Personalie 01.02.2022, 18:13 Uhr

VDMA-Fachverband Fördertechnik und Intralogistik mit neuem Vorstandsvorsitzenden

CEO von SSI Schäfer folgt als neuer Vorstandsvorsitzender des VDMA-Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik auf Gordon Riske

Steffen Bersch, CEO der SSI Schäfer Gruppe. Foto: SSI Schäfer

Steffen Bersch, CEO der SSI Schäfer Gruppe.

Foto: SSI Schäfer

Auf der vergangenen Vorstandssitzung des Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik wurde Steffen Bersch, CEO der SSI Schäfer Gruppe, einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt auf Gordon Riske, ehemaliger CEO der KION Group AG. „Die Verbandsarbeit ist heute flexibler und digitaler denn je. Das hat die Zusammenarbeit zwischen Fachverband und Mitgliedern deutlich intensiviert. Auch die Digitalisierung der Kommunikation von Intralogistiklösungen untereinander und mit anderen Systemen schreitet voran. Hier laufen sehr wichtige Aktivitäten im Fachverband, die auch künftig ein Schwerpunkt der Agenda sind. Ich danke Herrn Riske, dass er die Weichen dafür gestellt hat“, erklärte Steffen Bersch zu seinem Antritt.

Großer technischer Fortschritt in der Branche

Gordon Riske gab den Vorsitz im Zuge seines Ausscheidens bei der Kion Group AG ab. „Es war eine spannende und intensive Zeit mit großem technischem Fortschritt in unserer Branche, begleitet durch eine robuste Nachfrage und herausfordernde Rahmenbedingungen. Meinem Nachfolger wünsche ich, dass sein Mandat ebenso von einer erfolgreichen, starken und innovativen Intralogistikbranche geprägt ist“, sagte Gordon Riske.

Zur Person

Seit März 2020 ist Steffen Bersch CEO der SSI Schäfer Gruppe, einem internationalen Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen. Zuvor war er viele Jahre für die GEA Group AG tätig, wo er unter anderem als Mitglied des Vorstands verschiedene Divisionen verantwortete.

Nachfolgende Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:

Deutsche Intralogistikhersteller verlieren 10 % Produktionsvolumen

Veranstalter verschieben die LogiMAT 2022

Die Zukunft der Logistik in Zeiten unsicherer Lieferketten

Von RMW

Top Stellenangebote

RHEINMETALL AG-Firmenlogo
RHEINMETALL AG Verstärkung für unsere technischen Projekte im Bereich Engineering und IT (m/w/d) deutschlandweit
Stadt Viernheim-Firmenlogo
Stadt Viernheim Stadt- und Bauleitplanung (m/w/d) Viernheim
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW-Firmenlogo
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Professor*in für Werkstoffwissenschaften Brugg-Windisch
Frankfurt University of Applied Sciences-Firmenlogo
Frankfurt University of Applied Sciences Professur (W2) Werkzeugmaschinen Frankfurt am Main
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten Professur (m/w/d) Werkstofftechnik und Metallkunde Kempten
Hochschule der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH-Firmenlogo
Hochschule der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH Professur (W2) für Aerodynamik, Fluidmechanik, Thermodynamik und Wärmeübertragung München
OOWV Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband-Firmenlogo
OOWV Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband Ingenieur (w/m/d) Leitungswesen Abwasser Brake (Unterweser)
Carl Zeiss AG-Firmenlogo
Carl Zeiss AG Projekt- und Prozessmanagement in der Halbleiterfertigungstechnik (m/w/d) Keine Angabe
Hochschule Ravensburg-Weingarten-Firmenlogo
Hochschule Ravensburg-Weingarten Professur (W2) elektrische Antriebstechnik Weingarten
Bayernwerk-Firmenlogo
Bayernwerk Mitarbeiter (m/w/d) Keine Angabe
Zur Jobbörse