Umfrage 09.11.2020, 09:55 Uhr

Aktueller Stand der KI-Durchdringung in produzierenden Unternehmen

Künstliche Intelligenz erlaubt es, große Datenmengen in kürzester Zeit auszuwerten und somit auch komplexe Entscheidungen unter Einbeziehung der Gesamtheit aller vorliegenden Informationen zu unterstützen. In einer Umfrage wird jetzt der aktuelle Nutzungsgrad erfasst.

Wie viel Künstliche Intelligenz nutzt der Mittelstand bereits? In einer praxisorientierten laufenden Umfrage wird der aktuelle Stand in produzierenden Unternehmen erhoben. Bild: PTW

Wie viel Künstliche Intelligenz nutzt der Mittelstand bereits? In einer praxisorientierten laufenden Umfrage wird der aktuelle Stand in produzierenden Unternehmen erhoben. Bild: PTW

Insbesondere im Bereich der Produktion weist diese Technologie eine Vielzahl von Potenzialen auf, die eine erhebliche Steigerung der Wertschöpfung versprechen. Trotz dieser hohen Erwartungen gibt es vor allem im Bereich der kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) nur wenige Akteure, die bereits aktiv an der Entwicklung, Umsetzung und Integration von KI-Lösungen in ihrer Produktion arbeiten.

Im Rahmen der Umfrage „Künstliche Intelligenz im Mittelstand“ soll eine breitflächige und praxisorientierte Erhebung des aktuellen Stands von KI-Technologien in produzierenden KMU durchgeführt werden. Die Umfrage ist Teil einer Expertise des Forschungsbeirats der Plattform Industrie 4.0 (gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, beauftragt von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften), welche von Forschern des Instituts für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) der TU Darmstadt und mit Unterstützung des VDMA durchgeführt wird. Die Ergebnisse der Expertise sollen unter anderem mögliche Lücken und Defizite in der deutschen Förderlandschaft aufzeigen und politische Entscheidungsträger bei der Konzeption zukünftiger Förderprogramme in diesem Bereich unterstützen.

Zur Teilnahme aufgerufen sind insbesondere produzierende Unternehmen.

Die Umfrage ist unter folgendem Link bis einschließlich 31.12.2020 zu erreichen:

https://ptwtudarmstadt.limequery.org/922473?lang=de

Die Bearbeitungszeit der Umfrage beträgt circa 10 bis 15 Minuten. Alle gesammelten Informationen werden streng vertraulich behandelt und anonym analysiert. Die veröffentlichten Daten werden in einem aggregierten und statistisch aufbereiteten Format präsentiert, sodass keine Verbindung zu einer bestimmten Organisation, einzelnen Person oder konkreten Projektinhalten hergestellt werden kann.

Bei Rückfragen steht Ihnen das Team des PTW unter der E-Mail-Adresse ki-expertise@ptw.tu-darmstadt.de zur Verfügung.

Top 5

Top Stellenangebote

BASF Colors & Effects GmbH-Firmenlogo
BASF Colors & Effects GmbH Senior Betriebsingenieur_in (m/w/d) Ludwigshafen
Amcor Flexibles Singen GmbH-Firmenlogo
Amcor Flexibles Singen GmbH Projektingenieur (m/w/d) Singen
Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW-Firmenlogo
Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) für den Bereich Hardware- und Mikroprozessorprogrammierung sowie Elektronikentwicklung Duisburg
Arcadis-Firmenlogo
Arcadis Projektingenieur / Projektleiter konstruktiver Wasserbau (w/m/d) verschiedene Standorte
Novopress GmbH Pressen und Presswerkzeuge & Co. KG-Firmenlogo
Novopress GmbH Pressen und Presswerkzeuge & Co. KG Ingenieur Elektrotechnik als Software / Hardware Entwickler für Mikroprozessor gesteuerte handgeführte Elektrogeräte (m/w/d) Neuss
Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Professur im Studiengang Elektrotechnik Stuttgart
Vermögen und Bau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Diplom- Ingenieur (FH/DH) oder Bachelor (w/m/d) der Fachrichtung Technisches Gebäudemanagement, Facility Management, Versorgungstechnik/TGA Stuttgart
BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung mbH-Firmenlogo
BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung mbH Ingenieur (m/w/d) Transportlogistik Essen
Hochschule für angewandte Wissenschaften München-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften München W2-Professur für Ergonomie in der digitalen Arbeitswelt (m/w/d) München
Ingenieurbüro Uwe Joswig-Firmenlogo
Ingenieurbüro Uwe Joswig Ingenieur / Techniker / Meister als Objektüberwacher TGA (m/w/d) Hamburg
Zur Jobbörse