Porträt

„Wir weichen nicht zurück, wir gehen nach vorn“

Noch warten die Unternehmen auf die Trendwende in der Konjunktur, so auch die Hansgrohe AG. Aber wenn sie kommt, dann ist der Hersteller von Sanitärarmaturen gut gerüstet. Denn darauf hat das frühere Familienunternehmen, heute mehrheitlich im Besitz des amerikanischen Bad- und Sanitäreinrichtungskonzerns Masco Corporation, kräftig hingearbeitet. VDI nachrichten, Düsseldorf, 29. 1. 10, jul

Anstatt das übliche Krisenbewältigungsrezept nachzukochen – zur Vorspeise ein Investitionsstopp und als Hauptgericht einmal mit dem Rasenmäher quer über die Kosten -, hat sich Hansgrohe eine eigene Speisenfolge ausgedacht. „Natürlich wollen wir effizienter werden“, sagt Vorstandschef Siegfried Gänßlen, „aber nicht durch Kostenreduzierungen um jeden Preis, sondern durch ein intelligentes Kostenmanagement, das ergänzt wird durch strategische Investitionen in die Bereiche, die Wachstumspotenziale bereithalten.“

Kern des hauseigenen Konjunkturpaketes ist eine klare Vorwärtsstrategie. 2009 wurden die Vertriebsmannschaft ausgebaut und neue Tochtergesellschaften in Südafrika, Australien, Kroatien und Mexiko gegründet. Das Ergebnis sei eine hervorragende Ausgangsposition für den konjunkturellen Neustart, unter anderem „dank einer klasse Eigenkapitalquote, die uns weitgehend von Krediten unabhängig macht, und dank unserer engagierten und hoch qualifizierten Belegschaft“.

Knapp jeder Zehnte der mehr als 2000 Mitarbeiter der Hansgrohe AG in Deutschland, weltweit sind es rund 3150, hat Ingenieurwissenschaften studiert. In den Werken im süddeutschen Schiltach, Offenburg und Alpirsbach werden unterschiedliche Fachrichtungen benötigt, vor allem Maschinenbau, Konstruktion, Design, Wirtschafts- und Vertriebsingenieure.

Ungewöhnlich genug für einen württembergischen Mittelständler, organisierte Hansgrohe im vergangenen Jahr eine typisch amerikanische Roadshow: Paarweise stellte sich der vierköpfige Vorstand den Fragen der Belegschaft, insgesamt 18 mal traten die Leitenden an den deutschen Standorten auf. „Alle sollten sehen: Das ist ein Vorstand zum Anfassen“, begründet Personalleiter Thomas Egenter, „der versteckt sich nicht hinter Schreibtischen, sondern der sagt, was Sache ist.“ Und was war Sache? „Angesichts des rasanten Konjunkturabfalls machten natürlich auch bei Hansgrohe Gerüchte über Personalabbau die Runde“, sagt Egenter, „denen wollten wir energisch entgegentreten und Sicherheit signalisieren: Wir weichen nicht zurück, wir gehen nach vorn.“

Das Ärmel-aufkrempel-Programm bei Hansgrohe heißt „KIK“ und steht für ein Wasserfallmodell der Kommunikation in der Krise: Alle vier bis sechs Wochen unterrichtet der Vorstand die Abteilungsleiter, wie die Geschäfte stehen, anschließend informieren die Führungskräfte ihre Mitarbeiter. „Persönlich und nicht etwa durch einen Aushang am Schwarzen Brett“, betont Egenter. Da lässt er auch keine Ausrede gelten: „Wir verlangen, dass die Führungskräfte in die direkte Kommunikation mit ihren Mitarbeitern gehen. M. RADISCH

Von M. Radisch

Stellenangebote im Bereich Technische Leitung

Lufthansa Technik AG-Firmenlogo
Lufthansa Technik AG Teamleiter (m/w/d) für den Bereich Non Destructive Testing (NDT) Hamburg
Landeshauptstadt München-Firmenlogo
Landeshauptstadt München Chemieingenieurin / Chemieingenieur als Laborleiterin / Laborleiter (w/m/d) München
Obermeyer Planen + Beraten GmbH-Firmenlogo
Obermeyer Planen + Beraten GmbH Abteilungsleiter Versorgungstechnik (m/w/d) Berlin
MTU Maintenance-Firmenlogo
MTU Maintenance Triebwerksingenieur (m/w/d) Langenhagen
interpars Ltd.-Firmenlogo
interpars Ltd. Industriemeister / Techniker als Schichtleiter (w/m/d) Selm
SWAP GmbH über heiden associates-Firmenlogo
SWAP GmbH über heiden associates Geschäftsführer / Chief Executive Officer (m/w/d) – Leichtbautechnologie Chemnitz
ED Netze GmbH-Firmenlogo
ED Netze GmbH Leiter (m/w/d) Betrieb und Instandhaltung Rheinfelden
NP Neumann & Partner GmbH-Firmenlogo
NP Neumann & Partner GmbH Senior Vice President Technology (m/f/d) Salzburg (Österreich)
über Headmatch GmbH & Co. KG-Firmenlogo
über Headmatch GmbH & Co. KG Leiter Traktion / Leiter operativer Verkehr (m/w/d) Mainz
Richard Hönig Wirtschaftsberatungen-Firmenlogo
Richard Hönig Wirtschaftsberatungen Produktionsleiter (m/w/d) Sondermaschinenbau Raum Augsburg

Alle Technische Leitung Jobs

Top 5 Führung

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.