wege aus der persönlichen Krise

Wer die Angst kennt, kann sie sich nutzbar machen

Was früher gut war, muss künftig nicht auch funktionieren. „Aus falsch verstandenem Kontinuitätsdenken wird Stagnation“, weiß die Maschinenbauingenieurin und Persönlichkeitstrainerin Gabriele Alscher. Wer sich Ängsten stellt und sich neuen Wegen öffnet, kann in die Erfolgsspur zurückkehren.

VDI nachrichten: Das Unternehmen ist an die Wand gefahren, es steht tief in den roten Zahlen. Der Geschäftsführer eines kleinen Mittelständlers hat wesentlich zum Scheitern beigetragen. Dabei hatte er mit seinen Konzepten doch jahrzehntelang Erfolg.

Alscher: Das wirft einige Fragen auf: Weshalb hielt er so lange an diesen Konzepten fest? Welche Anzeichen von Veränderung hat er dabei übersehen? Warum war eine Anpassung der Konzepte an sich verändernde Bedingungen nicht möglich? Und nach welchen Idealen und Werten wurde das Unternehmen geführt?

Welche Rolle spielen im Falle des persönlichen beruflichen Scheiterns die „guten alten Werte“ wie Beharrlichkeit, Ärmel-hochkrempeln und Kontinuität?

Eine gesunde Disziplin ist förderlich die Fähigkeit „dranzubleiben“, um schwierige Situationen zu meistern, ist wichtig. Zu erkennen, wann ein „guter“ Wert kippt und sich in destruktives Verhalten wandelt, führt eher zum Ziel als Beharrlichkeit, aus der Sturheit und Ignoranz wird, aus falsch verstandenem Kontinuitätsdenken wird Stagnation. Wirklich Neues, Kreatives wird dadurch unmöglich.

Angst und Resignation hemmen, lassen einen bewegungslos zurück. Kann man diese Gefühle so kanalisieren, dass sie einem nutzen?

Wichtig wäre es, Angst aufzugreifen, um zu schauen, was hinter der Angst steckt. Wenn man weiß, wovor man Angst hat, kann man die dahintersteckenden Bedürfnisse und Verlangen für sich nutzbar machen, um wieder effizient arbeiten zu können. Resignation resultiert meist aus einem Gefühl der Hilflosigkeit. In diesem Fall ist es wichtig, diejenigen Situationen zu betrachten, in denen es scheinbar keinen Handlungsspielraum mehr gibt oder man sich ohnmächtig fühlt.

Wie stelle ich fest, was mich am Fortkommen hindert?

Indem ich mich frage: Was hindert mich daran, mich frei und gut zu fühlen? Was belastet mich? Das setzt voraus, sich Zeit zu nehmen und eigene Befindlichkeiten ernst zu nehmen.

Persönliche Lebensentwürfe und persönliche Normen prägen wesentlich unser Handeln. Wie gehen wir mit ihnen um, wenn der Erfolg ausbleibt?

Entsprechen diese Lebensentwürfe und Normen unserer Individualität, fördern sie unseren Selbstwert. Dann stellt sich auch der Erfolg ein. Ansonsten sind es vielleicht doch eher fremde Entwürfe und Kopien, denen wir zu folgen versuchen, denen wir aber nicht entsprechen. Auf jeden Fall sollten wir dieses Selbstbild immer wieder hinterfragen.

Welche Mittel gibt es für einen gestressten Manager, zu Ruhe und innerer Einkehr zu kommen?

Da gibt es viele Möglichkeiten: meditieren, Yoga oder autogenes Training. Größere Probleme lassen sich allerdings nicht wegmeditieren. Dann könnte Coaching eine Alternative sein, um zu schauen, was einen nicht zur Ruhe kommen lässt. Das ist über Literatur nur schwer fassbar, denn es handelt sich immer um einen sehr subjektiven Prozess. Die Menschen reagieren eben jeweils sehr unterschiedlich auf ein und dieselbe Situation. Wichtig ist auf jeden Fall, in den Konflikt zu gehen.

Welche Menschen können mir helfen, einen neuen Blickwinkel auf mich und meine Umgebung einzunehmen?

Alle, mit denen ich einen offenen und ehrlichen Dialog führen kann. Menschen, denen ich mich so anvertrauen kann, wie ich bin und empfinde. Profis haben den Vorteil, geschult zu sein und verfügen über entsprechende Techniken und Methoden.

Wie kann es gelingen, die Mitarbeiter vom ausgetretenen Pfad abzubringen und für einen neuen Weg zu begeistern? Wie kann ich meinen Chef davon überzeugen?

Es gehört natürlich eine gute Portion Mut dazu, als Chef voranzuschreiten und Neues zu wagen. Zu innovativ zu sein, kann bei Mitarbeitern allerdings eine Blockadehaltung auslösen. Aus der Mitarbeiterperspektive betrachtet, gilt ebenfalls das Prinzip „Nicht um jeden Preis“: Zeigt sich der Chef nicht spontan aufgeschlossen für Veränderungsvorschläge durch seine Mitarbeiter, sollte man nicht krampfhaft versuchen, ihn bekehren zu wollen. Dann lieber auf die eigene innere Stimme hören und Selbstverantwortung übernehmen. Dann gilt die Devise: Love it, change it or leave it! WOLFGANG SCHMITZ

Von Wolfgang Schmitz

Stellenangebote im Bereich Technische Leitung

Richard Hönig Wirtschaftsberatungen-Firmenlogo
Richard Hönig Wirtschaftsberatungen Leitung Einkauf (m/w/d) Gruppe Metall Süddeutschland
Hafen Krefeld GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Hafen Krefeld GmbH & Co. KG Leitung des Eisenbahninfrastrukturunternehmens und der Technikabteilung (m/w/d) Krefeld
NEW AG-Firmenlogo
NEW AG Ingenieur TGA/Elektrotechnik (m/w/d) Mönchengladbach
Jungbunzlauer Ladenburg GmbH-Firmenlogo
Jungbunzlauer Ladenburg GmbH Projektleiter/Projektingenieur – Elektrotechnik (m/w/d) Ladenburg
Fernstraßen-Bundesamt-Firmenlogo
Fernstraßen-Bundesamt Abteilungsleiterin/Abteilungsleiter (m/w/d) Leipzig
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr-Firmenlogo
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr Ingenieur/in (m/w/d) in Leitungsfunktion – Bereich Infrastruktur Köln
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr-Firmenlogo
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr Ingenieur/in (m/w/d) in Leitungsfunktion – Bereich Beschaffung Köln
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr-Firmenlogo
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr Ingenieur/in (m/w/d) in Leitungsfunktion – Bereich IT Köln
Kölner Verkehrs-Betriebe AG-Firmenlogo
Kölner Verkehrs-Betriebe AG Leiter Planung / Bauleiter Fahrleitung (w/m/d) Köln
J. & W. Stollenwerk oHG-Firmenlogo
J. & W. Stollenwerk oHG Technischer Betriebsleiter (m/w/d) Merzenich

Alle Technische Leitung Jobs

Top 5 Führung

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.