+++Anzeige+++ 30.04.2021, 09:41 Uhr

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

Äußerst hochwertige Produkte, an die extreme Anforderungen gestellt werden, erfordern ebenso hochwertige Bauteile. Auf derartige Komponenten hat sich die HEGGEMANN AG aus Paderborn spezialisiert.

Aufbau einer durchgängigen Industrie 4.0 Lieferkette
Einführung neuer Leitstand-, PEP- und BDE-Lösung
100% präzise MES-Stammdaten für sichere Entscheidungen
Sichere, fehlerfreie und lückenlose BDE-Erfassung
Performance-Leitstand für mehr Flexibilität in der Fertigungsplanung
Verschlankung der Produktionsprozesse durch Lean-Management
Beschleunigter Workflow vom Auftrag bis zum fertigen Produkt. Foto: PROXIA Software AG

Aufbau einer durchgängigen Industrie 4.0 Lieferkette Einführung neuer Leitstand-, PEP- und BDE-Lösung 100% präzise MES-Stammdaten für sichere Entscheidungen Sichere, fehlerfreie und lückenlose BDE-Erfassung Performance-Leitstand für mehr Flexibilität in der Fertigungsplanung Verschlankung der Produktionsprozesse durch Lean-Management Beschleunigter Workflow vom Auftrag bis zum fertigen Produkt.

Foto: PROXIA Software AG

Der Spezialist für Design, Konstruktion und Fertigung komplexer Leichtmetallbauteile adressiert mit seinen High-Tech Produkten die Branchen der Premium-Automotive- sowie Aerospace-Industrie. Um bei den internen Produktionsprozessen die höchste Qualität und eine optimale Lieferkette sicherzustellen, verlässt sich HEGGEMANN auf BDE und Feinplanung von PROXIA. Die MES-Produkte liefern exakte Stammdaten als Planungsgrundlage und zur Nachkalkulation sowie eine hochintegrierte Fertigungs-Feinplanung für eine schlanke und flexible Produktion.

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

Lean Management für mehr Flexibilität in der Produktion – Wichtige Ziele der HEGGEMANN AG bei der Einführung eines neuen Manufacturing Execution Systems (MES) waren eine schnellere und flexiblere Fertigungsplanung auf Basis aussagekräftiger MES-Stammdaten für eine schlankere Produktion und Optimierung der Lieferkette.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

Lean Management für mehr Flexibilität in der Produktion – Wichtige Ziele der HEGGEMANN AG bei der Einführung eines neuen Manufacturing Execution Systems (MES) waren eine schnellere und flexiblere Fertigungsplanung auf Basis aussagekräftiger MES-Stammdaten für eine schlankere Produktion und Optimierung der Lieferkette.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

High-End Produkte für Aerospace und Automotive – Zwei maßgebliche Standbeine machen den Erfolg der HEGGEMANN AG aus: Neben Komponentenfertigung und Protoypenbau für Automobile aus dem Premium-Segment baut das Unternehmen eine mittelständische Lieferkette für die Serienfertigung in der Luftfahrtindustrie auf.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

High-End Produkte für Aerospace und Automotive – Zwei maßgebliche Standbeine machen den Erfolg der HEGGEMANN AG aus: Neben Komponentenfertigung und Protoypenbau für Automobile aus dem Premium-Segment baut das Unternehmen eine mittelständische Lieferkette für die Serienfertigung in der Luftfahrtindustrie auf.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

High-End Produkte für Aerospace und Automotive – Zwei maßgebliche Standbeine machen den Erfolg der HEGGEMANN AG aus: Neben Komponentenfertigung und Protoypenbau für Automobile aus dem Premium-Segment baut das Unternehmen eine mittelständische Lieferkette für die Serienfertigung in der Luftfahrtindustrie auf.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

High-End Produkte für Aerospace und Automotive – Zwei maßgebliche Standbeine machen den Erfolg der HEGGEMANN AG aus: Neben Komponentenfertigung und Protoypenbau für Automobile aus dem Premium-Segment baut das Unternehmen eine mittelständische Lieferkette für die Serienfertigung in der Luftfahrtindustrie auf.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

High-End Produkte für Aerospace und Automotive – Zwei maßgebliche Standbeine machen den Erfolg der HEGGEMANN AG aus: Neben Komponentenfertigung und Protoypenbau für Automobile aus dem Premium-Segment baut das Unternehmen eine mittelständische Lieferkette für die Serienfertigung in der Luftfahrtindustrie auf.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

High-End Produkte für Aerospace und Automotive – Zwei maßgebliche Standbeine machen den Erfolg der HEGGEMANN AG aus: Neben Komponentenfertigung und Protoypenbau für Automobile aus dem Premium-Segment baut das Unternehmen eine mittelständische Lieferkette für die Serienfertigung in der Luftfahrtindustrie auf.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

Vom Design bis zum fertigen Produkt – Die HEGGEMANN AG ist breit aufgestellt und verfügt über eine Vielzahl von Fertigungsverfahren an ihrem Standort in Paderborn: Von der Zerspanung über die Umform-, Trenn- und Fügetechnik, bis hin zu Mess- und Prüfverfahren. Gerade das zeichnet den Mittelständler aus. In Deutschland gibt es kaum ein Unternehmen, das eine derart große Komplexität an einem Standort bündelt.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

Vom Design bis zum fertigen Produkt – Die HEGGEMANN AG ist breit aufgestellt und verfügt über eine Vielzahl von Fertigungsverfahren an ihrem Standort in Paderborn: Von der Zerspanung über die Umform-, Trenn- und Fügetechnik, bis hin zu Mess- und Prüfverfahren. Gerade das zeichnet den Mittelständler aus. In Deutschland gibt es kaum ein Unternehmen, das eine derart große Komplexität an einem Standort bündelt.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

Komplette Supply-Chain bis zum Lieferanten – Die bidirektionale Verknüpfung von ERP-, MES- und Shopfloor-Ebene inklusive Einbindung der Zulieferer ermöglicht der HEGGEMANN AG die Abbildung einer durchgängigen, geschlossenen Supply-Chain-Lieferkette.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

Entscheidung auf Live-Daten-Basis – Die Produktionsverantwortlichen planen mithilfe des PROXIA Leitstandes tages- und situationsabhängig die Belegung Ihrer Fertigungsressourcen und Reihenfolge der Arbeitsfolgen. Die notwendige Grundlage dazu liefern die Echtzeitdaten aus der Betriebsdatenerfassung sowie die Einführung von Fertigungsjournalen aus den einzelnen Abteilungen.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

Liefertermine im Visier – Vertriebs- und Produktionskomponenten sind bei der HEGGEMANN AG eng miteinander verzahnt. Damit bei hochkomplexen Fertigungsstrukturen alle vereinbarten Liefertermine gehalten werden können, erfolgt eine genaue Abstimmung aller Prozessbeteiligten auf Grundlage exakter Echtzeit-Daten über Maschinenbelegung und -status aus dem PROXIA MES-System.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

Liefertermine im Visier – Vertriebs- und Produktionskomponenten sind bei der HEGGEMANN AG eng miteinander verzahnt. Damit bei hochkomplexen Fertigungsstrukturen alle vereinbarten Liefertermine gehalten werden können, erfolgt eine genaue Abstimmung aller Prozessbeteiligten auf Grundlage exakter Echtzeit-Daten über Maschinenbelegung und -status aus dem PROXIA MES-System.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

Lückenlose Rückmeldung aus der Fertigung – Die Rückmeldung von Betriebsdaten erfolgt über Touch-Eingaben auf modernen Tablett-PCs.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

Einfacher als ein Fahrkarten-Automat – Die übersichtliche Erfassungsmaske der PROXIA BDE-Software ermöglicht die einfache Bedienung, fast wie bei einem Fahrkarten-Automaten, hohe Anwenderakzeptanz und Fehlerfreiheit garantiert.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

Modular, leistungsfähig, mobil und ausbaubar – Aufgrund der Zukunftsfähigkeit des PROXIA Systems entschieden sich die Verantwortlichen Nils Kreutzträger und Jan Wilkening bewusst für den MES-Technologieführer statt für den Marktführer.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

Als Design- und Fertigungsspezialist für komplexe Leichtmetallprodukte fokussiert die HEGGEMANN AG die Automotive-Industrie im Premiumsegment sowie die Aerospace-Industrie.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

Industrie 4.0 gemeinsam in die Praxis umgesetzt – Von rechts: Jan Wilkening (Leitung Fertigungssteuerung), Niels Kreutzträger (Betriebsleiter), Dr. Christian Howe (Vorstand), Ralf Wegener (Take IT) und Jürgen Döring (PROXIA Vertriebsleiter West) setzen mit der erfolgreichen MES-Einführung gemeinsam den Startschuss zu einer schlanken HEGGEMANN Smart Factory.

Foto: PROXIA Software AG

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette bei der HEGGEMANN AG – MES macht´s möglich

Die HEGGEMANN AG produziert seit ihrer Gründung im Jahr 1962 Komponenten für die Luftfahrtindustrie. Anfang der 1990er Jahre spezialisierte sich der Mittelständler als Zulieferer auf Design, Entwicklung und Fertigung metallischer Leichtbaustrukturen für die Aerospace- und Automotive-Industrie sowie die Anlagentechnik.

Foto: PROXIA Software AG

Die Aufgabenstellung:

  • Optimierung der Prozesse und Reduzierung der Systeme einer komplexen Fertigung mit rund 1.500 Produkten
  • Ausbau einer optimierten Lieferkette für die Aerospace-Industrie
  • Einführung einer effizienten Feinplanung mit bidirektionaler Kommunikation zum ERP- und BDE-System
  • Digitalisierung der Wertschöpfungskette auf Basis modernster Industrie 4.0 und Lean-Management Standards
  • Vollständige Transparenz über den Fertigungsprozess mit ca. 22.000 Arbeitsschritten pro Monat

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von youtube.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von youtube.com zu.

Anforderungen an die MES-Software und die dazugehörige PROXIA Lösung:

  • Planung gegen begrenzte Kapazitäten –> PROXIA Lösung: Feinplanung/Leitstand für die schnelle und flexible Fertigungsfeinplanung
  • Reibungsloser Datenaustausch der Feinplanung mit dem ERP-System –> PROXIA Lösung: ERP-Connector für proAlpha
  • Einfache Erfassung von Betriebs- und Maschinendaten –> PROXIA Lösung: BDE/MDE-Software als hybride Lösung mit einfachem und selbsterklärendem Handling

Das Ergebnis:

  • Effizientere Fertigung durch Reduktion und Automatisierung der Systeme
  • Automatische Masseneinplanung aller Produktionsteile mit Randbedingungen gegen verfügbare Kapazität im PROXIA Leitstand (Real-Case-Planung)
  • Automatische Bereitstellung der Soll-/Ist-Zeiten vom Vortag aufgrund gesicherter Daten aus der BDE
  • Sichere Grundlage für Ableitung von KVP-Maßnahmen durch exakt erfasste Daten
  • Verschlankung der Produktions-Workflows mit Steigerung der Produktivität
  • „Produktionsgedächtnis“ als Grundlage für firmenspezifische Auswertungen uvm.

Bericht lesen

Von PROXIA Software AG