Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 06-2017 Ansicht: Modernes Layout
TITELTHEMA: OPTISCHES BRANDSCHUTZSYSTEM

Optisches Brandschutzsystem in Müllverbrennungsanlagen

Flir_a_neu.pdf

Von der Lagerung, Sortierung und Wiederverwertung der Abfälle bis zu deren Umwandlung in Wärmeenergie und Strom ist der gesamte Kreislauf mit einem hohen Risiko für Brände und Selbstentzündungen verbunden, die Mitarbeiter und Umwelt bedrohen können. Um diese Gefahr zu minimieren, hat ein tschechisches Unternehmen eine auf Wärmebildtechnik basierende Komplettlösung zur kontinuierlichen Überwachung von Feststoffabfällen entwickelt. Dafür setzt es Wärmebildkameras der Flir Systems GmbH, Frankfurt am Main, ein. mehr ›

MEHR ZUM SPECIAL THERMISCHE ABFALLBEHANDLUNG
Ecoprog_a.pdf

Energie aus Abfall stark nachgefragt

Der Markt für die energetische Verwertung von Abfall wächst weiter. Derzeit konzentriert sich diese Entwicklung vorrangig auf Asien, während die Situation in Europa stagniert. In Deutschland und den europäischen Nachbarländern jedoch mehren sich die Anzeichen für eine Belebung des Marktes. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Untersuchung „Waste to Energy“ der ecoprog GmbH aus Köln. mehr ›

Weima_a.tif

Brennstoffe aus Abfall

Das polnische Zementwerk Cemex benötigt für seine Produktion große Mengen Brennstoff. Der extra zu diesem Zweck gegründete Abfallaufbereiter EkoPaliwa Chelm versorgt das Werk auf direktem Wege mit Ersatzbrennstoffen aus Müll. Zur Aufbereitung der Abfälle für die Brennstoffproduktion setzt das Unternehmen zwei Einwellen-Shredder mit Hydraulikantrieb der Weima Maschinenbau GmbH aus Ilsfeld ein. mehr ›

Prognose für den Waste-to-Energy-Markt

Energiezentrale für Fernwärmelieferung

Die POP-Falle der Abfallverzeichnisverordnung

Reststoffe zu Rohstoffen

Effiziente Gasnutzung mit Rest- und Abfallstoffen