Gesundheit 08.05.2009, 19:41 Uhr

Mathematik des Schreckens  

VDI nachrichten, Göttingen, 8. 5. 09, ber

Dafür hatten die Forscher die Passagierströme zwischen den 500 wichtigsten Flughäfen der Welt ausgewertet und mit spezifischen Daten der ein Jahr zuvor grassierenden Lungenseuche SARS gefüttert.

Das Beispiel zeigt: Für die rapide Ausbreitung von Pandemien sind die großen Knoten im Luftverkehrsnetz verantwortlich. „Deshalb ist zu befürchten, dass wir bei der Schweinegrippe noch sehr viel mehr Infektionsfälle zu sehen bekommen“, glaubt Theo Geisel.

Brockmann hat das Modell nun an der Northwestern University von Chicago weiterentwickelt und seine Prognose für den Monat Mai im Internet veröffentlicht. Danach müssen sich die USA auf bis zu 2200 Fälle von Infektionen mit der Schweingrippe einstellen.

Ebenfalls übers Internet lässt sich der „Influenza-Pandemie-Planungs-Simulator (InfluSim)“ herunterladen, ein Prognosetool, das Forscher der Uni Tübingen entwickelt haben. Es simuliert den zeitlichen Verlauf einer Influenzapandemie mit bekannten Erregern. „Berücksichtigt werden dabei Parameter zur Alters- und Risikoverteilung in der Bevölkerung sowie zur Infektiosität des Erregers“, erläuterte Martin Eichner, Leiter der Modellierergruppe am Institut für Medizinische Biometrie.

Die Entwicklung von Strategien, wie die Ergebnisse in Handlungsempfehlungen für die Politik umgesetzt werden können, war Ziel des 2008 abgeschlossenen EU-Projekts „Polymod“. In zahlreichen Berichten setzten sich Experten aus zehn Ländern Europas mit mathematischen Finessen auseinander. Auf ein konkretes Instrument konnten sie sich aber nicht einigen. S. V. D. WEIDEN/ber

Ein Beitrag von:

  • Bettina Reckter

    Bettina-Reckter

    Redakteurin VDI nachrichten
    Fachthemen: Forschung, Biotechnologie, Chemie/Verfahrenstechnik, Lebensmitteltechnologie, Medizintechnik, Umwelt, Reportagen

  • Silvia von der Weiden

Themen im Artikel

Top Stellenangebote

RHEINMETALL AG-Firmenlogo
RHEINMETALL AG Verstärkung für unsere technischen Projekte im Bereich Engineering und IT (m/w/d) deutschlandweit
Stadt Viernheim-Firmenlogo
Stadt Viernheim Stadt- und Bauleitplanung (m/w/d) Viernheim
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW-Firmenlogo
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Professor*in für Werkstoffwissenschaften Brugg-Windisch
Frankfurt University of Applied Sciences-Firmenlogo
Frankfurt University of Applied Sciences Professur (W2) Werkzeugmaschinen Frankfurt am Main
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten Professur (m/w/d) Werkstofftechnik und Metallkunde Kempten
Hochschule der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH-Firmenlogo
Hochschule der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH Professur (W2) für Aerodynamik, Fluidmechanik, Thermodynamik und Wärmeübertragung München
OOWV Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband-Firmenlogo
OOWV Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband Ingenieur (w/m/d) Leitungswesen Abwasser Brake (Unterweser)
Carl Zeiss AG-Firmenlogo
Carl Zeiss AG Projekt- und Prozessmanagement in der Halbleiterfertigungstechnik (m/w/d) Keine Angabe
Hochschule Ravensburg-Weingarten-Firmenlogo
Hochschule Ravensburg-Weingarten Professur (W2) elektrische Antriebstechnik Weingarten
Bayernwerk-Firmenlogo
Bayernwerk Mitarbeiter (m/w/d) Keine Angabe
Zur Jobbörse

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.