+++Anzeige+++ 31.07.2020, 00:01 Uhr

Die kostenfreie Software TensarPave-GMC

Der Einbau von Geogitterlagen innerhalb des ungebundenen Oberbaus von Verkehrsflächen ist seit vielen Jahren als Bauweise bekannt und bewährt. Tensar® hat umfangreiche Untersuchungen durchführen lassen, welche die Grundlagen für die unterschiedlichen Dimensionierungsmethoden von Verkehrsflächen mit Tensar TriAx®-Geogitterlagen bilden. TensarPave ist ein Software-Paket für anwendungsbezogene Bemessungen geogitterstabilisierter Aufbauten im Verkehrswegebau und zur Herstellung von Arbeitsebenen. Die Software bündelt die Erfahrungen der letzten 40 Jahre.

Foto: Tensar International GmbH

Foto: Tensar International GmbH

Dimensionierung von Aufbauten im Wege- und Straßenbau

Anfang 2019 begann Tensar International Deutschland mit Unterstützung internationaler Experten mit der Entwicklung eines speziell auf den deutschen Straßenbau abgestimmten Modules für die externe Verwendung. In Anlehnung an die Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen (RStO) wurde beispielsweise die Dimensionierung zweischichtiger Aufbauten aus Frostschutzschicht und Schottertragschicht ermöglicht.

Die Regelaufbauten der RStO gehen von einem EV2-Wert der Unterlage (Planum) von ≥ 45 MPa aus, der häufig aufgrund der vorhandenen Baugrundqualität (geringe Tragfähigkeit, Wassersättigung) nicht erreicht wird. In solchen Fällen ist die Verlegung von Geogitterlagen zur Erhöhung der Tragfähigkeit und somit des EV2-Wertes des ungebundenen Oberbaus häufig ein probates Mittel der Wahl. Mit TensarPave-GMC können Ingenieure und Geotechniker schnell und einfach geogitterstabilisierte Aufbauten in Anlehnung an die RStO dimensionieren:

  • Berücksichtigung der Tragfähigkeit des Untergrundes
  • Variable Festlegung des Zielwertes EV2 auf der ungebundenen Tragschicht
  • Einsatz unterschiedlicher Schüttmaterialien
  • Berücksichtigung der Korngrößen der Schüttmaterialien
  • Herstellung der Filterstabilität durch Einsatz von Kombinations-Geogittern
Die kostenfreie Software TensarPave-GMC

Foto: Tensar International GmbH

Die kostenfreie Software TensarPave-GMC

Foto: Tensar International GmbH

Die kostenfreie Software TensarPave-GMC

Foto: Tensar International GmbH

Die kostenfreie Software TensarPave-GMC

Foto: Tensar International GmbH

Die Software stellt spezifische ausführliche Lösungsvorschläge mit konkreten Hinweisen zu Einbau und Verdichtung bereit und erzeugt für die dimensionierten Tragschichtsysteme kopierfähige und bearbeitbare Texte, zum Beispiel für die Verwendung in Leistungsverzeichnissen. Damit liefert dieses Softwaremodul leicht zu handhabende und wertvolle planungsunterstützende Informationen für Ingenieur- und Planungsbüros. TensarPave-GMC trägt mit konkreten Informationen zur Reduzierung von Schichtdicken bei und unterstützt damit die

  • Kostenreduzierung für Aushub, Entsorgung und Schüttmaterial
  • Verkürzung von Bauzeiten
  • Senkung von Emissionen klimaschädlicher Gase

TensarPave-GMC ist ab sofort kostenfrei verfügbar. Voraussetzung ist eine einmalige Registrierung auf der Website und die Teilnahme an einer Benutzerschulung, die Tensar International Deutschland ebenfalls kostenfrei bei Ihnen vor Ort oder als Webinar durchführt.

Top Stellenangebote

HTW Berlin-Firmenlogo
HTW Berlin Stiftungsprofessur (W2) Fachgebiet Industrielle Sensorik und Predictive Maintenance 4.0 Berlin
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Lehrbeauftragter (m/w/d) Mosbach
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Professur für Mechatronik (m/w/d) Mosbach
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professur (W2) Network Communication Cham
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professur (W2) Technologien und Prozesse in der Additiven Fertigung Cham
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professur (W2) Energieinformatik Deggendorf
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm-Firmenlogo
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm Professur (W2) Produktionstechnik - Produktionssysteme Nürnberg
Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
Technische Hochschule Deggendorf Professor (d/m/w) Network Communication Deggendorf
Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
Technische Hochschule Deggendorf Professor (d/m/w) Technologien und Prozesse in der Additiven Fertigung Deggendorf
Hochschule München-Firmenlogo
Hochschule München W2-Professur für Mathematische Methoden und Grundlagen (m/w/d) München
Zur Jobbörse