Personalmanagement

Betriebswirte raus, Ingenieure rein  

VDI nachrichten, London, 30. 11. 07, ws –

Miserable Zahlen für das dritte Quartal 2007 haben Tony Hayward, dem neuen Vorstandschef des britischen Ölmultis BP, den letzten Anstoß gegeben: „Wir brauchen viel mehr Ingenieure und Techniker und weniger Wasserkopf“, bekräftigte Hayward in London.

Die Jobs der Betriebswirte und Marketing-Manager, Rechnungsprüfer und Volkswirte bei BP stehen auf dem Prüfstand. Das Streichkonzert beginnt in den USA. In Chicago schließt BP das City-Büro mit bisher rund 2000 Mitarbeitern. In New York streicht BP das Büro in der vornehmen Madison Avenue ersatzlos und die rund 20 Mitarbeiter stehen vor der Wahl, nach Houston zu ziehen oder sich einen anderen Job zu suchen. In Houston bleiben die Jobs der gut 7000 technischen Mitarbeiter sicher. Auch für die Raffinerie in Texas City sucht BP Ingenieure und Techniker.

Weltweit hat Hayward, der erst im Mai das Zepter übernahm, den Kurs radikal zu ändern begonnen. Da BP unter dem Druck des Kreml ohnehin schon die Mehrheit an dem russischen Gasfeld Kovykta an den russischen Riesen Gazprom abtreten musste, konzentriert sich Hayward vorerst darauf, das in den USA zerschlagene Porzellan zu kitten. Das beginnt bei dem Vorwurf der Preismanipulation für Progangas und geht bis hin zu gefährlichen Sicherheitsmängeln in nordamerikanischen BP-Raffinerien. Im Fall der Sicherheitsmängel braucht BP mehr technisches Know-how, sprich, vor allem Bergleute, Geologen, Chemiker und Ingenieure. Die aber sind in aller Welt inzwischen Mangelware.

Den Plan, mehr technische Fachleute anzuheuern und im Verwaltungsbereich Personal zu sparen, verfolgt Hayward eisern. In Europa gilt das ebenso wie in Großbritannien. Für Forschung und Produktion hat der neue BP-Chef 2500 neue Ingenieure und Techniker eingestellt, 500 bis 600 sollen noch im laufenden Jahr dazukommen. Für die Sparte Raffinerien sucht er weltweit noch rund 1500 technische Fachkräfte. Was das für Deutschland bedeutet, ist noch nicht abzusehen.

So gefragt und teuer Ingenieure in der Energiewirtschaft derzeit auch sein mögen, Hayward ist sicher, dass BP gute Fachleute bestens bezahlen kann. Denn der Gewinn sank zwar im dritten Quartal gegenüber dem Vergleichsquartal 2006 um 45 % auf 3,87 Mrd. Dollar und in den ersten neun Monaten 2007 um 22 % auf 14,31 Mrd. Dollar, aber für die gesuchten Ingenieure hat Hayward durchaus noch genug Geld in der BP-Kasse.

PETER ODRICH

Von Peter Odrich Tags:

Stellenangebote im Bereich Technische Leitung

Stadtverwaltung Altenburg-Firmenlogo
Stadtverwaltung Altenburg Referatsleiter/in Stadtentwicklung und Bau Altenburg
Klöckner Pentaplast GmbH-Firmenlogo
Klöckner Pentaplast GmbH Leiter Technik (m/w/d) Montabaur
Flughafen München GmbH-Firmenlogo
Flughafen München GmbH Leiter (m/w/d) Stromnetzbetrieb München
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH (Senior) Team Lead (m/w/d) – Product Design/Requirements Engineering Bad Homburg
Carl Zeiss AG-Firmenlogo
Carl Zeiss AG Gruppenleiter Maschinenentwicklung (m/w/x) Oberkochen
Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung-Firmenlogo
Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung Leitung Gebäudetechnik (m/w/d) für Bremerhaven Bremerhaven
Hamburger Hochbahn AG-Firmenlogo
Hamburger Hochbahn AG Leitung Werkstatt Betriebsmittel (m/w) Hamburg
Mecuris GmbH über heiden associates-Firmenlogo
Mecuris GmbH über heiden associates Geschäftsführer / Chief Executive Officer (m/w/d) – Digitale Medizintechnik München
Dr. Ing. Gössling Maschinenfabrik GmbH-Firmenlogo
Dr. Ing. Gössling Maschinenfabrik GmbH Technischer Geschäftsführer (m/w/d) Schermbeck
GAIA mbH-Firmenlogo
GAIA mbH Leiter für den Bereich Photovoltaik/ Sektorenkopplung (m/w/d) Lambsheim

Alle Technische Leitung Jobs

Top 5 Führung