Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 09-2017 Ansicht: Modernes Layout
| Artikelseite 1 von 2

High Performance für das Flach- und Profilschleifen

Egal für welche Anwendung – wenn eine leistungsfähige Schleifmaschine benötigt wird, die auch unter anspruchsvollen Bedingungen kontinuierlich beste Ergebnisse liefert, ist die „Planomat HP“ von Blohm die richtige Wahl. Auch eine Lösung für die Bearbeitung von anspruchsvollen Hochleistungswerkstoffen hat der Anbieter im Programm: Hier sorgt das Schnellhubpendelschleifen mit der „Prokos XT“ für einen weniger verschleißintensiven Produktionsprozess.


Bild 1.  Die „Planomat HP“ lässt sich flexibel und individuell für alle Anforderungen optimieren: Zum Beispiel ist sie auch mit automatisierten Be- und Entladekonzepten verfügbar.

Bild 1.
Die „Planomat HP“ lässt sich flexibel und individuell für alle Anforderungen optimieren: Zum Beispiel ist sie auch mit automatisierten Be- und Entladekonzepten verfügbar.

Mit mehr als 1000 gelieferten Maschinen in 34 Ländern ist die Planomat HP konsequent in allen Bestandteilen auf Produktivität und Leistung ausgerichtet, Bild 1. Flexibel und individuell lässt sich die Maschine für alle Anforderungen optimieren. Die erfolgreichste Maschinenbaureihe von Blohm, Hamburg, erfüllt seit Jahrzehnten immer wieder die Kundenanforderungen – sowohl in der Ausstattung als Universalmaschine für die Einzel- und Kleinserienfertigung als auch spezifisch ausgerüstet als kostengünstige Produktionsmaschine in allen Industriebereichen. Dabei steht stets ein Ziel im Vordergrund: die Produktivität der Kunden.

Individuell anpassbar – auch mit automatisierten Beladekonzepten

Das solide Konzept bietet schnelle Vorschubgeschwindigkeiten und Beschleunigungen sowie Schleifantriebe mit bis zu 24,5 kW. Durch unterschiedliche Optionen – wie ein Messtaster, eine separate Vertikalschleifspindel oder eine vierte Achse – kann die Maschine für maximale Flexibilität individuell erweitert werden.
Die Bedienungsoberfläche erlaubt eine einfache und schnelle Nutzung und lässt sich individuell an die jeweilige Aufgabe im Bereich einfacher Werkstattprogrammierung, Werkzeug- und Formenbau oder Produktionsanwendungen anpassen. Dies gewährleistet die optimale Ausnutzung der Leistungsfähigkeit der Maschine und erhöht damit nachhaltig die Produktivität.
Blohm bietet die Maschine auch in Kombination mit automatisierten Beladekonzepten mit konventionellen oder kollaborativen Robotern an. Das Ziel ist eindeutig: mit dem mannlosen Be- und Entladekonzept können Kunden ihre Nebenzeiten verringern und den Output noch weiter steigern. Durch den höheren Grad der Automatisierung verbessert sich zudem die Prozesssicherheit. Die Ausschussquote und Stillstandzeiten werden deutlich reduziert.

Schnellhubschleifen – Bearbeitungsprozess der Zukunft

Insbesondere bei der Bearbeitung von anspruchsvollen Hochleistungswerkstoffen für die Turbinenindustrie herrschte lange das Bedürfnis nach einem weniger verschleißintensiven Produktionsprozess, der dennoch dieselben geringen Durchlaufzeiten erlaubt und eine gleichbleibende Werkstückqualität möglich macht. Das Schnellhubpendelschleifen ist die Antwort auf diese Forderung – es sorgt für hohe Abtragsraten bei einem geringen Temperatureinfluss und verringert so das Risiko von Randzonenschädigungen im Werkstück.

Seite des Artikels
Verwandte Artikel

Perfekte Symbiose zwischen Maschine und Werkzeug

Plattform mit vielen Konfigurationsmöglichkeiten

Vision wird im Schleifmaschinenbau Realität

Universalschleifmaschinen-Konzept überzeugt Schweizer Spindelhersteller

Unkonventionelle Bearbeitungsstrategien für Hightech-Luftfahrt-CFK