Heiko Mell

Ist der Trainee Generalist?

Frage: Ich beziehe mich auf Notizen aus der Praxis Nr. 378 „Hilfe ich bin Generalist“. Mich interessiert Ihre Meinung zu Trainee-Programmen. Soweit ich das als bald promovierte Hochschulabsolventin verstehe, entsprechen diese keiner in Ihrem Sinne gewöhnlichen fachlichen Laufbahn. So durchläuft z. B. im „XY Graduate Program“ ein Trainee drei unterschiedliche Abteilungen, bevor sie/er sich für eine Abteilung entscheidet. Der Trainee bleibt in dieser Zeit zwar in einer bestimmten fachlichen Abteilung, aber er beginnt dort nicht als Entwickler, sondern übernimmt von Anfang an in meinen Augen „generalistisch angehauchte“ Führungsaufgaben, da dieses Programm anscheinend frühzeitig spätere Führungskräfte ausbilden möchte.
Vertreten Sie auch in solch einem Fall die Meinung, dass stets einer klassischen fachlichen Laufbahn z. B. mit dem Beginn als Entwicklungsingenieur der Vorzug zu geben ist?

Antwort:

Nein, absolut nicht. Das Konzern-Trainee-Programm bereitet auf eine Management-Laufbahn in diesem(!) Unternehmen vor. Es ist eine etwa zweijährige interne Ausbildungs- und Auswahlphase(!). Im Anschluss kommen dann durchaus klassische Laufbahnen mit individuellen fachlichen Schwerpunkten, überwiegend im Führungsbereich. Der Ex-Trainee, der sich z. B. für den Einkauf entscheidet, wird nicht mehr Einkäufer, sondern steigt etwa als „Leiter des Einkaufs von …-Materialien im Werk A“ ein. Der Trainee-Status ist nicht pauschal der Einstieg in die Generalistenlaufbahn. Denn auch ein Produktionsvorstand steht an der Spitze einer klassischen Standardlaufbahn.

Und wer nach den zwei Trainee-Jahren vom Konzern nicht übernommen, sondern auf den Arbeitsmarkt geschickt wird, hat ein ziemlich großes Problem. Er wurde „gewogen und zu leicht befunden“ (Daniel/Belsazar) und hat außer ein paar allgemeinen Ansätzen wenig vorzuweisen.

Kurzantwort:

Frage-Nr.: 2510
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 39
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2011-09-30

Top Stellenangebote

Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES-Firmenlogo
Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES Berechnungsingenieurin / Berechnungsingenieur FEM Bremerhaven, Bremen, Hamburg, Hannover
Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES-Firmenlogo
Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES Forschungs- und Entwicklungsingenieurin / Forschungs- und Entwicklungsingenieur als Gruppenleitung Bremerhaven, Bremen, Hamburg, Hannover
Stadtentwässerung Frankfurt am Main-Firmenlogo
Stadtentwässerung Frankfurt am Main Technische/r Angestellte/r Frankfurt am Main
Crawford & Company (Deutschland) GmbH-Firmenlogo
Crawford & Company (Deutschland) GmbH Trainees (w/m/d) als Sachverständige (w/m/d) deutschlandweit
Stadt Leer-Firmenlogo
Stadt Leer Leitung (m/w/d) des Fachdienstes 2.66 Mobilität und Verkehr Leer
Kita Frankfurt-Firmenlogo
Kita Frankfurt Ingenieur/in (m/w/d) Fachrichtung Architektur (Hochbau) / Bauingenieurwesen Frankfurt
Enovos Deutschland SE-Firmenlogo
Enovos Deutschland SE Senior Projekt- und Asset Manager Wind (w/m/divers) Saarbrücken
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW-Firmenlogo
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Leitung (m/w) für den Bereich Bauaufsichtliche Angelegenheiten Düsseldorf
Covestro-Firmenlogo
Covestro Ingenieur (m/w/d) als Inspektionsmanager Dormagen
TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH-Firmenlogo
TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH Sachkundiger (w/m/d) Frankfurt am Main

Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell: B…