++Anzeige++ 03.05.2021, 10:06 Uhr

In Zeiten der Pandemie: Digitalisierung „pusht“ den Sondermaschinenbau

Dr. Volker Franke, Geschäftsführer von HARTING Applied Technologies, einem Spezialisten für anspruchsvolle Sondermaschinen im Bereich Montagetechnik, schildert, wie die Corona-Pandemie die Umstellung auf digitale Prozesse regelrecht gepusht hat.

Die HAII4YOU Factory wird stetig weiterentwickelt. HARTING demonstriert damit, wie sich zukünftig Geschäftsprozesse verändern können. Foto: HARTING

Die HAII4YOU Factory wird stetig weiterentwickelt. HARTING demonstriert damit, wie sich zukünftig Geschäftsprozesse verändern können.

Foto: HARTING

Die HARTING Technologiegruppe treibt die digitale Transformation mit Tempo voran. Rückblickend hat das vergangene Jahr deutlich gemacht, wie wichtig diese Transformation ist. Die weltweite Corona-Pandemie hat wie ein Katalysator gewirkt. Auch die Tochtergesellschaft HARTING Applied Technologies, ein Spezialist für anspruchsvolle Sondermaschinen im Bereich Montagetechnik, hat daher noch stärker als bisher den Kunden und die internen Prozesse in den Fokus gerückt.

Die Kontaktminimierung im Zuge der Corona-Bekämpfung hat dazu geführt, dass wir uns in den vergangenen Monaten mit unserem Kunden vorranging über virtuelle Meetings persönlich ausgetauscht haben. Die Digitalisierung war bei vielen unserer Geschäftsaktivitäten sehr hilfreich, teilweise haben wir in einzelnen Bereichen einen regelrecht „Push“ gespürt. Für die Planung, die Umsetzung, Auslieferung und Inbetriebnahme der Anlage konnten wir ohne Probleme auf viele bewährte, digitalisierte Prozesse zurückgreifen. Dadurch wurde bei Aufstellung und Inbetriebnahme der Anlage der persönliche Kontakt auf ein notwendiges Minimum reduziert.

Schon bei der Bauweise der Anlagen legen wir Wert darauf, sie so zu konstruieren, dass sie aus autonomen Teilsystemen bestehen, die zum einen einfach aufgebaut werden können, und zum anderen leicht programmierbar sind. Dazu hat Dr. Volker Franke, Managing Director bei Harting, in einer Spezialfolge des Podcasts „Technik aufs Ohr“ gesprochen. Dank frühzeitiger Ausrichtung auf Industrie 4.0 schreitet der Sondermaschinenbau im Unternehmen weiter voran. Wie das gelingt, hören Sie hier.

Jetzt anhören: Podcast-Spezial von „Technik aufs Ohr“ mit HARTING: Wie sich Industrie 4.0 im Sondermaschinenbau in Zeiten der Pandemie auszahlt

Dr. Volker Franke, Geschäftsführer von HARTING Applied Technologies, einem Spezialisten für anspruchsvolle Sondermaschinen im Bereich Montagetechnik, schildert, wie die Corona-Pandemie die Umstellung auf digitale Prozesse regelrecht gepusht hat.

Dr. Volker Franke, Geschäftsführer von HARTING Applied Technologies, einem Spezialisten für anspruchsvolle Sondermaschinen im Bereich Montagetechnik, schildert, wie die Corona-Pandemie die Umstellung auf digitale Prozesse regelrecht gepusht hat.

Auch bei Veränderungen, wie Produktanpassungen zum Beispiel, sollen unsere einzelnen modularen HARTING Montagezellen über eine hohe Flexibilität verfügen und es erlauben, Prozesse einfach dazwischen- oder auch nachzuschalten. Autonome Systeme sorgen auch dafür, weniger händische Anpassungen vornehmen zu müssen. Mit dem durchgängig modularen Aufbau und den intelligenten Systemen können auch gleichzeitig Kosten und Materialeinsatz minimiert werden.

Die Software hat in den vergangenen Jahren im Sondermaschinenbau zunehmend an Bedeutung gewonnen. Da gilt es zunächst auf Basis eines hohen Standardisierungsgrades bei Produkt und Prozess gleich bei den ersten Entwicklungsschritten auf die passende Software zu setzen. Darüber hinaus haben wir unter dem Begriff „Total Machine Care“ ein Softwarekonzept entworfen, das von der Maschinensteuerung über Datenerfassung, Auswertung bis hin zu Ersatzteilmanagement, Predictive Maintenance und den Digitalen Zwilling reicht. Das erfordert eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit von mechanischen, elektrischen und informationstechnischen Kompetenzen. Ferner wird die vertikale und horizontale Einbindung der Maschinen in ein Produktionsnetzwerk immer wichtiger. Mit Blick auf „Production on Demand“ wird deutlich, dass die Kommunikation zwischen Kunde, Unternehmen und produzierende Einheiten ebenfalls neue Kompetenzen auf der Ebne der maschinennahmen Software erfordert.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von youtube.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von youtube.com zu.

Aktuelle Entwicklungen stets im Auge behalten

Die aktuellen Entwicklungen im Markt und die Kundenwünsche im Sondermaschinenbau verfolgen wir sehr genau. Da beispielsweise der Fachkräftemangel uns schon seit Jahren begleitet und die Experten vor Ort nur begrenzt verfügbar sind, müssen die Maschinen so selbsterklärend sein, dass auch eine „Laie“ damit „klarkommen“ kann.

Dafür ist es wichtig, dass die Maschine schon möglichst leicht zusammenzubauen ist und in sinnvollen Einzelmodulen angeliefert wird. Modularität spielte für HARTING Applied Technologies eine große Rolle. Dabei kommen HARTING Steckverbinder im Zusammenhang mit „Plug&Play“ ins Spiel.

Neue Ansätze testen wir seit Jahren schon auf unserer Anlage „HARTING Integrated Industry for You – HAII4YOU”. Das ist die Smart Factory von HARTING. Sie zeigt das HARTING Produkt- und IT-Know-how im Bereich Industrie 4.0 als Komponenten-, Applikations- und Systemanbieter.

Die HAII4YOU Factory wird permanent weiterentwickelt. Hier testen wir immer wieder neue Ansätze. Mit der HAII4YOU Anlage lässt sich z.B. die vollständig vertikale Integration vom Kunden bis zur flexiblen Fertigung eines Produktes abbilden. Sie zeigt, wie sich zukünftig Geschäftsprozesse verändern können.

Kein Zweifel: Die Zukunft wird noch digitaler, die Prozesse noch schneller sein. Es gilt, unsere Mitarbeiter in die neue Zeit mitzunehmen. Digitalisierung und intelligente Software helfen hier, Veränderungsprozesse aktiv zu unterstützen.

www.harting.com/HAT/de

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.