Posten und Personen 17.11.2020, 09:50 Uhr

Personalia in der TGA

Was tut sich in der Branche? Wer wechselt den Arbeitgeber? Wo wurde eine Stelle neu geschaffen? Die HLH hat aktuelle Personalmeldungen aus Unternehmen, Hochschulen und Verbänden aus dem Bereich Technische Gebäudeausrüstung zusammengestellt.

Foto: panthermedia.net/HASLOO

Foto: panthermedia.net/HASLOO

Das SGS Institut Fresenius bündelt das Know-how seiner deutschlandweit im Bereich der Luftmessungen aktiven Prüfingenieure. Das auf diese Weise neu entstehende „Air Germany Team“ wird ab sofort von Robin Heimes (30) geführt. Der gebürtige Sauerländer ist seit 2015 im Unternehmen tätig und war bisher am Standort Bayreuth als Prüfingenieur beschäftigt. Seinen Master in Geoökologie hat er an der Universität in Bayreuth abgeschlossen. Zuvor hat er Landnutzung und Wasserbewirtschaftung an der Technischen Universität in Cottbus studiert. Die Messung von Luftschadstoffen ist eine der Kernkompetenzen der weltweit aktiven SGS Gruppe. Dafür verfügt das SGS Institut Fresenius bereits seit Jahrzehnten über unabhängige und nach GefStoffV sowie der DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditierte Gefahrstoffmessstellen. Das Team von „Air Germany“ besteht aus Prüfingenieuren und Fachexperten, die von den Standorten in Berlin, München, Bayreuth, Taunusstein, Sulzbach und Herten aus die Innenraum- und Arbeitsplatzmessungen bei den Kunden vor Ort organisieren. Sie prüfen und begutachten Luftschadstoffe an Arbeitsplätzen, in Produktionsstätten, in Innenräumen wie Büros und Schulen. 

Grundfos: Enkel des Firmengründers wird Konzernpräsident

Poul Due Jensen möchte die globale Führungsposition von Grundfos im Bereich Wasser- und Pumpenlösungen weiter ausbauen.

Foto: Grundfos/Morten Fauerby//Montgomery

Das Board of Directors der dänischen Grundfos Holding hat den bisherigen Konzernvizepräsidenten Poul Due Jensen Anfang November zum neuen Konzernpräsidenten ernannt. Er tritt den Posten mit sofortiger Wirkung an. Poul Due Jensen (48) ist der Sohn des langjährigen Konzernpräsidenten Niels Due Jensen und Enkel des Grundfos-Gründers Poul Due Jensen, der das Unternehmen im Jahr 1945 aus der Taufe hob. „Die Aufgabe des Konzernpräsidenten von Grundfos ist eine der spannendsten in Dänemark“, sagt Jens Moberg, Vorsitzender des Board of Directors. „Nach eingehender Prüfung einer Reihe von hochqualifizierten Optionen wurde schnell klar, dass Poul die richtige Wahl ist.“ Ausschlaggebend für die Entscheidung seien seine internationale Erfahrung, seine überzeugenden Erfolge, seine Führungsqualitäten sowie seine Werte gewesen. Grundfos ist laut Poul Due Jensen in einer ausgezeichneten Position: „In einer von der COVID-19-Pandemie gebeutelten Weltwirtschaft stehen uns zwar kurzfristig schwere Aufgaben bevor, doch gleichzeitig müssen wir nach vorne schauen: Die soliden wirtschaftlichen Ergebnisse der vergangenen Jahre bilden die beste Ausgangsbasis für die Umsetzung einer neuen Strategie. Ich möchte, dass wir den Fokus auf eine neue kundenorientierte Struktur legen und uns stärker auf Innovationen und digitale Kompetenzen konzentrieren.“

Stabwechsel beim Fachverband Tageslicht und Rauchschutz

Thomas Hegger (hinten) übergibt die Geschäftsfühung des FVLR zum Jahreswechsel an Ulrich Koch.

Foto: FVLR Fachverband Tageslicht und Rauchschutz e.V., Detmold

Thomas Hegger, hauptberuflicher Geschäftsführer des Fachverbandes Tageslicht und Rauchschutz e. V. (FVLR), scheidet zum Jahreswechsel aus seinem Amt. Ihm folgt Ulrich Koch, seit Mitte 2017 Referent für die Bereiche Tageslicht und Rauchschutz bei der FVLR GmbH. Hegger hat sein halbes Leben daran mitgewirkt, die Fachwelt über die Wichtigkeit von Brand- und Rauchschutzmaßnahmen zu informieren. Selbst Architekten, Planern und Bauherren fehle es häufig an technischen und rechtlichen Grundlagen, um die richtigen Vorkehrungen zu treffen, so der Diplom-Ingenieur. 1992 übernahm der heute 66-Jährige den ehrenamtlichen Vorsitz des FVLR, seit 2001 fungierte er als hauptberuflicher Geschäftsführer. Sein Nachfolger bringt ebenfalls eine hohe Expertise in den Bereichen Normung und Marktentwicklung mit. Unter anderem arbeitet Ulrich Koch seit Jahren erfolgreich in europäischen und nationalen Normausschüssen und Arbeitskreisen für Tageslicht- und Entrauchungsprodukte und deren Anwendung mit.

Judo: Neue Ausrichtung der Vertriebsorganisation

Daniel Kloß hat in der Position als Leiter Vertrieb und Marketing bei Judo im September die Nachfolge als Verkaufsleiter übernommen.

Foto: Judo Wasseraufbereitung GmbH

Nach mehr als 25 Jahren bei der Judo Wasseraufbereitung GmbH wird Ralf Weißkirchen, bisheriger Verkaufsleiter für Deutschland, Ende des Jahres seine Berufstätigkeit beenden. Sein Nachfolger kommt aus dem Unternehmen: Daniel Kloß, zuvor Gebietsverkaufsleiter Judo Nord, hat mit der neu geschaffenen Position des Leiters Vertrieb und Marketing bereits im September die Nachfolge übernommen. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören die Außendienst-Organisation sowie die Schulungsabteilung. Neu hinzugekommen ist die Leitung des Marketings. Der 45-Jährige Betriebswirt und Techniker verfügt über mehrjährige Erfahrung als Vertriebsleiter in der SHK-Branche und bringe zudem das notwendige Know-how für die strategisch wichtige Ausrichtung des baden-württembergischen Unternehmens mit, so Judo in einer Firmenmitteilung. Bis zum Jahresende wird Ralf Weißkirchen dem Team der Verkaufsleitung weiterhin beratend zur Seite stehen.

BTGA bestätigt Präsidenten

Hermann Sperber bleibt Präsident des Bundesindustrieverbands Technische Gebäudeausrüstung.

Foto: BTGA e.V.

Hermann Sperber, Geschäftsführer der Calvias GmbH, bleibt Präsident des Bundesindustrieverbandes Technische Gebäudeausrüstung e. V. (BTGA). Die Delegierten der Mitgliederversammlung bestätigten ihn Mitte November einmütig im Amt. Nach seiner Wiederwahl sagte Sperber: „Energieeffizienz und Raumluftqualität, Klimaschutz und Pandemiebekämpfung – die Unternehmen im BTGA tragen zu den Lösungen der wesentlichen Aufgabenstellungen unserer Zeit maßgeblich bei. Es ist mir eine besondere Ehre und Freude, gemeinsam mit meinen Kollegen im Präsidium den Verband weitere drei Jahre als Präsident repräsentieren zu dürfen. Ebenfalls wiedergewählt wurde Hans-Werner Menge, Geschäftsführer der Frenger Systemen BV Heiz- & Kühltechnik GmbH, als Vizepräsident. Er vertritt zusammen mit Nikolaus Daume (Geschäftsführer Daume GmbH) die Landesverbände des BTGA innerhalb des Präsidiums. Weitere Mitglieder des Führungsgremiums sind Bernhard Dürheimer (GA-tec Gebäude- und Anlagentechnik GmbH) sowie Manfred Schmitz (Geschäftsführer Engie Deutschland GmbH).

Von Marc Daniel Schmelzer

Top Stellenangebote

RHEINMETALL AG-Firmenlogo
RHEINMETALL AG Verstärkung (m/w/d) für unsere technischen Projekte in den Bereichen Engineering oder IT deutschlandweit
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) Digitale Signalerfassung und -verarbeitung in mechatronischen Systemen Regensburg
h.a.l.m. elektronik GmbH-Firmenlogo
h.a.l.m. elektronik GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) beim Weltmarktführer Frankfurt
Technische Hochschule Mittelhessen-Firmenlogo
Technische Hochschule Mittelhessen Professur (W2) Messtechnik und Data Science Gießen
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth-Firmenlogo
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth Professur (m/w/d) für das Gebiet Allgemeiner Maschinenbau Wilhelmshaven
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Mitarbeiter*in (m/w/d) im CAD/CAM-Labor der Fakultät Technik Studiengänge Maschinenbau / Wirtschaftsingenieurwesen Mosbach
Hochschule München-Firmenlogo
Hochschule München Professur (W2) für Stahlbau und Grundlagen des Bauingenieurwesens München
Analytik Jena GmbH-Firmenlogo
Analytik Jena GmbH Senior Industrial Engineer (w/m/d) Göttingen
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst-Firmenlogo
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Professur (W2) für das Lehrgebiet Tragwerkslehre und Baukonstruktion Hildesheim
BAM Deutschland AG-Firmenlogo
BAM Deutschland AG Contract Manager / Vertragsmanager (m/w/d) Hamburg
Zur Jobbörse