Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 01-02-2017 Ansicht: Modernes Layout
| Artikelseite 1 von 1

Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ)

Effizienzsteigerung und Kostenreduktion durch Prozessmanagement

Die Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ) hat die neue, kompakte Lehrgangsreihe „Prozessmanagement“ mit Zertifizierung zum DGQ-Prozessmanager entwickelt. Die praxisnahe Vermittlung von fachlichen Kernkompetenzen anhand einer Fallstudie soll dabei die Umsetzungsstärke in der eigenen Organisation fördern.


Produzierende Unternehmen und Dienstleister in Deutschland sehen starke Defizite bei ihrem Prozessmanagement. Das zeigt eine Umfrage der DGQ Weiterbildung zusammen mit dem Marktforschungsspezialisten Konzept & Markt GmbH, Geisenheim, unter 100 Führungskräften in kleinen und großen Organisationen. 86 Prozent der Befragten möchten zukünftig die Prozesse im Unternehmen effizienter, ressourcensparender, ziel- und kundenorientierter gestalten, um sich in einem zunehmend dynamischen Umfeld erfolgreich bewegen zu können. Angesichts dieser Herausforderung sind Organisationen auf qualifizierte Mitarbeiter angewiesen, die über umfassende Methoden- und Kommunikationskompetenzen im Prozessmanagement verfügen.
Um diesen aktuellen Berufsanforderungen und Marktgegebenheiten vorausschauend und kompetent zu begegnen, hat die DGQ Weiterbildung, in Zusammenarbeit mit dem Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen, die neue Lehrgangsreihe „Prozessmanagement“ entwickelt. Sie besteht aus dem Training „Prozessmanagement für Effizienz und Zielerreichung“ sowie der daran anschließenden Zertifizierung zum DGQ-Prozessmanager. Die Lehrgangsreihe zeichnet sich durch Praxisnähe, einen kompakten Aufbau und eine systematische Vorgehensweise aus.

Kernkompetenzen kompakt und praxisnah strukturiert

DGQ.jpg
In dem fünftägigen Lehrgang „Prozessmanagement für Effizienz und Zielerreichung“ führen Trainer in ein systematisches Prozessmanagement entlang einer Fallstudie ein. Wesentliche Inhalte sind die Steuerung von Prozessen über Kennzahlen, die Wahl der passenden Dokumentationsform sowie die Optimierung der Zusammenarbeit und Kommunikation mit allen wesentlichen Schnittstellen. Auf diesem Weg lässt sich die Prozesseffizienz in Organisationen erhöhen und Kosten sowie Ressourcen lassen sich einsparen.

Zentraler Erfolgsfaktor für die Organisation

Die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern im Prozessmanagement kann zu einem zentralen Erfolgsfaktor für die Organisation werden. Zertifizierte DGQ-Prozessmanager sind in der Lage, die Zusammenarbeit zwischen zahlreichen Schnittstellen im Prozessmanagement durch Beratung und Moderation zu verbessern, unklare Verantwortlichkeiten zu beseitigen, und somit Kosten und Ressourcen zu optimieren. Effizientes Prozessmanagement unterstützt Unternehmen zudem dabei, sich bestmöglich für Zukunftsthemen wie die Digitalisierung aufzustellen. Der neue Lehrgang setzt hier neue Impulse, die Mitarbeiter gewinnbringend in die Organisation einbringen können.

Verwandte Artikel

Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ)

Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ)

Qualitätssicherung in der Industrie 4.0

DIN EN ISO 14001:2015 ist online

Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ)