16.10.2014, 15:29 Uhr | 0 |

Konkurrenz für Apple Google enthüllt neue Nexus-Produkte mit Betriebssystem Lollipop

Google überrascht die Fans mit neuen Nexus-Geräten: Das Smartphone Nexus 6 ist mit einem 6-Zoll-Display noch größer als das neue iPhone 6, das Tablet Nexus 9 kommt mit 64-Bit-Prozessor. Auf beiden Geräte läuft eine neue Android-Version namens Lollipop. 

Google hat gleich drei Pfeile im Köcher
Á

Google hat gleich drei Pfeile im Köcher: Das Smartphone Nexus 6, das Tablet Nexus 9 und das Betriebssystem Android Lollipop, das den Wechsel zwischen den Geräten vereinfachen soll. 

Foto: Google

Einen Tag, bevor Apple offiziell das iPad Air 2 vorstellt, plaudert Google-Manager Sundar Pichai im Blog über neue Produkte: Das neue Tablet Nexus 9 hat Google zusammen mit dem taiwanesischen Hersteller HTC entwickelt. Es hat ein 8,9-Zoll-Display und weicht mit seinem 4:3-Format vom üblichen Breitformat ab. Das Tablet ist angeblich klein genug, um es einfach in der Hand zu tragen, und groß genug, um damit bequem zu arbeiten. 

Online geht das Tablet entweder über eine LTE-Mobilfunkverbindung oder eine WiFi-Schnittstelle. Ein schneller 64-Bit-Prozessor unterstützt die 64-Bit-Applikationen, die mit der neuen Version von Googles mobilem Betriebssystem Android Lollipop laufen werden. Separat erhältlich ist eine Tastatur, die sich magnetisch am Tablet befestigen lässt. Vorbestellungen sind schon ab dem 17. Oktober möglich.

Android-Version Lollipop läuft auf allen Geräten

Wie Sundar Pichai ankündigte, soll das mobile Betriebssystem Android 5.0 Lollipop auf Smartphones, Tablets und Fernsehern laufen. Damit soll es leichter sein, beim Wechsel zwischen den Geräten da weiterzumachen, wo man aufgehört hat: Songs, Fotos, Apps und sogar die letzten Suchanfragen können nahtlos weitergenutzt werden.

Gleichzeitig hat Google einen Designstandard namens Material Design definiert. Er soll Hersteller wie Samsung davon abbringen, auf ihren Tablets, Smartphones und Smart-TVs individuelle Benutzeroberflächen über die Android-Programmbasis zu legen.

Google zeigt neues Smartphone Nexus 6

Mit dem Gerätehersteller Motorola hat Google zudem das Smartphone Nexus 6 entwickelt. Mit seinem hochauflösenden 6-Zoll-Display übertrifft es noch die Apples große iPhone-Version iPhone 6+, das mit einem 5,5 Zoll-Display schon einen beachtlichen Umfang hat. Im leichten Aluminiumgehäuse des Nexus' stecken eine 13-Megapixel-Kamera und ein schneller 2,7-GHz-Prozessor.

Das Display wird ergänzt durch zwei Stereo-Frontlautsprecher. Bemerkenswert sind die angekündigten Ladekapazitäten des Handys: Der Hersteller verspricht „15 Minuten laden und bis zu 6 Stunden telefonieren, chatten und surfen“.

Ab 3. November wird das Gerät im Google Play Store verfügbar sein. Über die Preise der neuen Nexus-Geräte im deutschen Handel weiß man offiziell noch nichts. Caschys Blog veröffentlichte jedoch Screenshots von Produktlisten der Media-Saturn-Unternehmensgruppe, die Media Markt und Saturn unter einem Dach vereint. Darin ist das Motorola Nexus 6 mit 32 GB Speicher zu einem Verkaufspreis von 569 Euro gelistet. Das Tablet Nexus 9 ist den Listen zufolge mit Wifi-Zugang und 16 GB Speicher für 399 Euro zu haben. Ausgestattet mit schnellem LTE- Mobilfunkstandard und 32 GB internem Speicher soll es 569 Euro kosten.

Google hat auch seine erste Set-Top-Box vorgestellt

Der Nexus Player überträgt Inhalte wie Filme und Serien der neuen Streaming-Plattform Android TV auf Fernseher. Damit macht Google Apple TV und dem Fire TV von Amazon Konkurrenz. Der Nexus Player, der vom taiwanesischen Hersteller ASUS produziert wird, soll ab dem 17. Oktober über den Play Store zum Preis von 99 Euro vorbestellbar sein.

Anzeige
Von Susanne Neumann
Zur StartseiteZur Startseite
schlagworte: 
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden