Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 06-2017 Ansicht: Modernes Layout
| Artikelseite 1 von 2

Zitronensafthersteller baut nachhaltige Abwasserlösung

Zitronen gehören zu den bekanntesten Produkten Siziliens. Eurofood ist mit einer Produktionsmenge von 22 Tonnen pro Tag weltweit führend bei der Herstellung von Zitronensaft. Um sicherzustellen, dass das anfallende Abwasser vorschriftsmäßig entsorgt wird, setzt das Unternehmen eine nachhaltige Kläranlage ein, die mit energieeffizienter Technologie von Xylem Water Solutions Italia, Lainate / Italien, bestückt wurde.


Zwei neue Becken mit einer Kapazität von jeweils 2 500 m³ sparen Kosten ein.

Zwei neue Becken mit einer Kapazität von jeweils 2 500 m³ sparen Kosten ein.

Aufgrund von Eurofoods hoher Produktionskapazität waren die Verantwortlichen auf der Suche nach einer intelligenten Lösung zum Reinigen von mehr als 3 000 m3 Abwasser pro Tag. Dieses hat einen hohen Säuregrad, der im Klärwerk der Gemeinde Capo D’Orlando, dem Standort des Unternehmens, nicht behandelt werden kann. Da das öffentliche System für 30 000 Personen ausgelegt und durch die Sommersaison bereits sehr belastet ist, mussten die Verantwortlichen eine andere Lösung finden.
Außerdem sollten bei den hohen Umweltschutzstandards keine Abstriche gemacht werden. Giuseppe Ingrillì, Vertriebsleiter und letzter Nachkomme der Gründerfamilie, erklärt: „Der Schutz der Umwelt ist Teil unserer Philosophie. Wir stammen von einer Familie von Obstbauern und Landwirten. Wir wissen, dass die Bäume nur dann die Zitrusfrüchte tragen, wenn wir uns um die Umwelt kümmern.“

Moderne Kläranlage

Xylem_1.tif

Für eine Sauerstoffzufuhr am Boden der Becken sorgen Sanitaire-Tellerbelüfter.

Xylem_3.tif

Die gesamte Kläranlage von Eurofoods.

Der Saftproduzent entschied, eine Kläranlage zu bauen, die während der Phasen geringerer Produktion weniger Energie benötigt und gleichzeitig sämtliche Umweltbestimmungen erfüllt. Das in der Fabrik anfallende Abwasser enthält Wasser, das zum Säubern der Zitronen, zum Reinigen der Ausrüstung sowie zum Spülen und Sterilisieren der Flaschen verwendet wird.
Das italienische Unternehmen Manutambiente wurde mit dem Bau der neuen Kläranlage beauftragt. Die Anlage sollte mit modernen und zuverlässigen Technologien ausgestattet werden.
„Dies wäre ohne den Einsatz der von Xylem entworfenen Lösungen nicht möglich gewesen“, so Ingrillì. „Xylem verfügt über ein komplettes Sortiment unterschiedlicher Technologien für die Aufbereitung von Abwasser, von denen einige bereits bei uns eingesetzt werden. Wir schätzen auch die technische Qualität und den Support vor Ort.“

Seite des Artikels
Autoren

 Lucia Wolfstädter

Xylem Water Solutions Deutschland GmbH, Großostheim,
lucia.wolfstaedter@xyleminc.com

Verwandte Artikel

Schraubengebläse sparen Kosten

Regenwasserbehandlung bei großen Liegenschaften

Moderne Tauchmotorpumpen für effiziente Abwasserentsorgung

Regenwasserbehandlung ohne zusätzlichen Flächenbedarf

Weniger und effizienter Dosieren

Schlauchpumpen zur Dosierung von Fällungsmitteln