+++Anzeige+++ 01.10.2020, 00:01 Uhr

Umpalettieren, Sortieren und Prüfen leicht gemacht mit „RPS Compact“

Seit mehr als 30 Jahren produziert und liefert das Unternehmen ROBOWORKER Automation GmbH aus Weingarten Automations- und Prüfanlagen für hochwertige Präzisionsteile. Das Produktportfolio reicht von Abnahmesystemen für Pulverpressen und Anlagen zur Grünteilbearbeitung über Umpalettieranlagen und Handlingsysteme für Bearbeitungsmaschinen bis hin zu Prüf- und Verpackungsanlagen.

RPS Compact. Foto: ROBOWORKER

RPS Compact.

Foto: ROBOWORKER

ROBOWORKER Umpalettier- und Sortieranlagen, die seit mittlerweile 25 Jahren weltweit, insbesondere im Schneidplattenbereich eingesetzt werden, eignen sich für das Umpalettieren und Sortieren einer großen Teilevielfalt auf Träger aller Art. So wird beispielsweise im Wendeschneidplattenbereich von Sintertrays auf unterschiedliche Arten von Produktionspaletten oder von Produktionspaletten in Masken und zurück palettiert. Aber auch Systeme, wie Blister etc., können problemlos verarbeitet werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Teile in Nestern oder unsortiert der Anlage zugeführt werden; ein PosFinder-System erkennt sicher Position und Drehlage der Teile.

Beispiele für das Umpalettieren auf unterschiedliche Trägersysteme

von Sintertrays auf Paletten

Foto: ROBOWORKER

Foto: ROBOWORKER

Foto: ROBOWORKER

Foto: ROBOWORKER

in unterschiedliche Palettentypen

Foto: ROBOWORKER

Foto: ROBOWORKER

von Paletten in Masken und zurück in Paletten

Foto: ROBOWORKER

Foto: ROBOWORKER

Foto: ROBOWORKER

Foto: ROBOWORKER

von Paletten in Blister oder Schachteln

Foto: ROBOWORKER

Foto: ROBOWORKER

Foto: ROBOWORKER

Foto: ROBOWORKER

Ab sofort ist ein weiteres Modell verfügbar, die „RPS Compact“, die die Effizienz aller Hersteller von hochwertigen Kleinteilen (< 100 mm) nachhaltig steigern kann. Die Basisanlage besteht aus erprobten Modulen zum Tray- und Teilehandling, die flexibel miteinander kombinierbar sind. Abhängig von den individuellen Anforderungen kommen Transportbänder, Magazin- oder Staplersysteme für das Trayhandling und ein oder mehrere Linearrobotersysteme für das Teilehandling zum Einsatz.

Prüfungen in der RPS Compact: Höhenvermessung (oben), Geometrievermessung (unten). Foto: ROBOWORKER

Prüfungen in der RPS Compact: Höhenvermessung (oben), Geometrievermessung (unten).

Foto: ROBOWORKER

Die „RPS Compact“ kann mit diversen Prüffunktionalitäten, wie Geometrievermessung, oder Stichprobenverarbeitung unter Einsatz neuester Softwaretechnologien und Bildverarbeitungssysteme erweitert werden.

Die nahezu teachfreie Anlage ist in kürzester Zeit aufgestellt, betriebsbereit und für neue Produkte gerüstet.

„RPS Compact“ ist footprint-optimiert und sowohl als Stand-alone-Version für manuelle Beladung als auch mit Dockingsystem für die Beladung über FTS oder Inline-Integrationen erhältlich.

Wie alle ROBOWORKER Anlagen zeichnet sich auch die „RPS Compact“ durch kurze Amortisationszeiten und hohe Investitionssicherheit aufgrund stetiger upgrade-fähiger Weiterentwicklungen aus.

Charakteristika der Anlage:

  • Einzelverarbeitung 20-40 Teile / min
  • Portalroboter mit Kombigreifern für flexibles Trayhandling
  • Präzisions-Bestückroboter mit
    – integrierter Greiferwechselschnittstelle&lt
    – Schnittstelle für Lageerkennungssystem
  • Universelles Greiferset für Teile aller Art
    – Greiferbahnhof für automatischen Greiferwechsel
  • Automatischer Change-over zum nächsten Auftrag und Teiletyp

Eine einfache Bedienung ist über einen 19“ Touchscreen mit neuer HMI (Human Machine Interface) und Windows-10-basierter Steuerungstechnik möglich. Optional kann die Anlage an ein ERP (Enterprise Resource Planning)-System angebunden werden.

Top Stellenangebote

Inelta Sensorsysteme GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Inelta Sensorsysteme GmbH & Co. KG Ingenieur als Qualitätsmanagementbeauftragter (m/w/d) EN 9001 und EN 9100 Taufkirchen bei München
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Materialwissenschaft Parsberg-Lupburg,Deggendorf
Technische Hochschule Mittelhessen-Firmenlogo
Technische Hochschule Mittelhessen W2-Professur mit dem Fachgebiet Informatik mit Schwerpunkt Signalverarbeitung und Computer Vision/Machine Learning Gießen
Technische Universität Braunschweig-Firmenlogo
Technische Universität Braunschweig Universitätsprofessur für "Kunststoffe und Kunststofftechnik" (W2 mit Tenure-Track nach W3) Wolfsburg
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences W2-Professur für das Fachgebiet "Informationstechnik und Mikrocomputertechnik" Karlsruhe
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Regensburg
Bundesbau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Bundesbau Baden-Württemberg Elektrotechnik-Ingenieur (m/w/d) verschiedene Standorte
Bundesbau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Bundesbau Baden-Württemberg Architekt (m/w/d) verschiedene Standorte
Bundesbau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Bundesbau Baden-Württemberg Versorgungstechnik-Ingenieur (m/w/d) verschiedene Standorte
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences W3-Professur für das Fachgebiet "Künstliche Intelligenz in der Produktion" Karlsruhe
Zur Jobbörse