+++Anzeige+++ 27.09.2021, 00:01 Uhr

Nachhaltiger agieren und Prozesse optimieren dank der 3DEXPERIENCE Plattform

Nachhaltiges Denken, ressourcenschonende Herstellungsverfahren, Re- und Upcycling: Diese Themen finden heute mehr und mehr Einzug in die Produktion. Der Einfluss auf die Umwelt wird die kommenden Jahre viele Unternehmen in ihren Entscheidungen prägen – und dabei nicht nur Nachhaltigkeit vorantreiben, sondern auch Geschäftsprozesse optimieren.

Foto: Dassault Systemes

Foto: Dassault Systemes

Umfassende Materialdaten sind bereits heute in der Produktion nicht mehr wegzudenken. Es geht nicht nur darum, die Produktionsmittel genau auf die Herstellungsverfahren abzustimmen, sondern auch die Einhaltung von Umweltschutzrichtlinien frühzeitig zu berücksichtigen – beispielsweise bereits bei der Auswahl des passenden Zulieferers.

In der Herstellung sind die Beschaffenheit und Konstruktion von Produkten entscheidende Faktoren. Ein verbessertes Produktdesign – bei gleichbleibender Funktionalität – ist dabei nicht nur umweltverträglicher, sondern auch kostengünstiger. Durch virtuelle Simulation können Produkte frühzeitig im digitalen Raum getestet und optimiert werden. Das spart wertvolle Rohstoffe ein. Viele Unternehmen legen daher ein besonderes Augenmerk auf dieses Optimierungspotenzial.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Bundeswehr-Firmenlogo
Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) für Informationstechnik in der Laufbahn der Offizierinnen und Offiziere Bundeswehr
keine Angabe Zum Job 
Bundeswehr-Firmenlogo
Leitende Ingenieurin/Leitender Ingenieur (m/w/d) im höheren technischen Dienst - Beamtenausbildung Bundeswehr
THOST Projektmanagement GmbH-Firmenlogo
Consultant (m/w/d) im Projektmanagement der Energiewende THOST Projektmanagement GmbH
Nürnberg, Berlin Zum Job 
Bundeswehr-Firmenlogo
Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) im hehobenen technischen Dienst - Beamtenausbildung Bundeswehr
Landeshauptstadt München-Firmenlogo
Rohr-, Kanal- und Industriemeister*in / Bauingenieur*in / Umweltingenieur*in als Betriebshofleitung (w/m/d) Landeshauptstadt München
München Zum Job 
ILF Beratende Ingenieure GmbH-Firmenlogo
Senior Projektingenieur (m/w/d) Maschinenbau / Anlagenbau ILF Beratende Ingenieure GmbH
Bremen,Berlin,Hamburg,München,Essen Zum Job 
THOST Projektmanagement GmbH-Firmenlogo
Ingenieur*in (m/w/d) im Projektmanagement THOST Projektmanagement GmbH
Berlin, Hamburg, Hannover, Leipzig, Nürnberg, Kiel, Lübeck, Dresden Zum Job 
Stadtwerke München GmbH-Firmenlogo
Bauingenieur*in/Verkehrsingenieur*in als Projektleitung Neu- und Ausbau Münchner Straßenbahn (m/w/d) Stadtwerke München GmbH
München Zum Job 
ILF Beratende Ingenieure GmbH-Firmenlogo
Senior Projektingenieur (m/w/d) Verfahrenstechnik ILF Beratende Ingenieure GmbH
München Zum Job 
Stadtwerke München GmbH-Firmenlogo
Stadtplaner*in / Verkehrsplaner*in als Projektleitung Straßenbahn (Tram) (m/w/d) Stadtwerke München GmbH
München Zum Job 
Keysight Technologies Inc.-Firmenlogo
Resident Engineer - Automotive & Energy Solutions (m/f/x) Field Service Engineer Keysight Technologies Inc.
Garching Zum Job 
Wieland-Firmenlogo
Berechnungsingenieur (m/w/d) FEM Multiphysics Wieland
Bamberg Zum Job 
Murrelektronik GmbH-Firmenlogo
Softwareentwickler (m/w/d) Murrelektronik GmbH
Oppenweiler, Kirchheim/Holzmaden Zum Job 
Murrelektronik GmbH-Firmenlogo
Embedded Software Architekt (m/w/d) Murrelektronik GmbH
Oppenweiler, Stollberg, Berlin, Kirchheim/Holzmaden, Home-Office Zum Job 
Leuze-Firmenlogo
Industrial Engineer / Anlagenspezialist (m/w/d) Inbetriebnahme und Verlagerungen Leuze
Owen bei Kirchheim/Teck Zum Job 
Murrelektronik GmbH-Firmenlogo
SPS-Programmierer / Application Engineers (m/w/d) Murrelektronik GmbH
Oppenweiler, Kirchheim/Holzmaden Zum Job 
GEYER Electronic GmbH-Firmenlogo
Field Sales Engineer FSE (m/w/d) GEYER Electronic GmbH
Planegg bei München Zum Job 
GEYER Electronic GmbH-Firmenlogo
Field Application Engineer FAE (m/w/d) GEYER Electronic GmbH
Planegg bei München Zum Job 
GEYER Electronic GmbH-Firmenlogo
Messtechniker (m/w/d) GEYER Electronic GmbH
Planegg bei München Zum Job 
AbbVie-Firmenlogo
QA Manager Biologics / Qualified Person (all genders) AbbVie
Ludwigshafen am Rhein Zum Job 

Einen Schritt weiter geht die „Circular Economy“ – zu Deutsch „Kreislaufwirtschaft“: Sie ermöglicht einen ganzheitlichen Blick auf Produkte – von der Auswahl der Materialien und Lieferanten, über die Umweltauswirkungen der Produktion bis hin zu Recyclingszenarien entlang des Produkt-Lifecycles. Sie betrachtet alle Energie- und Materialkreisläufe eines Unternehmens, prüft diese auf Nachhaltigkeitsaspekte und schafft so ein Umdenken bei Herstellungsverfahren.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Special: Digital-Twin – ingenieur.de

Von Dassault Systemes