Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 03-2017 Ansicht: Modernes Layout
| Artikelseite 1 von 3

Wasser Berlin International 2017

Vom 28. bis zum 31. März 2017 findet die Fachmesse Wasser Berlin International statt. Die Veranstaltung dient Unternehmen aus aller Welt als Plattform zum Thema Wasser und Abwasser. Fachbesucher können sich über entsprechende Produkte, Dienstleistungen und Lösungen informieren. Fachkongresse und Symposien ergänzen die Messe. Zur Fachmesse Wasser Berlin International (WBI) und dem integrierten Kongress werden über 500 Aussteller erwartet, davon sind mehr als 140 nationale und internationale zum ersten Mal auf der Veranstaltung.


Von der Trinkwasserversorgung bis zum Hochwasserschutz – die Fachmesse deckt das Thema Wasser großflächig ab.

Von der Trinkwasserversorgung bis zum Hochwasserschutz – die Fachmesse deckt das Thema Wasser großflächig ab.

Auf der Agenda von Ausstellern und Fachbesuchern stehen neben der Präsentation neuer Technologien der fachliche Austausch zwischen weltweiten Vertretern aus Wirtschaft, Industrie und Politik.

Neues Messeangebot

Für die Veranstalter sind Innovationen und Weiterentwicklungen die Triebfedern für Veränderung, Wachstum und Beschäftigung. Daher greifen sie diese Dynamik auf und haben für dieses Jahr erstmalig den Innovation Plaza in Halle 2.2 eingerichtet.

Dieser soll als Zentrum für neue Ideen und kreative Gespräche dienen. Rund um die Plaza präsentieren die Aussteller in Einzel- und Gemeinschaftsständen ihre Innovationen, Dienstleistungen und technischen Weiterentwicklungen. Fachbesucher und Journalisten können sich auf der WBI 2017 erstmals auch gezielt über neue Entwicklungen und Weltpremieren der Wasserwirtschaft informieren. Die Neuheitenrundgänge führen die Besucher an den ersten beiden Messetagen direkt zu ausgewählten Ausstellerständen und sollen so einen komprimierten Überblick über aktuelle Produkte der Branche ermöglichen.
Die Hallenstruktur der Fachmesse orientiert sich mit einem 360°-Ansatz am Wasserkreislauf. Diese Anordnung soll einerseits die Prinzipien der Nachhaltigkeit darstellen und andererseits zeigen, dass Technologien, Dienstleistungen und technische Systeme aus allen Bereichen der Wasserwirtschaft angeboten werden. Zu den Themengebieten zählen:

  • Wassergewinnung,
  • Wasseraufbereitung,
  • Wasserverteilung,
  • Bauleistung,
  • Abwassertransport,
  • Abwasserbehandlung,
  • Hochwasserschutz,
  • IT-Dienstleistung,
  • Qualitätssicherung
  • Wissenschaft und Forschung,
  • Brauchwassernutzung,
  • Energiegewinnung,
  • Energieeffizienz sowie
  • Mess-, Regel- und Analysetechnik.
Seite des Artikels
Verwandte Artikel

Wasserdesinfektion und Biofilmprophylaxe

Entwässerung von Bio-P-Schlämmen – besser als ihr Ruf

Verkehrsflächen mit berechenbarer Verdunstungsrate

Schraubengebläse sparen Kosten

Regenwasserbehandlung bei großen Liegenschaften

Moderne Tauchmotorpumpen für effiziente Abwasserentsorgung