+++Anzeige+++ 07.12.2020, 16:10 Uhr

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) werden heutzutage mit unterschiedlichen Herausforderungen konfrontiert: Steigender Wettbewerbsdruck, individuelle Kundenbedürfnisse und immer komplexere Produktanforderungen haben zur Folge, dass der Bedarf an digitalen Geschäftsmodellen, „Software as a Service“-Angeboten und einer einfachen Vernetzung aller Daten zunimmt. Um schneller neue Produkte und Innovationen zu entwickeln, ist es daher nötig, nahtlos integrierte Konstruktionsprozesse zu implementieren. Ziel ist es, agil und skalierbar auf veränderte Geschäftsanforderungen zu reagieren und interdisziplinär zusammenzuarbeiten.

Mit SOLIDWORKS 2021 können Anwender Leichtbaukomponenten dynamisch laden, zirkuläre Referenzen finden und Baugruppen als Konfigurationen erstellen. Durch eine optimierte Nutzung des Grafikprozessors, profitieren Anwender von einer verbesserten Grafik und sparen gleichzeitig Zeit.

Mit SOLIDWORKS 2021 können Anwender Leichtbaukomponenten dynamisch laden, zirkuläre Referenzen finden und Baugruppen als Konfigurationen erstellen. Durch eine optimierte Nutzung des Grafikprozessors, profitieren Anwender von einer verbesserten Grafik und sparen gleichzeitig Zeit.

Mit SOLIDWORKS 2021, der neuesten Version des Dassault Systèmes Lösungsportfolios für 3D-Konstruktion und Engineering, können sich Anwender aus diesem Grund nahtlos mit der 3DEXPERIENCE Plattform verbinden. So können insbesondere KMUs von allen Vorteilen der cloudbasierten 3DEXPERIENCE Plattform profitieren und die digitale Transformation weiter vorantreiben. Darüber hinaus enthält die neue Version von SOLIDWORKS zahlreiche neue Funktionalitäten und Verbesserungen, die es Nutzern ermöglicht, Funktionen und Workflows für Konstruktion, Dokumentation, Datenmanagement und Validierung noch weiter zu optimieren und ihre Arbeit schneller zu erledigen.

Von Anwendern, für Anwender

Bei der Umsetzung der aktuellen Erweiterungen folgt Dassault Systèmes den Wünschen der Anwender:  Auf der 3DEXPERIENCE World 2020 im Februar haben Anwender zehn wichtige Erweiterungen vorgeschlagen, die alle in der neuen Version umgesetzt wurden. Die Neuerungen betreffen insbesondere die Konstruktion von Teilen und Baugruppen, eine schnellere Installation von Software-Komponenten, die Zeichnungsumgebung und die Grafik-Performance sowie die Datenverwaltung zur Beschleunigung von Dateioperationen und Arbeitsabläufen.

Darüber hinaus bietet SOLIDWORKS 2021 Fertigungsunternehmen zahlreiche intuitive Funktionen für parametrische und Sub-D-Modellierung, Foto-Rendering und Struktursimulation. Außerdem wurde das Platzieren von Komponenten vereinfacht, die Teilekonstruktion flexibilisiert und die Simulation noch robuster gestaltet. Die umfangreichen Produktfeatures sollen damit allen Unternehmen – unabhängig von ihrer Größe oder Branche – die passende Lösung für ihre Herausforderungen bieten.

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

SOLIDWORKS ist für seine intuitive und anpassbare Nutzeroberfläche bekannt. Mit SOLIDWORKS 2021 wurde dies noch einmal verbessert, um für mehr Produktivität zu sorgen.

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

Die Teilekonstruktion in SOLIDWORKS 2021 unterstützt nun mehr Farben und Beschaffenheiten für den 3MF Export und Import.

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

SOLIDWORKS 2021 vereinfacht die Vorverarbeitung von Kontakt- und Vernetzungsaktivitäten durch schnellere Kontaktberechnung und -stabilisierung, automatische Geometriekorrektur, effiziente und robustere Vernetzung sowie eine verbesserte Netzdiagnose.

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

Ausgehend von früheren Projekten, das Werkzeug SOLIDWORKS 2021 Defeature erlaubt es Nutzern nun, ihre Defeature Ergebnisse sowohl als Konfiguration als auch als separate Datei zu speichern.

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

Verbesserungen der Grafikleistung in SOLIDWORKS 2021 nutzen die Grafikkarten der Nutzer besser aus, um für ein flüssigeres Arbeiten zu sorgen.

Zusammen noch besser

Mit SOLIDWORKS 2021 können Anwender zudem die cloudbasierte 3DEXPERIENCE Plattform für eine agilere und skalierbare Produktentwicklung nutzen. Über die Rollen „Collaborative Business Innovator und „Collaborative Industry Innovator“ wird der direkte Zugriff auf die 3DEXPERIENCE Plattform und ihre Anwendungen ermöglicht. Bestandskunden können ihre SOLIDWORKS Desktop-Version weiterhin ohne Einschränkungen nutzen. Mit dem 3D Connector wird eine existierende Desktopumgebung einfach in die 3DEXPERIENCE Plattform Cloud integriert – ohne aufwändige Implementierung und Kosten lässt sich so ad hoc der Bedarf an zusätzlichen PLM- oder Simulations-Funktionalitäten abdecken. Durch die Datenvernetzung in die 3DEXPERIENCE Plattform stehen Anwendern jederzeit skalierbare Rechenleistung und eine Vielzahl weiterer neuer Möglichkeiten offen – von SIMULIAworks-Anwendungen bis hin zu einer vollständigen PLM-Umgebung sowie die nahtlose Zusammenarbeit aller Beteiligten.

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

In SOLIDWORKS 2021 können jetzt Blechrandflansche entlang nichtlinearer Kanten erstellt werden.

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

In SOLIDWORKS 2021 können Blechkantenflansche parallel zu nichtlinearen Kanten erstellt werden.

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

Die Zoom- und Schwenkleistung für große Zeichnungen wurde erheblich verbessert, was zu einem vereinfachten Nutzererlebnis beim Navigieren einer Zeichnung führt.

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

Die Zoom- und Schwenkleistung für große Zeichnungen wurde erheblich verbessert, was zu einem vereinfachten Nutzererlebnis beim Navigieren einer Zeichnung führt.

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

Der in SOLIDWORKS 2020 eingeführte Detaillierungsmodus für Zeichnungen wurde verbessert, um 2021 viele weitere alltägliche Aufgaben zu unterstützen.

Mehr Flexibilität für Anwender

Für Neukunden eignet sich 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS, das in drei Paketen verfügbar ist: Standard, Professional und Premium. Diese entsprechen jeweils den bekannten Desktop-Versionen der 3D-CAD-Software, ermöglichen es Anwendern jedoch gleichzeitig die Cloudangebote der 3DEXPERIENCE Plattform zu nutzen. Bereits das Standard-Paket enthält alle für die Produktentwicklung notwendigen Funktionen wie beispielsweise PLM in der Cloud. Die Professional-Variante ergänzt das Angebot um den 3D Sculptor, eine Softwarelösung zur Modellierung von organischen Formen und komplexen Designoberflächen. Premium-Anwender erhalten zusätzlich Zugriff auf den 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS Simulation Designer.

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

Konstruktionsdatenladezeiten wurden mit SOLIDWORKS 2021 reduziert.

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

In SOLIDWORKS 2021 sind ein neuer und verbesserter Mate Property Manager, neue Abstandsoptionen für Chain Patterns sowie Synchronisationsoptionen für die Musterkomponentenkonfiguration enthalten.

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

Nutzer können mit SOLIDWORKS 2021 Excel-Reports direkt aus der Konstruktionsfehlererkennung erstellen.

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

Ein neues Farbauswahl-Werkzeug in SOLIDWORKS 2021 hilft Nutzern dabei, immer genau die richtige Auswahl zu treffen.

Turbo für den Mittelstand: Wie SOLIDWORKS 2021 Innovationen unterstützt

Das im Juli 2020 vorgestellte 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS verbindet die Leistungsfähigkeit von SOLIDWORKS für Design mit ENOVIA für PLM.

Mit Sicherheit die richtige Rolle

Mit SOLIDWORKS 2021 und 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS können KMUs unterschiedlichen Stakeholdern je nach Einsatzgebiet neue, untereinander kompatible Rollen zuweisen, diese ändern und ergänzen – so lässt sich sicherstellen, dass den Anwendern entsprechend der jeweiligen Aufgaben alle benötigten Funktionalitäten der Lösung zur Verfügung stehen. Dies schafft nicht nur mehr Überblick, welche Ressourcen von wem benötigt werden, sondern schafft auch zusätzliche Sicherheit bei gleichzeitig größtmöglicher Partizipation. Die cloudbasierten Sicherheitsfeatures der 3DEXPERIENCE Plattform ergänzen den Schutz der eigenen Daten, egal von wo aus Mitarbeiter auf diese zugreifen.

  • Höhere Performance bei der Erstellung von Zeichnungen großer Baugruppen inklusive Verbesserungen im Detaillierungsmodus.
  • Verbesserte Baugruppenmodellierung für die Konstruktion von Baugruppen mit verbesserten Workflows.
  • Besseres Arbeiten mit vereinfachten Baugruppen.
  • Performance-Verbesserungen für schnelleres Arbeiten mit großen, komplexen Konstruktionen.
  • Mehr Optionen und Flexibilität bei der Teilekonstruktion.
  • Verbesserte Anwendererfahrung durch Zeiteinsparung und vereinfachte Konstruktionsaufgaben.
  • Schnellere, robustere und anwenderfreundlichere Simulationen.
  • Verbesserte elektrische Kabelleitung durch flexiblere Erstellung elektrischer Leitungen.
  • Verbessertes Datenmanagement spart Zeit bei der Durchführung häufiger Operationen in SOLIDWORKS PDM (Produkt-Daten-Management).
  • Vernetztes Design-to-Manufacturing-Ökosystem in der Cloud für nahtlose Produktentwicklungsworkflows und einfache Erweiterungen um neue Werkzeuge entsprechend veränderter Geschäftsanforderungen.

Top Stellenangebote

Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung-Firmenlogo
Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung Referent (m/w/d) "Störfallmeldestelle und Anlagensicherheit" Berlin, Salzgitter
Friotherm Deutschland GmbH-Firmenlogo
Friotherm Deutschland GmbH Ingenieur Kälte-/ Verfahrenstechnik (m/w/d) Weißensberg
Stadt Oberhausen-Firmenlogo
Stadt Oberhausen Technische Beigeordnete / Technischer Beigeordneter (w/m/d) Oberhausen
Kreis Düren-Firmenlogo
Kreis Düren Vermessungsingenieur/in (m/w/d) Düren
Duale Hochschule Baden-Württemberg-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden-Württemberg Professur für Elektrotechnik im Studiengang Embedded Systems Friedrichshafen
Hochschule Osnabrück-Firmenlogo
Hochschule Osnabrück Professur für Mechatronik Osnabrück
Hochschule Osnabrück-Firmenlogo
Hochschule Osnabrück Professur für Prozessleittechnik Osnabrück
VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH-Firmenlogo
VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Bauwesen & nachhaltiges Bauen Berlin
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences W2-Professur Intelligente Produktions- und Automatisierungssysteme Karlsruhe
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten Stiftungsprofessur (m/w/d) für Verfahrenstechnik mit Schwerpunkt Naturkosmetik / ätherische Öle Kempten
Zur Jobbörse