Management

Lust auf Wachstum  

VDI nachrichten, Magdeburg, 13. 5. 05 – Statt den Niedergang zu beklagen, sollten die Verantwortlichen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft wieder eine neue „Lust auf Wachstum“ wecken. Dies betonte Ekkehard D. Schulz, Vorstandsvorsitzender der ThyssenKrupp AG, in seiner Rede auf dem Deutschen Ingenieurtag.

ThyssenKrupp hat im Rahmen dieser Initiative den Impulskreis Werkstoffinnovation initiiert. Schulz: „Wir wollen gemeinsam mit Partnern neue Werkstoff-Chancen erforschen.“

Die von dem Stahlindustriellen Schulz gewünschte Lust auf Wachstum setzt nach eigenen Worten den Aufbruch in technisches Neuland, setzt Unternehmungsgeist und Begeisterungsfähigkeit voraus. Zwei Voraussetzungen bilden laut ThyssenKrupp-Chef die Schlüssel für Innovationen: Menschen und Mittel. Zum Thema Mittel warnte er davor, im Wettbewerb der Forschung weiter zurückzufallen, bei Menschen setzt er auf den Wettbewerb der Innovatoren, der Ingenieure.

Ekkehard D. Schulz zum Arbeitsmarkt: „Allein um die Stellen in Deutschland mit Ingenieuren zu besetzen, die durch altersbedingtes Ausscheiden frei werden, müssen in den vor uns liegenden Jahren etwa 30 000 Ingenieure jährlich neu eingestellt werden. Auch wenn dies von der Gesamtzahl der Absolventen her möglich erscheint, bestehen in wichtigen Fächern, wie Elektrotechnik oder Maschinenbau, erhebliche Nachwuchssorgen. Wenn die Innovations-Aktivitäten in Deutschland gesteigert werden sollen, fehlen zusätzlich mindestens 20 000 Ingenieure. Die tatsächliche Lücke wird sogar noch größer sein, da Ingenieure zunehmend auch Managementaufgaben übernehmen. Gleichzeitig verlassen in China jährlich rund 400 000 Ingenieure die Hochschulen. Und die Wochenarbeitszeit beträgt dort rund 50 Stunden.“

Die ganze Palette von Möglichkeiten müsse genutzt werden, so Schulz, um die bisher tätigen Ingenieure im Beruf zu halten und neue zu gewinnen. Frühpensionierungen und den damit verbundenen Know-how-Verlust könnte das Land sich nicht mehr leisten. Außerdem sollten ausländische Techniker und Studenten eingeladen werden, in Deutschland zu leben und zu arbeiten.

Um globale Führungsposition zu halten oder zu erringen, müssten Leitinnovationen umgesetzt werden, die gezielt auf Wachstum und Beschäftigung ausgerichtet sind, so Schulz.

Er verweist auf eine entsprechende Liste der Fraunhofer-Gesellschaft. Genannt sind dort u.a. digitale Medizin, integrative Produktion und maßgeschneiderte Energieversorgung. Schulz plädierte für saubere Kohlekraftwerke, aber auch für Wasserstoff, der jedoch mit Kernkraft erzeugt werden solle. rus

Von Rudolf Schulze

Stellenangebote im Bereich Technische Leitung

BYK-Chemie GmbH-Firmenlogo
BYK-Chemie GmbH (Industrial) Engineer as Head of Process Control Systems (m/f/d) Wesel
eppendorf-Firmenlogo
eppendorf Abteilungsleiter Entwicklung Zubehör (m/w/d) Leipzig
Adolf Würth GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Adolf Würth GmbH & Co. KG Führungskraft (m/w/d) Projektkoordination Akkuprodukte/ Versuchsbetrieb Künzelsau
Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG Leiter Operational Excellence (m/w/d) Karlsruhe
Kölner Verkehrs-Betriebe AG-Firmenlogo
Kölner Verkehrs-Betriebe AG Leiter Planung / Bauleiter Fahrleitung (w/m/d) Köln
J. & W. Stollenwerk oHG-Firmenlogo
J. & W. Stollenwerk oHG Technischer Betriebsleiter (m/w/d) Merzenich
Klinik Technik GmbH-Firmenlogo
Klinik Technik GmbH Abteilungsleitung Maschinentechnik (m/w/d) Heidelberg
swa Netze GmbH-Firmenlogo
swa Netze GmbH Ingenieur Netzservice / Stellvertretender Abteilungsleiter (m/w/d) Augsburg
Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH-Firmenlogo
Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH Fachbereichsleiter Netzservice (m/w/d) Leipzig
CABKA GmbH & Co. KG-Firmenlogo
CABKA GmbH & Co. KG Leiter Instandhaltung (m/w/d) Weira bei Pößneck

Alle Technische Leitung Jobs

Top 5 Führung

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.