Heiko Mell 01.01.2016, 20:01 Uhr

Bei der Auswahl auf den Kopf oder den „Bauch“ hören?

Ich stehe vor der Entscheidung für einen neuen Arbeitgeber. Zwei Angebote liegen mir vor. Auch Sie haben schon betont, dass man das „Bauchgefühl“ nicht geringschätzen sollte. Wie Sie schon vermuten werden: Der Kopf plädiert für A, der Bauch für B. Gibt es Erfahrungswerte in dieser Hinsicht?

Antwort:

Was für eine Frage – aber irgendwo auch tatsächlich einleuchtend. Ich habe eine Weile nachgedacht und bin dann auf eine ganz nützliche Hilfsüberlegung gekommen (wobei ich auf sich aufdrängende Plattitüden wie „Ich kenne Ihren Bauch nicht“ einmal verzichte):

1. Viele große (strategische) Entscheidungen in der Geschichte sind mehr auf emotionaler als auf rationaler Basis getroffen worden – bis hin zu Kriegen und Unternehmensfusionen. Es ist nicht bekannt, wie hoch die Misserfolgsquote war, aber 50 % dürften mühelos erreicht werden.

2. Im Bereich „kleiner“ Entscheidungen (taktischer Natur, Tagesgeschäft, spontane Aktionen oder Reaktionen) haben sich Bauchentscheidungen sehr bewährt. Wer dafür ein bisschen begabt ist (der „Bauch“ muss schon Talent haben), fährt nicht nur gut damit, er käme ohne diese Art der Entscheidungsfindung gar nicht aus. Auch Unternehmer haben schon erfolgreich über Produkteinführungen o. ä. „aus dem Bauch heraus“ entschieden. Selbstverständlich gibt es auch hier Misserfolge!

3. Als Angestellter müssen Sie darum bemüht sein, Ihre Existenzgrundlage und die Ihrer Familie zu erhalten. Das auf Bauch-Emp­findungen zu gründen, ist nicht zu verantworten.

Also rate ich: Über Beschäftigungsangebote entscheiden Sie mit dem Kopf unter Einbeziehung langfristiger Laufbahnaspekte. Im Berufsalltag, im Umgang miteinander ist der Bauch eine große Hilfe. Ich höre oft auf meinen, beispielsweise …

Frage-Nr.: 2018
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 19
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2006-05-12

Ein Beitrag von:

  • Heiko Mell

    Heiko Mell ist Karriereberater, Buchautor und freier Mitarbeiter der VDI nachrichten. Er verantwortet die Serie Karriereberatung innerhalb der VDI nachrichten.

Top Stellenangebote

Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung-Firmenlogo
Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung Wissenschaftlicher Referent (m/w/d) in dem Fachgebiet FA 4 "Planfeststellung und Genehmigung von Endlagern" Berlin
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professur (W2) für das Lehrgebiet: Bauphysik / Baukonstruktion Deggendorf
HOCHSCHULE LANDSHUT Hochschule für angewandte Wissenschaften-Firmenlogo
HOCHSCHULE LANDSHUT Hochschule für angewandte Wissenschaften W2-Professur (m/w/d) für das Lehrgebiet "Massivbau" Landshut
Vermögen und Bau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Diplom-Ingenieurinnen/Diplom-Ingenieure (FH/DH) bzw. Bachelor (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Versorgungstechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung verschiedene Standorte in Baden-Württemberg
VDI Fachmedien GmbH & Co. KG Unternehmen für Fachinformationen-Firmenlogo
VDI Fachmedien GmbH & Co. KG Unternehmen für Fachinformationen Chefredakteur (m/w/d) für die Redaktion Bauingenieur Düsseldorf
DI - Die Ingenieure GmbH-Firmenlogo
DI - Die Ingenieure GmbH Berechnungsingenieur (m/w/d) FEM Ulm
Hochschule Düsseldorf University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Düsseldorf University of Applied Sciences Professur (W2) "Umwelttechnik und Ressourcenmanagement" Düsseldorf
Private Hochschule für Wirtschaft und Technik gGmbH-Firmenlogo
Private Hochschule für Wirtschaft und Technik gGmbH Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d) oder Entwicklungsingenieur:in (w/m/d) Diepholz
Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH-Firmenlogo
Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Elektronik Ingelheim
GKS-Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt GmbH-Firmenlogo
GKS-Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt GmbH Leitender Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich "Organisationsleitung" Schweinfurt
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.