+++Anzeige+++ 01.06.2021, 00:01 Uhr

Die Datendrehscheibe in der Fertigung: Eine Datenbasis, vielfache Nutzung, keine Datenredundanz

Die zerspanende Fertigung war schon immer der Ort, an dem meist sehr kostenintensive CNC-Maschinen im Einsatz waren. Auch wenn heute modernste IT bei der Einrichtung und Steuerung der Maschinen unterstützt, sind noch immer sehr erfahrene Mitarbeiter notwendig, die mit ihrem Know-how den Fertigungsprozess optimieren.

Foto: COSCOM Computer GmbH

Foto: COSCOM Computer GmbH

Schließlich sollen die teuren Maschinen so gut wie möglich ausgelastet werden und Teile in hoher Qualität entstehen. Eine wirtschaftliche Fertigung bei gleichzeitig hoher Qualität basiert schon immer auf Wissen, das wiederum auf Informationen aus den Bereichen Fertigung, Konstruktion und Qualitätssicherung hervorgeht. Heute stehen für die richtigen Entscheidungen in der Fertigung eine Vielzahl von Informationen zur Verfügung: Aus der Fertigungsebene (Shopfloor) selbst, den Maschinensteuerungen mit NC-Programmen, dem Werkzeugmanagement, den Werkzeugmess- und Lagersystemen sowie den übergeordneten ERP/PPS- und CAD-, CAM- und PLM-Systemen.

<strong>Punktgenaue Information</strong> – PC Info-Points mit der COSCOM FactoryDIRECTOR VM Software sorgen für die Technologiedatenvisualisierung an den Informations-Hotspots direkt an den Maschinen. Foto: COSCOM Computer GmbH

Punktgenaue Information – PC Info-Points mit der COSCOM FactoryDIRECTOR VM Software sorgen für die Technologiedatenvisualisierung an den Informations-Hotspots direkt an den Maschinen.

Foto: COSCOM Computer GmbH

Der COSCOM FactoryDIRECTOR VM ist die zentrale Datenplattform für die Fertigung. Fertigungsinformationen, wie Artikelstammdaten und Arbeitsplaninformationen aus dem führenden ERP-System bilden die Grundlage für eine strukturierte Datenablage und Datensteuerung im Shopfloor. Alle im Shopfloor erzeugten Daten und Informationen werden in der zentralen Datenbank dem versionierten Fertigungsartikel und der konkreten Arbeitsfolge (Vorgang) des Arbeitsplans zugeordnet.

<strong>Vernetzter Shopfloor</strong> – Die Maschinenanbindung an den FactoryDIRECTOR VM findet über DNC statt. Foto: COSCOM Computer GmbH

Vernetzter Shopfloor – Die Maschinenanbindung an den FactoryDIRECTOR VM findet über DNC statt.

Foto: COSCOM Computer GmbH

Der COSCOM FactoryDIRECTOR VM bildet die operative Datenplattform für Anwendungssysteme, wie CAD/CAM und virtuelle Maschinen. Diese Systeme erreichen dadurch eine höhere Datenprozess-Integration – vom Start der Anwendung bis zur strukturierten Datenablage in der zentralen Datenplattform.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von youtube.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von youtube.com zu.

Alle im Shopfloor erzeugten Daten und Informationen werden in der zentralen Datenbank dem versionierten Fertigungsartikel und der konkreten Arbeitsfolge (Vorgang) des Arbeitsplans zugeordnet. Ein weiterer Vorteil ist ein konsistenter Datenbestand, denn diese werden nur einmal erfasst sowie zentral gepflegt. Dieses Vorgehen spart Zeit und vermeidet Fehler. So sorgt beispielsweise ein konsistentes Änderungsmanagement vom ERP-System bis zur Werkzeugmaschine für eine deutliche Reduzierung der Fehlerquote.

<strong>Digitale Information, da wo sie gebraucht wird</strong> – PC Info-Terminals mit der COSCOM InfoPOINT Software – dadurch kann das gesamte Know-how der Fertigung digitalisiert werden – von der Arbeitsvorbereitung bis an die Maschinen. Die InfoPOINTs dienen auch als schichtübergreifendes Informationstool, Message-Boxen in der Software ermöglichen den Informationsaustausch bei zeitversetztem Arbeiten. Foto: COSCOM Computer GmbH

Digitale Information, da wo sie gebraucht wird – PC Info-Terminals mit der COSCOM InfoPOINT Software – dadurch kann das gesamte Know-how der Fertigung digitalisiert werden – von der Arbeitsvorbereitung bis an die Maschinen. Die InfoPOINTs dienen auch als schichtübergreifendes Informationstool, Message-Boxen in der Software ermöglichen den Informationsaustausch bei zeitversetztem Arbeiten.

Foto: COSCOM Computer GmbH

Durchgängige Knopfdruck-Lösung – Alle Daten auf einen Klick verfügbar

Der COSCOM FactoryDIRECTOR VM ist die Arbeitsplattform des NC-Programmierers. Sämtliche Ergebnisse aus der NC-Programmierung münden in einem einheitlichen Datenbank-Datensatz. Es entsteht eine komplette Dokumentation zu einem NC-Programm. Sämtliche Arbeitspapiere, Dokumente, Bilder, Skizzen, Zeichnungen, Bemerkungen, usw. sind per Knopfdruck abrufbar. Operative Softwaresysteme, wie CAD/CAM, Textverarbeitungssysteme, Tabellenkalkulationssysteme, Grafiksysteme usw. können direkt aus der FactoryDIRECTOR VM Applikation gestartet werden. Die über diese Systeme erzeugten Dokumente werden direkt im aktuellen Datenbank-Datensatz bereitgestellt. Komfortable Suchfunktionen ermöglichen einen einfachen Zugriff auf die gewünschten Informationen.

Das COSCOM ECO-System vernetzt die ERP-Ebene mit dem Shopfloor und schafft maximale Effizienz in den Datenprozessen der Fertigungsunternehmen!

Ing. Christian Erlinger, Mitglied der Geschäftsleitung

Welche Nutzen Anwendungsunternehmen aus dem FactoryDIRECTOR VM ziehen und wie die Lösung in der Praxis funktioniert lesen Sie hier

Von COSCOM Computer GmbH