es dann doch gut, daß ich den Titel nicht habe. Oder hatten Sie diese“Falle“ übersehen und nur den zweit-genannten Beweis gemeint“

Sehen Sie, wenn mir das unterliefe, wäre ich dran. Bei Ihnen aber sagt man nachsichtig, da habe der Herr Professor sicher eine winzige Kleinigkeit nicht beachtet. Da spürt man richtig, wie man neidisch werden könnte … (Konjunktiv, nur Konjunktiv).

Aber unabhängig davon: Der Kernsatz („Hat man ihn,“) trifft mitten ins deutsche Herz.

Frage-Nr.: 1348
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 49
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 1998-12-10

Top Stellenangebote

Panasonic Industrial Devices Europe GmbH-Firmenlogo
Panasonic Industrial Devices Europe GmbH QC-Fachkraft (m/w/d) für die SW-Programmierung der Automotive-Teststände Lüneburg
Bauhaus-Universität Weimar-Firmenlogo
Bauhaus-Universität Weimar Leiter (m/w/d) Sachgebiet Liegenschaftsverwaltung Weimar
Freie Universität Berlin-Firmenlogo
Freie Universität Berlin Technische/-r Beschäftigte/-r (m/w/d) Berlin
Technische Universität Braunschweig-Firmenlogo
Technische Universität Braunschweig Universitätsprofessur (W3) Intermodale Transport- und Logistiksysteme (m/w/d) Braunschweig
Hochschule für angewandte Wissenschaften München-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften München W2-Professur für Fertigungstechnik und Produktionsprozesse (m/w/d) München
Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung-Firmenlogo
Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung Ingenieur für Messtechnik und Datenerfassung (w/m/d) Potsdam
Fachhochschule Bielefeld-Firmenlogo
Fachhochschule Bielefeld W2-Professur Lehrgebiet Projektmanagement; insbesondere Kostenermittlung und Controlling Minden
Ernst-Abbe-Hochschule Jena-Firmenlogo
Ernst-Abbe-Hochschule Jena Professur Virtuelle Produktentwicklung (W2) Jena
FH Aachen-Firmenlogo
FH Aachen Professur Technische Mechanik und Simulation Aachen
KfW Bankengruppe-Firmenlogo
KfW Bankengruppe Bau- oder Umweltingenieur/in als Technischer Sachverständiger (w/m/d) Frankfurt am Main
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.