Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 10-11-2016 Ansicht: Modernes Layout
TITELTHEMA: RESSOURCENEFFIZIENZ

Klärschlamm-Eindickung mit OSE Dekantern

Flottweg_a.tif

Klärschlamm eindicken heißt, den Überschussschlamm aus den biologischen Stufen einer Kläranlage auf einen höheren Trockenstoffgehalt zu konzentrieren. Dabei reduziert sich das Schlammvolumen deutlich, bevor der Schlamm in den Faulturm gepumpt wird. Somit verbessert sich die Ausnutzung des Faulturmvolumens. Zudem ergibt sich eine höhere Faulgasausbeute. Speziell für diesen Prozess sind die „Optimalen Schlamm Eindickungs“ (OSE) Dekanter der Flottweg SE aus Vilsbiburg konzipiert. Die maschinelle Schlammeindickung mittels Zentrifugen stellt eine wirtschaftliche Lösung dar, denn sie ermöglicht eine bessere Ausnutzung des Faulturmvolumens beziehungsweise eine Verlängerung der Faulzeit und eine höhere Gasausbeute. mehr ›

MEHR ZUM SPECIAL RESSOURCENEFFIZIENZ

Zukunftsperspektiven für das Altfahrzeugrecycling

Die stoffliche Zusammensetzung von Kraftfahrzeugen wandelt sich von Jahr zu Jahr. Durch das Bestreben, immer mehr Gewicht zu sparen, wird Stahl durch Leichtmetalle und Kunststoffe ersetzt. Hinzu kommen immer mehr elektronische Bauteile, deren Anteil durch die aufstrebende Elektromobilisierung noch stärker ansteigen wird. Auch die Bedingungen für die Verwerter ändern sich dadurch. Die Scholz Holding GmbH, London, gibt einen Einblick in die aktuelle Lage des Automobil-Recyclings. mehr ›

HSM_2.tif

Pressen und Schreddern aus einer Hand

Kanalballenpresse, Aktenschredder und Festplattenzerkleinerer: Ein Entsorgungsunternehmen aus Fulda hat in Maschinen der HSM GmbH + Co. KG aus Frickingen investiert, um für kommende Aufgaben gerüstet zu sein. Die neuen Geräte sollen den Betrieb zukunftsfähig machen und dabei helfen, gegen große Wettbewerber zu bestehen. Die Schmitt Recycling und Entsorgung GmbH + Co. KG aus Fulda ist ein kleinerer mittelständischer Betrieb mit 35 Mitarbeitern. mehr ›

Effiziente Wiederverwertung von Lithium-Ionen-Batterien

Mitarbeiter als Motoren für mehr Ressourceneffizienz

PVC leistet Beitrag zur Energie- und Ressourcen-Effizienz

Neue Steuerung und Gebläse für energiesparenden Betrieb