Heiko Mell

Im Rüstungsbereich gibt es spezielle Hürden

Ich bin Spätaussiedler aus einem Land der ehemaligen UdSSR. Mein Studium läuft hervorragend.

Ein großes deutsches Unternehmen, das grundsätzlich an mir interessiert war, stellte jedoch fest, dass ich wegen meiner Herkunft nicht eingestellt werden kann. Dieses Unternehmen arbeitet mit einem US-Rüstungskonzern zusammen.

Ich bin schockiert.

Antwort:

Keinesfalls bin ich Fachmann für Geheimdienstfragen, weiß aber aus der Praxis so viel: In Unternehmen, die im Rüstungsbereich arbeiten, brauchen bestimmte Mitarbeiter behördliche Freigaben für bestimmte Sicherheitsstufen. Das schreibt schon der Staat, der ja dort Kunde ist, im Detail vor.

Diese Sicherheitsfreigaben bekommen Sie unter bestimmten Voraussetzungen nicht. Es kann schon reichen, wenn Ihr Ehepartner eine in diesem Sinne „falsche“ Nationalität hat. Die Unternehmen lehnen Bewerber ab, wenn sie wissen, dass diese die für ihre Arbeit erforderlichen Freigaben ohnehin nicht bekommen würden.

Alle pauschalen Maßnahmen treffen auch Unschuldige. Vermeiden Sie es, sich gezielt diskriminiert zu fühlen; alles geschieht auf rechtsstaatlicher Grundlage.

Kurzantwort:

Frage-Nr.: 2495
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 25
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2011-06-23

Top Stellenangebote

Technische Universität Kaiserslautern-Firmenlogo
Technische Universität Kaiserslautern Professur (W3) (m/w/d) Maschinenelemente, Getriebe und Tribologie Kaiserslautern
Technische Hochschule Ulm-Firmenlogo
Technische Hochschule Ulm Professur - Softwareentwicklung und Embedded Systems Ulm
HBC Hochschule Biberach-Firmenlogo
HBC Hochschule Biberach Stiftungsprofessur (W2) WOLFF & MÜLLER "Baulogistik" Biberach
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof-Firmenlogo
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof Professur (W2) Elektrotechnik mit Schwerpunkt Leistungselektronik Hof
Hochschule Bremerhaven-Firmenlogo
Hochschule Bremerhaven Professur (W2) für das Fachgebiet Werkstofftechnik Bremerhaven
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) für Digitale Produktentwicklung im Maschinenbau Regensburg
Montanuniversität Leoben-Firmenlogo
Montanuniversität Leoben Universitätsprofessors/Universitätsprofessorin für das Fachgebiet Cyber-Physical Systems Leoben (Österreich)
Technische Universität Dresden-Firmenlogo
Technische Universität Dresden Professur (W3) für Beschichtungstechnologien für die Elektronik Dresden
Fachhochschule Südwestfalen-Firmenlogo
Fachhochschule Südwestfalen Professur (W2) für Mechatronische Systementwicklung Iserlohn
HSR Hochschule für Technik Rapperswil-Firmenlogo
HSR Hochschule für Technik Rapperswil Professorin/Professor für Additive Fertigung / 3D Druck im Bereich Kunststoff Rapperswil (Schweiz)
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.