Management

Knallhart und doch gemütlich

VDI nachrichten, Düsseldorf, 19. 11. 04 –
Dieser Mann strahlte immer etwas schwäbisch Betuliches aus und schien seiner Herkunft als Sohn eines Allgäuer Molkereimeisters nie so ganz entwachsen. Hinzu kommt, dass er sich seiner bergigen Heimat verbunden fühlt und ein Leben lang mit eher unspektakulären Produkten handelte: mit Lebensmitteln.
Doch Ex-Nestlé-Chef Helmut O. (Oswald) Maucher hat auch ein „zweites Gesicht“. Er ist für das „Unwort des Jahres 1997“ verantwortlich – eine zweifelhafte Auszeichnung, die ihm das Institut für deutsche Literatur und Sprache der Universität Frankfurt verlieh. Maucher hatte im Zusammenhang mit arbeitsunwilligen Menschen von „Wohlstandsmüll“ gesprochen. Umstritten auch seine 500 000-DM-Spende an Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl nach dessen Schwarzgeld-Affäre.
Am Dienstag nun verlieh die Konrad-Adenauer-Stiftung Helmut O. Maucher den Preis „Soziale Marktwirtschaft“. Er habe ein einzigartiges Gespür für neue Märkte und Produkte, wisse aber auch, dass wirtschaftlicher Erfolg nur von Dauer sei, wenn Werte wie soziale Verantwortung, Ehrlichkeit und Fairness in der Unternehmensführung vorgelebt werden, hieß es in der Laudatio.
Es mag unspektakulär wirken, wenn ein CDU-Preis an ein CDU-Mitglied geht. Doch Maucher hat eine durchaus differenzierte Einstellung zur sozialen Marktwirtschaft. „Fast alles, was seit Einführung dieses Prinzips dazu gekommen ist, hat die Marktwirtschaft verschlechtert“, sagt er. Besonders zielt er auf die Mitbestimmungsrechte der Arbeitnehmerseite ab: Gewerkschaften hätten immer mehr, die Mitarbeiter im Betrieb immer weniger zu sagen. Arbeitnehmer im Aufsichtsrat seien ein Hindernisgrund für ausländische Investitionen, mahnt Maucher – latent aktuell – seit Jahren und setzt sich damit an die Spitze einer Diskussion, die gegenwärtig von den Arbeitgeberverbänden angeschoben wird.
Mit internationalen Investitionen kennt Maucher sich aus. Er rückte nach verschiedensten Jobs – unter anderem war er kurzzeitig Vorstand des Bundes Deutscher Konsumgenossenschaften – 1990 als erste Deutscher an die Spitze des Schweizer Nestlé-Konzerns. Der ist einerseits so international wie seine Marke Maggi, und gleichzeitig so national, wie es eben diese Marke Maggi ist: Das Gewürz schmeckt von Land zu Land anders, landestypisch. Diesen Spagat des bodenständigen Weltkonzerns verkörperte der dreifache Familienvater Maucher, der immer so gemütlich daher kommt und doch ein „knallharter“ Manager ist – mit Überzeugungen, die er weitergibt. Das musste sein Sohn erleben, dem Vater Maucher die „Bibel der Sozialen Marktwirtschaft“ von Ludwig Erhard: „Wohlstand für alle“ schon mit 16 Jahren zu lesen gab.MARTIN ROTHENBERG

Stellenangebote im Bereich Technische Leitung

Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Die Autobahn GmbH des Bundes Abteilungsleitung (w/m/d) Planung Ingenieurbauwerke Heilbronn
KRATZER AUTOMATION AG-Firmenlogo
KRATZER AUTOMATION AG Leiter (m/w/d) Entwicklung Konstruktion Gesamtsysteme Unterschleißheim bei München
Jungbunzlauer Ladenburg GmbH-Firmenlogo
Jungbunzlauer Ladenburg GmbH Projektingenieur (m/w/d) Ladenburg
Hafen Krefeld GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Hafen Krefeld GmbH & Co. KG Leitung des Eisenbahninfrastrukturunternehmens und der Technikabteilung (m/w/d) Krefeld
NEW AG-Firmenlogo
NEW AG Ingenieur TGA/Elektrotechnik (m/w/d) Mönchengladbach
Jungbunzlauer Ladenburg GmbH-Firmenlogo
Jungbunzlauer Ladenburg GmbH Projektleiter/Projektingenieur – Elektrotechnik (m/w/d) Ladenburg
BYK-Chemie GmbH-Firmenlogo
BYK-Chemie GmbH (Industrial) Engineer as Head of Process Control Systems (m/f/d) Wesel
eppendorf-Firmenlogo
eppendorf Abteilungsleiter Entwicklung Zubehör (m/w/d) Leipzig
Adolf Würth GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Adolf Würth GmbH & Co. KG Führungskraft (m/w/d) Projektkoordination Akkuprodukte/ Versuchsbetrieb Künzelsau
Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG Leiter Operational Excellence (m/w/d) Karlsruhe

Alle Technische Leitung Jobs

Top 5 Führung

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.