Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 01-02-2017 Ansicht: Modernes Layout
| Artikelseite 5 von 5

Verwertung von Gießerei-Restsand als Recycling-Produkt

***
Literatur
[1] Knappe, F.; Dehoust, G.: Petschow, I.; Jakubowski, G.: Steigerung von Akzeptanz und Einsatz mineralischer Sekundärrohstoffe unter Berücksichtigung schutzgutbezogener und anwendungsbezogener Anforderungen, des potenziellen, volkswirtschaftlichen Nutzens sowie branchenbezogener, ökonomischer Anreizinstrumente. Umweltforschungsplan des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (2012) Texte Nr. 28/2012, S. 143.
[2] Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB): 3. Arbeitsentwurf einer Mantelverordnung – Verordnung zur Festlegung von Anforderungen für das Einbringen oder das Einleiten von Stoffen in das Grundwasser, an den Einbau von Ersatzbaustoffen und zur Neufassung der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung vom 23.7.2015 (im Umlauf seit 17.1.2011), www.bmub.bund.de/fileadmin/Daten_BMU/Download_PDF/Bodenschutz/mantelv_entwurf_3_bf.pdf, abgerufen am 18.10.2016 
 [3] Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV): Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV 2001), www.gesetze-im-internet.de/avv/BJNR337910001.html, abgerufen am 18.10.2016
[4] Siddique, R.; Kaur, G; Rajor, A.: Waste foundry sand and its leachate characteristics. Resources, Conservation and Recycling (2010), no. 54, pp. 1027–1036.
[5] Schmidmeyer, S.: Markt für mineralische Recycling-Baustoffe – Erfahrungen aus der Praxis. In: Thomé-Kozmiensky, K.J. (Hrsg.): Mineralische Nebenprodukte und Abfälle. S. 105–116, Nietwerder, 2014.
[6] Guney, Y.; Aydilek, A. H.; Demirkan, M. M.: Geoenvironmental behavior of foundry sand amended mixtures for highway subbases. Waste Management (2006), no. 26/9, pp. 932–945.
[7] Bakis, R.: An investigation of waste foundry sand in asphalt concrete mixtures. Waste Management & Research (2006), no. 24/3, pp. 269–274.
[8] Yazoghli-Marzouk, O.; Vulcano-Greullet, N.; Cantegrit, L.; Friteyre, L.; Jullien, A.: Recycling foundry sand in road constructionfield assessment. Construction and Building Materials 61 (2014), pp. 69–78. England.
[9] Siddique, R.; Schutter, G. de; Noumowe, A.: Effect of used-foundry sand on the mechanical properties of concrete. Construction and Building Materials (2009), no. 23/2, pp. 976–980.
[10] Basar, H. M.; Aksoy, N. D.: The effect of waste foundry sand (WFS) as partial replacement of sand on the mechanical, leaching and micro-structural characteristics of ready-mixed concrete. Construction and Building Materials (2012), Nr. 35, S. 508–515.
[11] Siddique, R.; G. Singh (2011): Utilization of waste foundry sand (WFS) in concrete manufacturing. Ressources Conservation and Recycling (2011), no. 55/11, pp.885–892.
[12] Susset, B.: Weiterentwicklung von Kriterien zur Beurteilung des schadlosen und ordnungsgemäßen Einsatzes mineralischer Ersatzbaustoffe und Prüfung alternativer Wertevorschläge. Zwischenbericht zum BMU-/UBA-Vorhaben „Weiterentwicklung von Kriterien zur Beurteilung des schadlosen und ordnungsgemäßen Einsatzes mineralischer Sekundärrohstoffe und Prüfung alternativer Wertevorschläge“. www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/384/dokumente/susset_
bmu_zwischenbericht_ersatzbaustoffe_januar_2011.pdf, abgerufen am 18.10.2016.
[13]American Foundrymen‘s Society. Alternative Utilization of Foundry Waste Sand. Final Report (Phase I) prepared by American Foundrymen‘s Society Inc. for Illinois Department of Commerce and Community Affairs, Des Plaines, Illinois, July, 1991.
[14] Etxeberria, M.; Pacheco, C.; Meneses, J.M.; Berridi, I.: Properties of concrete using metallurgical industrial by-products as aggregates. Construction and Building Material (2010), no. 24, pp.1594–1600.
[15] Susset, B.; Leuchs, W.: Stofffreisetzung aus mineralischen Ersatzbaustoffen und Böden – Ermittlung der Quellstärke-Entwicklung und des Rückhalte- und/oder Abbaupotentials mittels Freilandlysimetern und Laborelutionsmethoden (Förderkennzeichen 02WP0286) 2008. (Contaminant release of mineral waste materials – Evaluation of release dynamics and the natural attenuation potential based on field lysimeters and laboratory leaching tests (Grant 02WP0286); in German) Final Report, North Rhine Westphalian State Office for Nature, Environment and Consumer Protection (LANUV NRW), Recklinghausen, Germany. http://edok01.tib.unihannover. de/edoks/e01fb09/58960421X.pdf, abgerufen am 18.10.2016.
[16] Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV): Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV), 1999, www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/bbodschv/gesamt.pdf, abgerufen am 18.10.2016.
[17] Susset, B.; Leuchs, W.: Ableitung von Materialwerten im Eluat und Einbaumöglichkeiten mineralischer Ersatzbaustoffe. Umsetzung der Ergebnisse des BMBF-Verbundes „Sickerwasserprognose“ in konkrete Vorschläge zur Harmonisierung von Methoden, 2011. www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/ medien/461/publikationen/4066.pdf, abgerufen am 18.10.2016.

Seite des Artikels
Autoren

Prof. Dr. Peter Chifflard

Philipps-Universität, Marburg
Kontakt: peter.chifflard@geo.uni-marburg.de

 Michaela Vorndran

Philipps-Universität, Marburg

Dr.  Martin Reiss

Philipps-Universität, Marburg

Verwandte Artikel

Nachrüsten einer Deponie mit Dichtungskontrollsystem

Chemikalien aus Biomasse

Nachhaltigkeit bei der Kunststoffproduktion

Optische Brandfrüherkennung für Abfallanlagen

Anpassung von Bestandsanlagen an sich ändernde Rahmenbedingungen