01.01.2016, 20:13 Uhr

Den neuen Arbeitgeber benennen?

Muss ich bei einer Kündigung meinem derzeitigen Arbeitgeber mitteilen, wer mein neuer Arbeitgeber ist?

Antwort:

Müssen müssen Sie nicht, aber sollen sollten Sie schon. Die Begründung: Das Vertragsverhältnis mit Ihrem heutigen Arbeitgeber endet grundsätzlich mit dem letzten Tag, für den Sie Gehalt beziehen. Was Sie danach tun, ob Sie überhaupt etwas tun und wo Sie es eventuell tun, geht den bisherigen Arbeitgeber im Normalfalle nichts mehr an. Umgekehrt muss der Ihnen ja auch nicht mitteilen, mit wem er Ihren alten Arbeitsplatz wieder besetzt.Dies alles gilt, sofern Ihr Arbeitsvertrag keine speziellen Klauseln enthielt, die dem bisherigen Arbeitgeber ein Interesse an Ihrem weiteren beruflichen Tun zusprechen, z. B. ein Wettbewerbsverbot (dann fragen Sie lieber einen Anwalt).Aber: Ihr Chef ist ein Mensch. Mit Gefühlen. Und wenn der anlässlich Ihrer Kündigung aus allgemeiner Anteilnahme fragt, wo Sie denn nun hingehen und Sie entweder patzig oder geheimnisvoll äußern, Sie sagten es ihm nicht, darf er sich ärgern. Zwei Tage später weiß er noch immer, dass er sich über Sie geärgert hat. An jenem Tag bittet ihn die Personalabteilung, Ihr Zeugnis in Angriff zu nehmen.Das tut er dann. Mit dem noch präsenten Ärger im Hinterkopf. Ob das dann letztlich klug von Ihnen war?Also: Es ist üblich, ein gutes Verhältnis zum Chef zu haben, und es ist üblich, dem bei der Kündigung zu sagen, wohin man geht.

Kurzantwort:

Frage-Nr.: 2028
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 23
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2006-06-09

Ein Beitrag von:

  • Heiko Mell

    Heiko Mell ist Karriereberater, Buchautor und freier Mitarbeiter der VDI nachrichten. Er verantwortet die Serie Karriereberatung innerhalb der VDI nachrichten.

Top Stellenangebote

Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW-Firmenlogo
Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Versorgungstechnik / technischen Gebäudeausrüstung Dortmund
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf-Firmenlogo
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) für den Bereich "Digitale Werkzeuge" Freising-Weihenstephan
Technische Universität Bergakademie Freiberg-Firmenlogo
Technische Universität Bergakademie Freiberg W3-Professur "Erschließung und Nutzung des Untergrundes" Freiberg
Hochschule Ravensburg-Weingarten-Firmenlogo
Hochschule Ravensburg-Weingarten Professur (W2) Elektrische Antriebstechnik Weingarten
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten Professur (W2) Technologien für mobile Robotik in Produktion und Service Kempten
Fachhochschule Bielefeld-Firmenlogo
Fachhochschule Bielefeld Professurvertretung (W2) für das Lehrgebiet Ingenieurinformatik Bielefeld, Gütersloh
Fachhochschule Münster-Firmenlogo
Fachhochschule Münster Professur für "Physikalische Chemie" am Fachbereich Chemieingenieurwesen Münster
Fachhochschule Münster-Firmenlogo
Fachhochschule Münster Professur für "Betriebssysteme" am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Münster
Fachhochschule Münster-Firmenlogo
Fachhochschule Münster Professur für "Anorganische Chemie" am Fachbereich Chemieingenieurwesen Münster
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf-Firmenlogo
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf Professur für "Digitale Werkzeuge in den Ingenieurwissenschaften" Freising-Weihenstephan
Zur Jobbörse

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.