Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 01-02-2017 Ansicht: Modernes Layout
| Artikelseite 1 von 2

Großteil-Bearbeitung auf dem Schreibtisch

Im Bereich Kompressorsysteme und -komponenten zählt der Anbieter Burckhardt Compression aus dem schweizerischen Winterthur zu den weltweiten Marktführern. Mit der NC-Simulationssoftware „Vericut“ verhindert das börsennotierte Traditionsunternehmen Kollisionen mit Maschinenkomponenten, Spannmitteln und Werkstücken.


Bild 1.  Burckhardt Compression ist ein weltweit tätiger Hersteller von Kompressoren.

Bild 1.
Burckhardt Compression ist ein weltweit tätiger Hersteller von Kompressoren.

Wenn hohe Drücke bis über 3500 bar beherrscht werden sollen, Gase mit Tiefsttemperaturen bis – 170 °C anstehen oder die sichere Verdichtung von aggressiven Gasen die Aufgabe ist, Bild 1, gehört die Burckhardt Compression AG zur engeren Wahl (siehe gelber Infokasten).

ZB 483 CGTec h Bild 2   4-Kurbliger-metall_20cm.j BU

Bild 2.
Bei seinen Kompressor-Lösungen bietet das Unternehmen mit Stammsitz in der Schweiz „alles aus einer Hand“.

Mit der Planung, Bild 2, Fertigung, Auslieferung und Installation seiner Kompressor-Lösungen – eingesetzt zur Verdichtung, Kühlung und Verflüssigung von Gasen – verbindet das Unternehmen den Anspruch minimierter Lebenszykluskosten. Unweigerlich gelten da schon in der eigenen Fertigung reibungslose Workflows, reduzierte Betriebs- und Wartungskosten, längere Wartungsintervalle sowie kürzere Ausfallzeiten als erfolgskritische Parameter. Auch ein Grund, warum das Unternehmen seit Ende 2015 mit der NC-Simulationssoftware Vericut arbeitet – und seitdem Kollisionen mit Maschinenkomponenten, Spannmitteln und Werkstücken eliminiert.

Anspruchsvolles Fertigungsumfeld

Moderne Maschinen und Fertigungssysteme prägen das Bild auf dem 33 200 m² großen Werkstatt-Areal am Stammsitz Winterthur. Horizontal-Bearbeitungszentren (BAZ) und Vertikal-Drehzentren bieten alle Möglichkeiten einer hocheffizienten Fertigung. Das gilt auch für die Großteile-Fertigung, die unter der Regie von Roman Dünner, Technical Supervisor CNC-Largeparts Manufacturing, Werkstücke von 90 kg bis 18 000 kg bearbeitet. Mit 60 % machen Grau- und Sphärogussteile das Gros der Werkstücke aus, ergänzt um 25 % Stahl und Stahlguss sowie 15 % Chromstähle.
In die Bearbeitung gelangen (bei Losgrößen von 1 bis 4) Kompressor-Komponenten wie Zylinder, Zylinderblöcke, Gestelle und große Einbauteile. Bei Burckardt Compression kommen oft große Teile zur Anwendung. 2007 beispielsweise lieferte das Unternehmen die weltweit leistungsfähigste Kompressoreinheit mit 27 500 kW (Enddruck: 2650 bar) für die Ethylenverdichtung aus. Der Kompressor wiegt insgesamt 270 t. Der Blick fürs Detail ist unterdessen unabdingbar: „Wir müssen hochpräzise Bohrungen auf lange Distanzen realisieren, zum Beispiel Ø460H7 auf 1400 mm mit maximalem Koaxialitätsfehler von 0,05 mm“, erläutert Roman Dünner. Und vor allem gilt auch hier: „Keine Probestücke, das erste Werkstück muss fehlerfrei sein“ – denn bei Ausschuss drohen lange Beschaffungszeiten von bis zu sechs Monaten.

Seite des Artikels
Autoren

 Phillip Block

Marketing-Leiter bei CGTech Deutschland in Köln.

Global...

... agierender Kompressorenhersteller

Burckhardt Compression erwirtschaftete 2015 mit 1432 Mitarbeitern einen Rekordumsatz von mehr als 487 Millionen Schweizer Franken. Im Jahr 1844 gegründet, ist der Maschinenbauer heute in 80 Ländern rund um den Globus präsent. Zum Kundenkreis zählen Unternehmen aus den  Segmenten  Öl-  und  Gasproduktion,  Gastransport  und  -lagerung,  Raffinerie,  Chemie  und Petrochemie sowie Industriegase. Produziert wird am Stammsitz Winterthur, in Indien und in China. Weitere Montage-Standorte gibt es in den USA und Korea.
Burckhardt Compression AG, Im Link 5, CH-8404 Winterthur, Tel. +41 52 262 55 00,
E-Mail: info@burckhardtcompression.com, Internet: www.burckhardtcompression.com

Verwandte Artikel

Wenn Prozesse Maschinen einholen

Kollisionen vermeiden + Prozesse optimieren

NC-Simulationslösung beschleunigt und sichert Prozesse beim Präzisionszerspaner

Umformsimulation hält zunehmend Einzug auch in KMU