Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Sie befinden sich hier: Branchen-News
IfW-Tagung in Stuttgart

Bearbeitung von Verbundwerkstoffen

Bauteile aus Faserverbundkunststoffen (FVK) sind in vielen Branchen angekommen, haben sich bewährt und werden in unterschiedlichen Stückzahlen gefertigt. Eine Herausforderung bleibt die wirtschaftliche und prozesssichere spanende Bearbeitung dieser Werkstoffe oder Werkstoffverbunde. Wie lassen sich die Kosten für die Fertigung senken, die Durchlaufzeiten verkürzen und wie kann die Qualität sichergestellt werden? Antworten auf diese Fragen gibt die 7. IfW (Institut für Werkzeugmaschinen)-Tagung zur spanenden „Bearbeitung von Verbundwerkstoffen“ am 7. November 2017 im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle in Stuttgart (www.ifw.uni-stuttgart.de/events). Von der Anwendung bei Airbus Helicopter bis zu den Maschinenherstellern wie Homag und EiMa berichten Referenten von neuen Entwicklungen rund um die FVK-Zerspanung.

Meistgelesen

Industrie-4.0-Audit

Experimentelle Modalanalyse an Industrierobotern

Vorteile eines integrierten CAQ-Systems für den Mittelstand