General Motors

Opel: Kein Zutritt für russische Banker  

Die Kommentare zum Verbleib Opels bei General Motors sind drastisch: Vom hässlichen Gesicht des Turbokapitalismus ist ebenso die Rede wie vom völlig inakzeptablen Verhalten gegenüber den Mitarbeitern und von der Selbstüberschätzung des US-Managements. Bis Dienstag war von Magna und der russischen Sberbank als Käufer ausgegangen worden. VDI nachrichten, Düsseldorf, 6. 11. 09, rus

„Mit Magna hätte Opel ein Konzept für Russland gehabt. Für GM ist das nicht vorstellbar, weil die Amerikaner ein 2001 gestartetes Joint Venture mit Awtowas (Lada) scheitern ließen.“ Damit und nun mit der neuen Entscheidung habe der GM-Verwaltungsrat den russischen Regierungschef Vladimir Putin desavouiert.

Dudenhöffer: „GM verliert dadurch einen wichtigen Wachstumsmarkt und wird in Russland keinen Blumentopf mehr gewinnen.“

Durch die Entscheidung gefährde GM aber auch sich selbst, meint Dudenhöffer: „Denn von wem sollen die benötigten Milliarden zur Entwicklung der großen Automärkte USA und Europa kommen?“

Der GM-Verwaltungsrat hatte am Dienstag überraschend die Übernahmepläne von Opel durch Magna gestoppt und will den deutschen Autobauer nun in eigener Regie restrukturieren.

GM-Chef Fritz Henderson kündigte an, der Konzern werde der Bundesregierung in Kürze einen Restrukturierungsplan für Opel vorlegen. Die Kosten für die Sanierung des europäischen Geschäfts durch GM selbst lägen bei rund 3 Mrd. € und damit niedriger als bei allen Kaufinteressenten. Der US-Konzern wolle nun mit den europäischen Gewerkschaften über einen Sanierungsbeitrag verhandeln.

Henderson betonte, die Entscheidung, Opel nicht zu verkaufen, sei der stabilste und kostengünstigste Ansatz, um die Zukunft von Opel und der britischen Schwestermarke Vauxhall zu sichern. Die finanzielle Lage und Stabilität von General Motors habe sich in den vergangenen Monaten verbessert. Auch habe sich Opel zuletzt deutlich besser geschlagen als angenommen und verfüge über ausreichend Liquidität.

rtr/ap/rus/wop

Von Rtr/Ap/Rudolf Schulze/Wolfgang Pester

Stellenangebote im Bereich Technische Leitung

Canzler GmbH-Firmenlogo
Canzler GmbH Niederlassungsleiter (m/w/d) München
Bundespolizei-Firmenlogo
Bundespolizei Diplomingenieure / Bachelor (m/w/d) zur Verwendung als Fachwerkstattleiter für den Bereich Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) deutschlandweit
Schüco International KG-Firmenlogo
Schüco International KG Leiter (w/m/d) Entwicklung Türen und Brandschutzsysteme Bielefeld
üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG-Firmenlogo
üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG Werkstattleiter Stadtbahn (m/w/d) Hannover
Freie Universität Berlin - Technische Abteilung-Firmenlogo
Freie Universität Berlin - Technische Abteilung Ingenieur/-in für Elektrotechnik Schwerpunkt Medientechnik (m/w/d) Berlin
Jungheinrich Norderstedt AG & Co KG-Firmenlogo
Jungheinrich Norderstedt AG & Co KG Head of Process Engineering (m/w/d) Lüneburg
Sweco GmbH-Firmenlogo
Sweco GmbH Bauingenieur Verkehrsanlagenplanung als Projektleiter (m/w/d) Bremen
Infineon Technologies AG-Firmenlogo
Infineon Technologies AG Lead Concept Engineer Innovations (w/m/div) Warstein
Ulmer Wohnungs- und Siedlungs-Gesellschaft mbH-Firmenlogo
Ulmer Wohnungs- und Siedlungs-Gesellschaft mbH Abteilungsleitung Technik (m/w/d) Ulm
HVG Heilbronner Versorgungs GmbH-Firmenlogo
HVG Heilbronner Versorgungs GmbH Techniker / Meister / Ingenieur als Teamleiter (w/m/d) für die Leitstelle Heilbronn

Alle Technische Leitung Jobs

Top 5 Führung

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.