Personalien, Nominierungen und mehr 11.03.2021, 14:53 Uhr

News aus der Fertigungstechnik-Branche

Was tut sich in den Branchen Werkzeugmaschinenbau und Präzisionswerkzeuge? Wer wechselt den Arbeitgeber? Wo wurde eine Stelle neu geschaffen? Wie entwickeln sich die relevanten Fachmessen weiter? Die VDI-Z hat aktuelle Meldungen aus Unternehmen der Fertigungstechnik für Sie zusammengestellt.

Das neue Beschichtungszentrum ist das größte im Westen der USA und bietet umfangreiche Services für Präzisionskomponenten sowie für Zerspanungs-, Kunststoff-/Aluminium-Spritzguss- und Umformwerkzeuge. Foto: Oerlikon Balzers

Das neue Beschichtungszentrum ist das größte im Westen der USA und bietet umfangreiche Services für Präzisionskomponenten sowie für Zerspanungs-, Kunststoff-/Aluminium-Spritzguss- und Umformwerkzeuge.

Foto: Oerlikon Balzers

Oerlikon Balzers, Balzers/LI (www.oerlikon.com/balzers), führender Anbieter von Oberflächenlösungen für die metall- und kunststoffverarbeitende Industrie, hat kürzlich die Produktion im neuen Kundenzentrum im Osten von Los Angeles/ Kalifornien aufgenommen. Das neue Beschichtungszentrum ist das größte im Westen der USA und bietet umfangreiche Services für Präzisionskomponenten sowie für Zerspanungs-, Spritzguss- und Umformwerkzeuge. Es soll wichtige Industrien entlang der Westküste der USA bedienen: wie die Luft- und Raumfahrt-, Konsumgüter-, Medizin-, Kunststoff- und Werkzeugindustrie sowie auch die Energiewirtschaft. Dafür wurde in die neuesten Anlagen und Technologien investiert. Die Nähe zu den Kundenstandorten an der Westküste sorgt zudem für deutlich schnellere Lieferzeiten. Steve Crowley, Präsident von Oerlikon Balzers Nordamerika, sagt: „Wir erwarten wir nach der Covid-Pandemie einen Aufschwung in der US-Wirtschaft. An der Westküste bietet sich uns die ideale Gelegenheit, die erwartete Nachfrage zu bedienen.“

Geschäftsführung erweitert und an neue Schwerpunkte angepasst

Der Präzisionswerkzeuge-Spezialist Mapal, Aalen (www.mapal.com), hat sich organisatorisch neu aufgestellt. Die Geschäftsleitung wächst von dreien auf fünf Mitglieder. Neben dem geschäftsführenden Gesellschafter sowie den bisherigen Mitgliedern – Dr. Ralf Herkenhoff und Dr. Michael Fried – gehören jetzt auch Siegfried Wendel (62) und Jacek Kruszynski (58) dazu. Nach über 40 Jahren bei Mapal und langer Mitgliedschaft in der erweiterten Geschäftsleitung wurde Wendel zum Chief Sales Officer (CSO) berufen. Er verantwortet den Vertrieb weltweit sowie die einzelnen Vertriebs­kanäle. Kruszynski, der seit Januar 2020 Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung war, ist inzwischen neuer Chief Technical Officer (CTO). Unter seiner Leitung stehen die Bereiche Produkt- und Marktsegmentmanagement sowie Forschung und Entwicklung. Der geschäftsführende Gesellschafter Dr. Jochen Kress ist überzeugt, damit den Grundstein für die sichere Zukunft des Unternehmens gelegt zu haben.

Weitere Neubesetzungen im Werkzeuge- und Werkzeugmaschinenbereich

Zum 1. März 2021 hat Carsten Liske die Position des vorsitzenden geschäftsführenden Direktors der Chiron Group SE übernommen und komplettiert damit das erfahrene Führungsteam beim Spezialisten für Bearbeitungszentren und -lösungen mit Hauptsitz in Tuttlingen. Er verantwortet künftig das Ressort „Operations“ sowie einige wichtige Auslandsniederlassungen.

Nach 42 Jahren an der Unternehmensspitze hat Christoph Thoma die operative Geschäftsführung der Herkules Group (www.herkulesgroup.com) an seinen Sohn Maximilian in die 4. Generation übergeben. Gestartet 1978 mit 270 Mitarbeitern der Maschinenfabrik Herkules, arbeiten in den Unternehmen der Gruppe nun rund 1500 Mitarbeiter. Unter der erfolgreichen Führung hat sie sich damit zum weltweit etablierten Spezialisten für Großwerkzeug­maschinen in den Bereichen Schleifen, Texturieren, Drehen, Fräsen und Bohren entwickelt.

Der Software-Vertriebsexperte Jean-Paul Seuren wird Vice President Global Sales und Marketing bei TDM Systems, Tübingen (www.tdmsystems.com), dem führenden Anbieter von Tool-Management-Lösungen im Bereich Zerspanung. Vor seinem Wechsel war er als Regional Director EMEA bei Vero Software tätig, einem Unternehmen der Gruppe Hexagon Manufacturing Intelligence. Schwerpunkt seiner Arbeit wird die Optimierung und der Ausbau der Vertriebsstrukturen sein.

Pionier der Zerspanungstechnik verstorben

Dr. Jörg Gühring, der Inhaber und Vorsitzende der Geschäftsführung des Zerspanwerkzeug-Herstellers Gühring (guehring.com), ist am 26. Januar 2021 im Alter von 86 Jahren gestorben. Er hat den schwäbischen Hersteller von rotierenden Zerspanungswerkzeugen in Albstadt über viele Jahre zum erfolgreichen Weltkonzern mit über 70 Standorten und mehr als 8000 Mitarbeitenden entwickelt. Konsequent verfolgte er dabei die Philosophie einer hohen Fertigungstiefe. Der VDMA-Fachverband Präzisionswerkzeuge, Frankfurt/Main (pwz.vdma.org), verliert eine prägende Persönlichkeit und ein langjähriges engagiertes Vorstandsmitglied, das u.a. von 2002 bis 2004 die Geschicke des Fachverbands als Vorsitzender lenkte.

Fachmessen stellen sich pandemiebedingt neu auf

Ein neues Konzept für die Düsseldorfer Traditionsmesse „Metav“ hat der VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken), Frankfurt/Main, entwickelt. Statt der geplanten Präsenzveranstaltung wird die Messe als „Metav digital“ vom 23. bis zum 26. März 2021 stattfinden. Die virtuelle Metav (www.metav.de) basiert dabei auf drei Säulen: der Virtual Exhibition, dem „intelligenten Matchmaking“ und den Web-Sessions mit Vorträgen bedeutender Unternehmen.

Der Messeverbund aus Intec und Z – die „Intec/Z connect“ – fand bereits Anfang März 2021 aufgrund der anhaltenden Pandemielage als rein virtuelle Veranstaltung statt. Nach Ansicht des Veranstalters, der Leipziger Messe GmbH, traf sie auf großes Interesse aus der Metallbearbeitungs- und der Zulieferindustrie. Mit über 2.000 registrierten Teilnehmern konnte das digitale Event (www.messe-intec.de) dem Wunsch der Branche nach Austausch in herausfordernden Zeiten gerecht werden. Nach der Eröffnungsveranstaltung und gut besuchten Impulsvorträgen gab es einen Online-Kongress, der rund 60 Vorträge an zwei Veranstaltungstagen bot.

Preisverleihungen und Nominierungen zeichnen innovative Unternehmen aus

Die Ceratizit-Gruppe, Mamer/LUX (www.ceratizit.com), hat für die Ent­wicklung eines neuen Prozesses zur additiven Fertigung von Wolframcarbid-Kobalt-Hartmetall den Innovationspreis 2020 des luxemburgischen Industrieverbands Fedil in der Kategorie „Prozess“ gewonnen. Damit positioniert sich der Hartstoffspezialist als Vorreiter auf dem Gebiet additiv gefertigter Hartmetall­bauteile.

Das Maschinenbauunternehmen Klingelnberg, Hückeswagen (www.klingelnberg.com), ist mit der innovativen Lösung „Done-in-One – Komplett­vermessung in einem Arbeitsgang“ in der Kategorie „Machine and Engineering“ für den „German Innovation Award 2021“ nominiert. Der Award zeichnet branchenübergreifend Produkte und Lösungen aus, die sich vor allem durch Nutzerzentrierung und einen Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen unterscheiden. Initiiert und durchgeführt wird die Vergabe des Preises vom Rat für Formgebung, der 1953 vom Deutschen Bundestag ins Leben gerufen und vom Bundesverband der Deutschen Industrie gestiftet wurde.

Von Birgit Etmanski

Top Stellenangebote

Wayss & Freytag Ingenieurbau AG-Firmenlogo
Wayss & Freytag Ingenieurbau AG Abschnittsbauleiter / Polier (m/w/d) im Bereich Breitbandausbau Niedersachsen, Hessen, Bayern, Baden-Württemberg
RheinEnergie-Firmenlogo
RheinEnergie Ingenieur Elektrotechnik als Referent Instandhaltung (m/w/d) Köln
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences W2-Professur "Produktions- und Automatisierungstechnik im Bauwesen, insbesondere Holzbau" Biberach
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences W2-Professur "Geodäsie und Digitalisierung" Biberach
Technische Hochschule Mittelhessen-Firmenlogo
Technische Hochschule Mittelhessen Professur (W2) mit dem Fachgebiet Messtechnik und Data Science Gießen
Hochschule München-Firmenlogo
Hochschule München W2-Professur für Flugsystemdynamik und Regelungstechnik (m/w/d) München
Hochschule Anhalt-Firmenlogo
Hochschule Anhalt Professur (W2) Konstruktionsbegleitende Simulation Köthen
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten Professur (W2) Smarte Energiesysteme Kempten
FH Münster-Firmenlogo
FH Münster Professur für "Regenerative Energien - Grüner Wasserstoff" Münster
CURRENTA-Firmenlogo
CURRENTA Leitung Project Procurement, Claim & Contract Management Ingenieurwissenschaften (m/w/d) Leverkusen
Zur Jobbörse