Management 11.01.2002, 17:32 Uhr

Der Ehrliche ist schnell der Dumme

Der Markt lässt wenig Raum für Moral. Der Ehrliche ist schnell der Dumme, der Egoismus nimmt zu. Ein Werte-Wandel ist erforderlich, aber nicht in Sicht. So schätzen Dortmunder Unternehmer die Situation ein.

Welche Werte zählen nach Meinung der Unternehmer in der Wirtschaft? Das wollten die Dortmunder Wirtschaftsjunioren wissen und entwickelten eine Umfrage „Werte-Wandel-Wirtschaft“. 757 Adressaten aus den Verteilern der IHK zu Dortmund wurden angeschrieben, überwiegend Unternehmer und Führungskräfte. 102 ausgewertete Rückläufer ergaben folgendes Bild.

„Die Anforderungen des Marktes schränken den Raum für Moral ein.“ Diese Aussage würden fast zwei Drittel der Befragten voll oder eingeschränkt unterschreiben. Dass „der Ehrliche schnell der Dumme ist“, halten sogar knapp 69 % der Befragten für mehr oder weniger zutreffend. Eine knappe Mehrheit glaubt, dass mit wachsendem Erfolg die Schwelle zur Untugend sinke.

Die Junioren fragten auch nach konkreten Werten. Sie wollten wissen, ob der „gelebte Stellenwert“ vorgegebener Werte in den letzten fünf Jahren gestiegen, gesunken oder gleich geblieben sei. Das Ergebnis: Der „gelebte Stellenwert“ von Moral, Ehrlichkeit, Solidarität, Hilfsbereitschaft, Vertrauen, Zivilcourage, Einfühlungsvermögen, Toleranz und Pflichterfüllung ist nach Überzeugung der Befragten in den letzten fünf Jahren gesunken. Egoismus, Schnelligkeit und Flexibilität im Wirtschaftsleben hätten dagegen zugenommen, meinen die Unternehmer. Da verwundert nicht, dass ihrer Meinung nach zugleich das Sicherheitsstreben gestiegen sei.

Gleich geblieben sind nach durchschnittlicher Einschätzung der Befragten Perfektionsstreben, Eigeninitiative, Teamgeist, Fantasie, Zielstrebigkeit, Rationalität. Auch bei Familie, sozialer Anerkennung, Freizeit und Selbstverwirklichung gab es keine auffallenden Aussagen für die meisten der Befragten hat sich ihr Stellenwert kaum verändert. Mit diesem Zustand sind die Befragten mehrheitlich nicht zufrieden. Einen Werte-Wandel in der Wirtschaft halten 38 % für „erforderlich“, 56,2 % für „eher erforderlich“.

Wer aber soll den gewünschten Wandel bewirken? Für „die Werte-Vermittlung in unserer Gesellschaft verantwortlich“ seien Schulen und Universitäten, Politik und Kirchen, die Familie und vor allem jeder Einzelne für sich. Doch auch sich selbst sehen die Unternehmer in der Pflicht. Fast alle Befragten halten die Aussage „Unternehmer sollten in unserer Gesellschaft Vorbild-Funktion haben“ für „zutreffend“ oder „eher zutreffend“. Doch nur eine knappe Mehrheit sieht eine tatsächlich erfüllte Vorbild-Funktion (24 % „trifft zu“, 37,2 % „trifft eher zu“). Dass der ersehnte Wertewandel binnen der nächsten fünf Jahre erreicht wird, halten 11,5 % der befragten Unternehmer für „unrealistisch“, 52,2 % für „eher unrealistisch“, nur 6,2 % für „realistisch“.

Die rund 200 Dortmunder Wirtschaftsjunioren haben sich zum Ziel gesetzt, ehrenamtlich das Bewusstsein der Führungskräfte für eine Weiterentwicklung der sozialen Marktwirtschaft und die Wettbewerbsfähigkeit der Region zu stärken. Dazu organisieren sie z. B. Betriebsbesichtigungen und Seminare. Im Bundesverband „Wirtschaftsjunioren Deutschlands“ haben sich 12 000 Wirtschaftsjunioren aus 204 Kreisen zusammengeschlossen. pat

Stellenangebote im Bereich Technische Leitung

HME Brass Germany GmbH-Firmenlogo
HME Brass Germany GmbH Ingenieur Metallurgie als Leitung Qualitätswesen (m/w/d) Berlin
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Die Autobahn GmbH des Bundes Abteilungsleiter Erhaltung und Baudurchführung Strecke (w/m/d) Kassel
Fernstraßen-Bundesamt-Firmenlogo
Fernstraßen-Bundesamt Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter (m/w/d) Leipzig
TotalEnergies-Firmenlogo
TotalEnergies Renewable Explorer (m/w/d) Berlin
Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF-Firmenlogo
Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF Geschäftsfeldleiter*in Quantensysteme (m/w/d) Freiburg
Kandelium GmbH-Firmenlogo
Kandelium GmbH Technischer Leiter (m/w/d) Bad Hönningen
Universitätsklinikum Tübingen-Firmenlogo
Universitätsklinikum Tübingen Abteilungsleitung Betriebsbüro (w/m/d) Tübingen
Stadtwerke Potsdam GmbH-Firmenlogo
Stadtwerke Potsdam GmbH Fachleiter Planung (m/w/d) Potsdam
BP Europa SE-Firmenlogo
BP Europa SE HSSE & Facility Advisor (m/w/d) Hamburg
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Die Autobahn GmbH des Bundes Abteilungsleiter Planung Straßenerhaltung und -umbau (w/m/d) Kassel

Alle Technische Leitung Jobs

Top 5 Führung

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.