Anzeige 13.05.2024, 11:00 Uhr

Welche Kryptowährung wird explodieren? Fünf 10x Krypto-Trends für 2024

Foto: OpenAI

Foto: OpenAI

Mittlerweile gibt es nach Daten von CoinMarketCap über 2,4 Millionen Kryptos. Die Wahrheit dürfte noch verrückter sein. Denn auf den DEX tummeln sich unzählige Token, die häufig keinen Mehrwert, noch weniger Relevanz und überhaupt keine Zukunftsaussicht haben. Für Anleger macht es dies nicht unbedingt einfach, die besten Coins mit Chancen auf überdurchschnittliche Renditen anzuziehen.

Anleger sollten besonderes Augenmerk auf Krypto-Trends und Narrative legen, da diese oft die treibenden Kräfte hinter Markt- und Segmentbewegungen sind. Trends wie DeFi, NFTs oder Metaverse prägten in der Vergangenheit die Entwicklungsrichtung der Branche und beeinflussten stark die Preisbewegungen einzelner Coins. Neue Krypto-Trends prägen den Markt.

Ein starkes Narrativ kann die öffentliche Wahrnehmung und das Investoreninteresse schnell wecken, was wiederum das Handelsvolumen und die Liquidität steigert. Anleger, die frühzeitig solche Trends erkennen und in die entsprechenden Coins investieren, können von der anschließenden Marktbegeisterung profitieren. Doch welche Kryptowährung könnte jetzt explodieren und was sind die Krypto-Trends der Zukunft?

Meme-Coin & AI – WienerAI verbindet heiße Megatrends 

Anfang 2024 dominierten Meme-Coins und Kryptowährungen, die auf künstlicher Intelligenz basieren, die Markttrends und zeigten sich als die stärksten Segmente. Angesichts dieser Dynamik erscheint es logisch, eine Fortsetzung dieser Trends zu erwarten. Denn Stärke ist in diesen Segmenten weiterhin offensichtlich. Investoren könnten aber auch besonderes Augenmerk auf Kryptos legen, die beide Bereiche miteinander verbinden. Solche hybriden Krypto-Projekte, die humorvolle Aspekte von Meme-Coins mit innovativer KI-Technologie kombinieren, erscheinen aussichtsreich.

Mehr über WienerAI

Foto: OpenAI

Foto: OpenAI

Die Kryptowelt ist dynamisch und reich an neuen Projekten, die aus den rasanten technologischen Entwicklungen und hohen Gewinnchancen hervorgehen. In diesem vielseitigen Markt fällt WienerAI aktuell auf – ein Projekt, das die Potenziale von KI mit den viralen Eigenschaften von Meme-Coins kombiniert. Im Mai 2024 scheint WienerAI bullisch, da es eben zwei der stärksten Kryptotrends vereint.

Hier geht’s zu WienerAI

Foto: OpenAI

Foto: OpenAI

WienerAI setzt sich aus KI-gestützter Funktionalität und Meme-Appeal zusammen. Diese einzigartige Mischung richtet sich an eine breite Gruppe von Investoren, die sowohl technologischen Fortschritt als auch Unterhaltungswert schätzt. Denn WienerAI soll ein fortschrittlicher Trading-Bot werden, die Chancen erhöht und Risiken minimiert.

DIESEN MEME COIN JETZT KAUFEN😍🚀🐶

Der Start des Presales, der rasch 1,25 Millionen US-Dollar anzog, verdeutlicht das starke Marktinteresse. Hohe dreistellige Renditen und kontinuierliche Preissteigerungen, die Buchgewinne ermöglichen, begleiten den Presale von WAI. Wer hier früh ist, kann in den öffentlichen Handel bereits mit attraktiven Gewinnen starten.

Mehr über WienerAI erfahren

99Bitcoins – Learn-2-Earn folgt auf Play-2-Earn

Der Trend Learn-2-Earn könnte sich als eine zukunftsweisende Entwicklung erweisen, da er Bildung mit finanziellen Anreizen verknüpft. Nach den Trends Play-2-Earn und Move-2-Earn bietet Learn-2-Earn Nutzern die Möglichkeit, durch Lernaktivitäten Einkommen zu generieren. Dies fördert nicht nur die Bildungsbereitschaft, sondern erweitert auch das Verständnis und die Akzeptanz von Kryptowährungen. Indem Teilnehmer für das Erlernen neuer Fähigkeiten und Wissensbereiche belohnt werden, steigt das Interesse und die Beteiligung. Dies kann zu einer erhöhten Nutzung und Weiterentwicklung der Blockchain-Technologie führen, wodurch der gesamte Sektor gestärkt wird.

Direkt zum 99Bitcoins Presale

Foto: OpenAI

Foto: OpenAI

99Bitcoins ist also nicht nur der nächste Meme-Coin, sondern will Learn-2-Earn als innovative Entwicklung etablieren. Nach Play-2-Earn und Move-2-Earn folgt nun also L2E – ein Konzept, das Bildung mit finanziellen Anreizen kombiniert und dadurch eine attraktive Investitionsoption darstellt. Kern des Angebots von 99Bitcoins ist ein Learn-to-Earn-Modell, das traditionelle Krypto-Investitionen um eine bildungsorientierte Dimension erweitert. Nutzer steigern ihr Einkommen, indem sie ihr Wissen über Kryptowährungen vertiefen, was ihre Anlagestrategien langfristig stärkt.

Direkt zum 99Bitcoins Presale

Foto: OpenAI

Foto: OpenAI

Diese innovative Initiative passt sich den Lernbedürfnissen der Krypto-Community an und eröffnet neue Möglichkeiten. Der bereits erfolgreiche Presale von 99Bitcoins, der schnell über eine Million US-Dollar generierte und eine aktive Community von über 700.000 Anhängern versammelt, baut damit im Mai 2024 Momentum auf. Dazu kommen hohe Staking-Renditen von über 1500 Prozent, die für Früh-Investoren lukrative Chancen bieten.

Direkt zum 99Bitcoins Presale

Die Tokenisierung von Rewal World Assets birgt enormes Potenzial, indem sie traditionelle Vermögenswerte wie Immobilien, Kunst und Unternehmensanteile in die Blockchain-Welt überführt. Diese Transformation ermöglicht es, dass Vermögenswerte effizienter, transparenter und global zugänglich gemacht werden können. Für institutionelle Investoren bietet dies die Chance, sich in einem regulierten und sicheren Rahmen zu beteiligen. Zugleich könnte die Tokenisierung ein gigantisches Geschäftsfeld noch zugänglicher gestalten. Die Blockchain-Technologie sorgt hierbei für die notwendige Sicherheit und Integrität der Transaktionen.

Auch etablierte Altcoins wie Chainlink springen auf diesen Trend auf. Als führende Oracle-Lösung ermöglicht Chainlink die Integration realwirtschaftlicher Daten in die Blockchain, was essentiell für die Tokenisierung von RWA ist. Dies bedeutet, dass nicht nur spekulative neue Coins, sondern auch bereits etablierte Kryptowährungen von diesem Trend profitieren und massiv daran partizipieren können.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von X (vormals twitter.com) angezeigt.
Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von youtube.com zu.

Durch die Einführung von CCIP positioniert sich Chainlink als zentraler Akteur in der Tokenisierung von Realwelt-Assets, einem Marktsegment mit einem potenziellen Volumen in Höhe von mehreren Hundert Billionen Dollar. Chainlink ist dafür ausgestattet, die Anforderungen an die Tokenisierung realer Vermögenswerte zu erfüllen, insbesondere hinsichtlich der Sicherheitsstandards, die von Finanzinstitutionen und Kapitalmärkten gefordert werden.

Große Banken erkunden aktuell aktiv die Möglichkeiten von Chainlink für verschiedene Anwendungen in Blockchain und Tokenisierung. Beispielsweise hat Swift in Zusammenarbeit mit Chainlink und weiteren großen Finanzinstitutionen wie Euroclear, Clearstream, BNP Paribas, BNY Mellon und Citi gezeigt, wie sich mittels CCIP sicher und skalierbar mehrere Blockchains verbinden lassen. Zudem arbeitet DTCC, das weltweit größte Wertpapierabwicklungssystem mit Chainlink zusammen, um Kapitalmärkte auf die Blockchain zu bringen.

Sealana: Sent-to-Presales gehen auf Solana viral

Send-to-Presales auf Solana haben zuletzt viralen Erfolg erlangt, indem sie eine einfache, geheimnisvolle und zugängliche Methode bieten, an spannenden Airdrops teilzunehmen. Nutzer senden einfach SOL an eine spezifizierte Wallet-Adresse, um zu partizipieren – viel einfacher geht’s nicht. Diese unkomplizierte Methode hat vielen neuen Projekten auf der Solana-Blockchain zu schnellem Erfolg verholfen. Eines der bekanntesten Beispiele ist Slerf, das schnell große Summen sammeln konnte. Die Beliebtheit dieser Presales wächst stetig, auch im Mai 2024 bleiben Send-to-Wallet-Presales ein heißes Thema.

Direkt zum Sealana Presale

Foto: OpenAI

Foto: OpenAI

Sealana, inspiriert von der ikonischen US-Serie „South Park“, ist ein neuer Kandidat, der den Erfolg von Send-to-Presales auf Solana nutzen möchte. Mit einem schnellen Aufkommen von über 350.000 US-Dollar in einer kurzen Zeitspanne hat Sealana Interesse unter Beweis gestellt. Das benutzerfreundliche Investitionsmodell, bei dem Anleger einfach SOL an eine festgelegte Adresse senden, erleichtert die Teilnahme und zieht besonders frühzeitige Investoren an, die auf beträchtliche Gewinne hoffen.

Direkt zum Sealana Presale

NEUER SOLANA MEME COIN: HAT SEALANA POTENZIAL?!

Angesichts dieser Vorgänger könnte Sealana nicht nur ähnliche Erfolge erzielen, sondern möglicherweise sogar einen weitreichenden viralen Hype auslösen. Denn mit einer zum Handelsstart günstigen Bewertung besteht viel Spielraum für parabolische Kursgewinne. Da niemand weiß, wann der Presale genau endet, sollten Anleger nicht allzu lange warten, um SOL an die spezielle Wallet-Adresse zu senden und SEAL nicht zu verpassen.

Direkt zum Sealana Presale

AR & VR – kann 5thScape dank Apple & Meta explodieren?

AR (Augmented Reality) und VR (Virtual Reality) könnten in Zukunft zahlreiche Lebensbereiche von Grund auf transformieren. Diese Technologien könnten die Welt grundlegend verändern, indem sie immersive, interaktive und personalisierte Erlebnisse bieten. Mit führenden Technologieunternehmen wie Meta und Apple, die nun eigene Hardware für AR und VR entwickeln und auf den Markt bringen, könnte die breite Akzeptanz dieser Technologien stark beschleunigt werden. Diese Unternehmen haben die Ressourcen und das Innovationspotential, um AR und VR einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Apple Vision Pro dürfte hier erst der Anfang sein.

Die Verknüpfung von AR/VR mit Kryptowährungen könnte ebenfalls eine spannende Marktentwicklung sein. Kryptos könnten als Zahlungsmittel innerhalb von AR- und VR-Umgebungen dienen, was Transaktionen sicherer und effizienter macht. AR- und VR-Anwendungen könnten darüber hinaus auch neue Formen von Krypto-basierten Spielen und sozialen Netzwerken schaffen – die Möglichkeiten scheinen schier unermesslich.

Mehr über 5thScape erfahren

Foto: OpenAI

Foto: OpenAI

5thScape positioniert sich in diesem Krypto-Trend als vielversprechende neue Kryptowährung und zielt darauf ab, die Barrieren zwischen der realen und der digitalen Welt zu überwinden. Dabei nutzt das Krypto-Projekt modernste VR-Headsets und speziell entwickelte ergonomische Sitze, um ein revolutionäres Spielerlebnis zu bieten und Nutzer in eindrucksvolle virtuelle Welten zu versetzen. 5thScape geht zugleich über die reine Hardware hinaus und plant den Aufbau eines umfassenden AR/VR-Ökosystems. Hier präsentiert 5thScape ein breites Angebot an 3D-VR-Spielen, die mit innovativen Spielmechaniken überzeugen.

Foto: OpenAI

Foto: OpenAI

Angesichts des zunehmenden Fokus auf AR/VR-Technologien, vorangetrieben von Branchengrößen wie Meta und Apple, erscheint 5thScape als ein potenziell erfolgreiches Projekt rund um AR, VR, Gaming und Krypto. Mit bisherigen Investitionen von rund 6 Millionen US-Dollar baut 5SCAPE immer mehr Momentum auf.

Direkt zum 5thScape Presale

Ein Beitrag von:

  • Clickout Media Ltd

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.